Blattfedernaufnahme umbauen

Alles zum Thema Offroad, Geländewagen, usw. ....

Re: Blattfedernaufnahme umbauen

Beitragvon traildriver » Sa, 24 Feb 2018, 19:56

Sorry ich hatte ne Zeit lang Probleme mit dem PC und der Anmeldung.

Mit den RAV Dämpfern (hintere) war das so eine Sache sie hatten zwar ziemlich viel Ausfederweg aber der Einfederweg wurde knapp sprich der Dämpfer lief immer kurz vor Anschlag.
Im Ruhezustand hatte ich noch maximal 5cm Federweg ,also mit Rallytempo war da nix. Die Verschränkung war allerdings "beeindruckend". Das lohnt sich aber nur wenn man die Dämpfer praktisch für "lau" zum testen hat.Teilweise hab ich auch die Dämpferaugen versetzt um den Federweg zu optimieren.

Die Dämpfer wurden damals (RAV erste Bauserie bis Facelift) auf Garantie getauscht ,ich sass praktisch an der Quelle. :twisted: Leider wurden die Dämpfer nach ca 1-2 Jahren auch wieder undicht.

Ich fahre vorn hintere serien Dämpfer vom Toyota Hilux Starrachsmodell. Ich sag mal selber ausmessen bringt da mehr.
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7106
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen

Re: Blattfedernaufnahme umbauen

Beitragvon Feldschmiede » Di, 06 Mär 2018, 23:31

Hallo. Danke für die Antwort, das sind hilfreichen Tipps.
Ich bin mal wieder genervt.
Habe jetzt vorgestern meine neuen Blattfedern verbaut von der Firma Raptor4x4. Sie sind 7,5cm höher.
Dazu sind Klappschäkel verbaut.
Die Dämpfer und Anschlagpuffer habe ich entfernt um die maximale Verschränkung zu messen.
Ich komme hinten wie vorn auf maximal 55cm. Das ist sehr deprimierend.

:(
Feldschmiede
Forumsmitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: So, 07 Jan 2018, 22:02

Vorherige

Zurück zu Offroad & 4x4 Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder