Susuki Traumauto

Alles zum Thema Offroad, Geländewagen, usw. ....

Susuki Traumauto

Beitragvon Hans-Ulrich » Sa, 25 Aug 2018, 5:45

Hallo,

ich wollte mal so in die Runde fragen, warum euch der Susuki so extrem gut gefällt. Ich finde, dass der Susuki von heute, nichts mehr mit dem von früher zu tun hat. Der hat ein absolut tolles Design und auch von innen finde ich en absolut TOP und genau aus diesen Gründen habe ich mich für dieses Auto entscheiden. Was war bei euch der Grund?
Hans-Ulrich
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr, 17 Aug 2018, 15:33

Re: Susuki Traumauto

Beitragvon Rainer0908 » Sa, 25 Aug 2018, 8:18

Ich saß auf Föhr bei meinen Eltern in der Kneipe und neben mir ein Paar die oft bei uns Urlaub gemacht haben. Wir unterhielten uns über mein Mercedes 123er und dann meinten sie dass sie auch noch ein altes Auto im Schuppen stehen haben was sie nicht mehr brauchen. Ich fragte was sie dafür haben möchten und was genau für ein Auto das ist. Darauf kam die Antwort es sei ein Suzuki Jeep und wir möchten gerne zwischen 1000€ und 2000€ dafür haben. 2 Wochen später ( Ich hatte das Gespräch schon fast wieder vergessen da wir uns noch richtig die Lampen ausgeschossen haben am Tresen) kamen auf einmal Bilder bei WhatsApp und Ich dachte der ist ganz witzig. Danach habe ich erstmal im Internet nachgesehen : lohnt sowas zu holen und hat er zumindest ein bisschen Wert falls ich das Teil doch nicht gebrauchen kann. Immerhin muss ich 600km nach Thüringen fahren und die Kiste holen. Wertstabil sind sie ja und gute Kosten richtig Kohle also passt. Dann gekuckt was teile kosten falls die Kiste Schrott ist, passt auch kenn ich schlimmeres. Und zu Letzt: kann das Ding überhaupt irgendwas. Naja im Internet fahren die Leute ja damit im Gelände und nicht nur über nem Feldweg.

Also das Projekt gestartet (hier Bei den Umbau und Restauration zu finden) .

Ich muss allerdings gestehen Ich habe das Auto bis jetzt nur in den Transporter gefahren und hier wieder in die Werkstatt. Also in allem bin ich bis jetzt 80m Suzuki Samurai gefahren. Aber ich freue mich wenn er fertig ist und ich ein bisschen damit spielen kann. Und falls mir das Auto garnicht zusagt oder mir mit einer Körpergröße von 1,98 das Auto doch viel zu klein ist habe ich zumindest keine Kohle verschenkt denn die bekommt man ja scheinbar wieder wenn Ich die Kiste doch verkaufen möchte ( da gehen wir aber erstmal nicht von aus)

Das war meine Geschichte.

Mfg Rainer
Rainer0908
Forumsmitglied
 
Beiträge: 61
Registriert: Di, 19 Jun 2018, 20:55

Re: Susuki Traumauto

Beitragvon muzmuzadi » Sa, 25 Aug 2018, 8:40

Hans-Ulrich hat geschrieben: Susuki


Ich habe einen Suzuki. :wink:



Einfacher Aufbau, vielseitig einsetzbar und billig im Unterhalt. Den offenen Fahrspaß gab es gratis dazu. :wink:
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12807
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Susuki Traumauto

Beitragvon veb1282 » Sa, 25 Aug 2018, 11:37

Dazu fällt mir folgendes ein:

Individualität: Kaum ein Auto auf den Straßen, dass man so selten sieht. Nix gegen die Golf-Fans unter uns, aber man muss auf manchen Parkplätzen aufs Nummernschild schauen, um seinen dunkelblauen Golf wieder zu finden.

Showeffekt: Für so eine Art von "Passanten-Umdreh-Effekt" muss man sonst verdammt tief in den Geldbeutel greifen. Solche Reaktionen erlebt man vielleicht mit teuren Sportwagen, Luxuskarossen oder besonders alten Oldtimern.

Selbermacher-Eignung: Für einen, der nicht KFZ-Profi ist, ist es das perfekte Fahrzeug, um über die Jahre verdammt viel zu lernen und zu können. Für das alles würden sonst Unsummen an Werkstattkosten anfallen. Zudem "darf" man so viel an anderen Autos, als Laie nicht mal machen (Stichwort nicht tragende Karosserie).

Spar-Auto: Für so viel Besonderheit, auch auf Grund der praktischen militärischen Wurzeln bzw. Verzicht auf Luxus, sehr Günstig in Unterhalt und Ersatzteilkosten.

Geil und bescheiden: Ich persönlich bin einer, der zwar gern einen Geländewagen fährt, aber doch die gewisse Bescheidenheit des kleinen Suzuki mag. Eben kein riesen Ami-Motor oder eine 4 Meter breite Karre, mit einem gewissen Defizit-Ausgleichsverdacht.

Militär-Ahnen: Gerade die Samurais und ihre Vorgänger haben noch eine deutlich zu erkennende militärische Optik. Die sind noch nicht so rund gelutscht, wie andere Autos. Manch einem gefällt das.

praktische Philosophie: Moderne Autos glänzen mit Lügen, schönem Schein und dem Gedanken, dass der Depp hinterm Steuer eh nix kann. Da kann man eine riesen Liste machen. Von Betrugssoftware über nie realistische Verbrauchsangaben bis hin zu diverser smarter Teile, die das Nichtkönnen des Fahrers ausgleichen sollen. Auch die allumfassende Verbauung und Verkleidung mit billigen Kunststoffblenden fällt mir da ein. Die alten Suzuki-Geländewagen haben all das nicht nötig.
Der Suzuki hat deutliche Grenzen und Schwächen. Die versteckt er aber kaum. Einen Suzuki-Geländewagen, muss man fahren können. Die Leistung hat Grenzen und der Verbrauch ist hoch. Aber das ist offen bekannt. Der Luxus is nicht weit her und 100% sicher ist man auch nicht. Aber es wird auch nicht so getan und wer einen kauft, weiß das.

Treue und Charakter: So ein Suzuki ist bei all seinen Schwächen dazu gemacht, dich unter allen Umständen wieder Heim zu bringen. Unglaublich zäh und mit großer Durchhaltekraft, fährt er noch bis heim, auf drei Zylindern, ohne Lichtmaschine, ohne Kühler und mit diversen Ausfällen und Defekten. Keine Warnlampe "ihre Software ist nicht auf dem neuesten Stand, ihr Fahrzeug startet erst nach Update durch ihren Vertragshändler..." Nach Jahrzehnten im Einsatz, noch immer treu an der Seite seines Fahrers.

Sorry für die Länge...hab wohl zu viel Freizeit. :lol:
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 585
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Susuki Traumauto

Beitragvon Jack » Sa, 25 Aug 2018, 13:07

Hallo Hans-Ulrich,

um welches Auto geht es dir?

LJ 80?
SJ 410/413?
Samurai?
Vitara?
Jimny?

oder um den neuen Jimny, der im Herbst rauskommen soll?

Meine Geschichte ist so ähnlich wie die von vielen hier.

Es gibt einen Thread von Marlo, der der die normale Infektion mit dem Suzukivirus ziemlich treffend beschreibt. Ich finde den gerade leider nicht
Benutzeravatar
Jack
Forumsmitglied
 
Beiträge: 536
Registriert: Mo, 27 Jul 2009, 11:46
Wohnort: Heubach

Re: Susuki Traumauto

Beitragvon Jannick » Sa, 25 Aug 2018, 14:08

Liegt in der Familie. Bei uns hatte jeder schon viele Suzukis. Vom lj80 bis Samurai. Und die Tradition muss ja weiter geführt werden :lol:
Teilzeitschrauber
Benutzeravatar
Jannick
Forumsmitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo, 21 Mai 2018, 12:36
Wohnort: Rösrath
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai BJ 1988
Suzuki Samurai BJ 1996

Re: Susuki Traumauto

Beitragvon Tv84 » Sa, 25 Aug 2018, 15:48

Moin traum auto wohl eher nicht :roll: ist meine erste karre bin vorher nur moppet gefahren dann hab ich mir autos angeschaut wie golf audi a3 usw fahren gut aber irgendwie langweilig beim händler stand nen sj 413 rum und ich wollte ihn mal fahren hab ne runde gedreht es klappert scheppert ist laut fahrkomfort ist keiner da aber es macht einfach bock nach langem suchen ists dann nen samurai von 88 geworden voll genial der eimer
Tv84
Forumsmitglied
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr, 28 Jul 2017, 20:35
Wohnort: Datteln
Meine Fahrzeuge: Samurai und nen paar moppet's

Re: Susuki Traumauto

Beitragvon Sebbel245 » Sa, 25 Aug 2018, 18:23

@veb1282: Besser kann man es nicht beschreiben, der Kommentar von dir ist Top. =D> Kann mich dem nur anschließen und sagen, so viel Spaß und Abenteuer wie ein Samurai bietet, kann kein PS oder Luxus ersetzen... :dancing:
Samurai fahren ist Kult, wer keinen hat ist selber Schuld! :wheel:
Meine Umbaugeschichten: viewtopic.php?f=24&t=43659
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 71
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai Van Deluxe Bj. 2002
JSA Samurai Cabrio Bj. 1988

Re: Susuki Traumauto

Beitragvon kurt (eljot ) » Sa, 25 Aug 2018, 22:06

bei mir war das damals so
95 und 96 ( echt is des scho so lang her verdammt ich werde alt )
mein vater hatte tüchtig gearbeitet und anscheinend auch gute Geschäfte gemacht ( seine arbeit hat sich halt gelohnt )
und um seine Familie an der guten wirtschsaftlichen situation teilhaben zu lassen macht er uns in diesem jahr hal große geschenke wenn auch teilweisae etwas sinnlos bzw. mehr eigennützig.
meine große schwester wurde in diesem jahr 16 mein bruder 18 ich 14 und meine kleine schwester 8
als geschenke gab es füer
die 16 jährige nen moppedführerschein und eine neu 125 ccm Aprilia chesterfield mopped war ein tolles ding und der ganze stolz meiner schwester leider war ihr des ding etwas zu unhandlich da wäre sie mit ner 80 ccm Maschine wohl besser dran gewesen . aber is ja egal wenn sich des der papa einbildet für seine tochter is es ja
auch gut.
der 18 jährige bekam nen autoführerschein und ein auto und zwar gerade kurz vor seinem Geburtstag stand in den Kleinanzeigen der Tageszeitung ( ja sowas gab es mal ) ein vw Porsche 914 bj ca 1972 für schlappe 4500 DM den musste auch mehr mein vater habe drum hat er ihn gleich am nächsten Wochenende geholt .
waere zwar vom grundsystem her ein tolles auto leider war er in einem erbärmlichen zustand also gleich zuhause im Dorf zu ner Werkstatt gebracht
der hat dann tatsächlich drauf tüv machen können das ganze hat dann auch nochmal ein paar tausender gekostet .
den 914 hatte mein bruder fast 20 jahre lang und hat in der zeit so gut wie nichts investiert . der hatte zum schluß 07 er kennzeichewn und wurde im jahr evtl. 200 km bewegt .
verkauft hat er ihn dann für deutlich mehr all wir für ihn bezahlt haben .
meine kleine schwester bekam eion Pferd is für ne 8 järige wohl auch etwas übertrieben aber wenn s ich papa das so einbildet soll es ok sein das hatten wir auch bis letztes jahre noch al Rasenmäher im Einsatz :lol: war also doch noch für was nützlich .
dann blieb bloß noch ich .
ich bekamm dann zum 14ten nen LJ 80 der stand auch wieder im Kleinanzeigen teil der Zeitung .
preis war 1500 DM und hatte noch ca 10 Monate tüv da trifft es sich doch gut das mein vater jäger ist ein jagdauto braucht und sein sohn zwar nen LJ aber keinen
Führerschein hat is ja selberschuld wenn er noch net 18 is :?
er wurde also das erste jahr von meinem vater als jagdautobenutzt oder misshandelt oder zerstört . was auch immer
ich hab das ding dann als 16-17 jähriger ohne Kfz Erfahrung zerlegt und wieder neu aufgebaut . 3 Monate vor meinen 18 ten Geburtstag war er fertig und hatte tüv.
hab ihn dann immer mal wieder verbessertt und umgebaut und am laufen gehalten 2015 is er mir dann samt haus abgebrannt aber auch das kann uns nicht trennen er
steht aktuell wieder in der Werkstatt und wartet drauf das auf der bühne platz wird .
ach ja ich hab die letzten 20 jahre immer wieder den einen oder anderen suzuki gekauft gefahrenumgebaut repariert oder geschlachtet und habe deshalb aktuell nen ganzen stall voll mit den dingern alles im zustand 1-6 vorhanden)
bin also ein richtiger offroadjunkie geworden
im grunde war es also so das sich mein vater ne menge Spielzeug gekauft hat unter dem vorwand , das dies ja nur für seine kinder ist . er hat damit aber eigentlich nur sein eigenes gewissen berühigt
mfg kurt
seit l
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3369
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Susuki Traumauto

Beitragvon DoppelT » Mo, 27 Aug 2018, 10:19

Ich mag alte Su"s"ukis!
DoppelT
Forumsmitglied
 
Beiträge: 82
Registriert: Sa, 05 Dez 2015, 15:14
Meine Fahrzeuge: Suzuki LJ80

Nächste

Zurück zu Offroad & 4x4 Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder