Seilwindenstoßstange

Alles zum Thema Offroad, Geländewagen, usw. ....

Re: Seilwindenstoßstange

Beitragvon Geronzen » Fr, 15 Mär 2019, 7:18

Nö, ein Trennrelais trennt zwei Batterien, beide lassen sich aber über eine Lima laden.
So kann die Winde nicht die Starterbatterie leersaugen.

Z.B.:
https://www.ebay.de/itm/12V-BSR-VSR-Vollautomatisches-Batterie-Trennrelais-140-Ampere-2-Ringosen-KFZ/131925865484?hash=item1eb764f40c:g:w6cAAOSwzMlcXVWm
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2082
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Seilwindenstoßstange

Beitragvon SamuraiDrummer » Fr, 15 Mär 2019, 12:57

Geronzen hat geschrieben:Nö, ein Trennrelais trennt zwei Batterien, beide lassen sich aber über eine Lima laden.
So kann die Winde nicht die Starterbatterie leersaugen.


Wir doch wahrscheinlich in fast jedem Wohnmobil so gelöst. Denn auch dort muss eine Lichtmaschine zwei Batterien laden. Einmal die Starterbatterie und dann noch die Aufbaubatterie.
SamuraiDrummer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 102
Registriert: Do, 08 Nov 2018, 22:25

Re: Seilwindenstoßstange

Beitragvon BananaJoe » Do, 21 Mär 2019, 0:21

Ah so funktioniert das 8)
Danke!
BananaJoe
Forumsmitglied
 
Beiträge: 17
Registriert: Di, 11 Sep 2018, 20:40

Vorherige

Zurück zu Offroad & 4x4 Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder