Frisch infiziert

Neue User stellen sich vor!
Eure erste Tätigkeit nach der Registrierung ;-)

Frisch infiziert

Beitragvon Kryptonite » Mi, 14 Sep 2016, 21:05

Hallihallo,

mein richtiger Name ist Gregor, bin 35 und aus dem Münchner Umland.

Ich habe diese Woche meinen ersten Suzuki gekauft, genauer gesagt einen SJ 413, der im Januar sein H-Kennzeichen bekommen wird. Vom Schrauben an Autos habe ich noch ziemlich wenig Ahnung - Werkstatt, Garage, Werkzeug und ein echt fähiger Kumpel mit Schrauber-Erfahrung sind aber vorhanden.

Bild

Im Moment steht das Fahrzeug noch in Berlin und kommt am Samstag in München an, ich schau mich hier solange mal um, was denn so die Möglichkeiten sind, die Kiste langfristig fit zu bekommen und bissl aufzuhübschen.

Der Zustand ist ziemlich gut was Rost angeht, aber ich glaube wir werden tatsächlich versuchen, alles nochmal abzubauen und zu versiegeln. Karosserie neu lackieren hatten wir sowieso geplant. Da ich vorhabe die Susi regelmäßig zu fahren würde ich gerne vermeiden, dass die mir irgendwann unter dem Hintern wegrostet - und Schnee und Salz hat es hier leider genug :)

Also, ich hoffe bald mehr Bilder und ein paar Fortschritte präsentieren zu können ;)

Viele Grüße
Gregor
Kryptonite
Forumsmitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi, 14 Sep 2016, 20:52

Re: Frisch infiziert

Beitragvon OZ83 » Mi, 14 Sep 2016, 21:15

Willkommen!
Das böse Wort mit S.. (nein nicht Schnee) darfst du aber nicht mehr sagen wenn die Suzi bei dir ist! Sonst ist der Rost schneller als du Salz sagen kannst. :^o :twisted:
Benutzeravatar
OZ83
Forumsmitglied
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi, 08 Okt 2014, 14:03
Wohnort: Havelland - 14641 Wustermark
Meine Fahrzeuge: 00er Samurai Long VSE
Skoda Octavia 1,9 TDI

Re: Frisch infiziert

Beitragvon Geronzen » Mi, 14 Sep 2016, 21:21

Hallo und herzlich willkommen hier! :-D
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1925
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Frisch infiziert

Beitragvon Bobie01 » Mi, 14 Sep 2016, 21:24

Hallo!
Leider musst du bitter lernen, wie alle hier, dass eine Suze ohne Rost ein Mythos ist...
Die Folgen sind schmutzige Hände und erweiterte Schweißerkenntnise #-o
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 377
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: Frisch infiziert

Beitragvon suzukl » Do, 15 Sep 2016, 6:30

Ein Servus aus der Nachbarschaft!

... und viel Spaß mit Deiner Neuerwerbung!


VG
Marius
suzukl
Forumsmitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi, 20 Mai 2009, 17:41
Wohnort: Grünwald Krs. München
Meine Fahrzeuge: Samurai Cabrio BJ 90
1,6l 16V + Servo aus Vitara;
OME-Fahrwerk + 50mm;
Bodylift + 60mm
Räder 31 / 10,5 / 15

Re: Frisch infiziert

Beitragvon flojoe73 » Do, 15 Sep 2016, 12:39

Willkommen, vllt sieht man sich ja mal. Ich bin im Münchner Westen unterwegs.
Vg
Flo
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Frisch infiziert

Beitragvon Fridolin » Fr, 16 Sep 2016, 19:17

Hey,
Kuhle Kiste! Viel Spaß beim Fahren. Und konservieren. 1x richtig konserviert + jährlich Nacharbeiten und das Teil bleibt relativ rostarm. :) Frohes Schaffen!

PS: Stoßstange ist etwas verzogen, schon probiert auszufahren?
Benutzeravatar
Fridolin
Forumsmitglied
 
Beiträge: 385
Registriert: So, 12 Sep 2010, 16:23
Wohnort: UH

Re: Frisch infiziert

Beitragvon Kryptonite » Mi, 21 Sep 2016, 16:25

Hey ;)

Ja, ich hab den gestern richtig angemeldet und musste sofort 250 km zu meinem Vater, Garage leerräumen.

Also, 750 kg Hänger geliehen und los gings. :P

Eigentlich kein großes Problem, bin halt das Safety Car auf der Autobahn ;)

Beim Rückgeben des Hängers dann die Überraschung: Auf der linken Seite der AHK haben sich beide Schrauben verabschiedet, der hing nur noch rechts, links 5 cm Luft... :shock: :shock: :shock: :shock: Schwein gehabt, hätte auch den Hänger verlieren können....

Wir werden den jetzt die Tage mal genauer unter die Lupe nehmen und dann hoffentlich mit der vernünftigen Restauration beginnen...
Kryptonite
Forumsmitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi, 14 Sep 2016, 20:52


Zurück zu Willkommen neue User!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder