Hallo aus Bayern.

Neue User stellen sich vor!
Eure erste Tätigkeit nach der Registrierung ;-)

Hallo aus Bayern.

Beitragvon Berty_Fox » Fr, 13 Jan 2017, 18:31

Servus, ich wollte mich vorstellen, bzw vielmehr meinen Samurai.

Bin seit kurzem glücklicher Besitzer eines Suzuki Samurai Santana BJ88, 42t km auf der Uhr und vollkommen Rostfrei (also wirklich rostfrei) und unverbastelt. Alles original.

Fotos folgen bei Tageslicht.

Erste Änderungen/Verbesserungen wurden schon vorgenommen:
Motor, Getriebe, VTG neu abgedichtet, Reifen General Grabber AT2 215/75/15, und ein Redline Weber 32/36 Kit ist bereits auf dem Weg zu mir.

Der Plan ist es, den kleinen in einen bestmöglichen Zustand zu bringen, und lange Freude daran zu haben.
Berty_Fox
Forumsmitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 13 Jan 2017, 14:29
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana BJ88

Re: Hallo aus Bayern.

Beitragvon muzmuzadi » Fr, 13 Jan 2017, 18:57

Hallo und willkommen!

Berty_Fox hat geschrieben:s Suzuki Samurai Santana BJ88,


Sag mal bitte die ersten 3 Buchstaben der FIN.

Santana und Bj. 88 passt normalerweise nicht zusammen.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12807
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Hallo aus Bayern.

Beitragvon Berty_Fox » Fr, 13 Jan 2017, 19:13

Die wären VSE.

Sollte aber passen, Fahrzeug wurde mit ital. Papieren gekauft, und per Einzelabnahme und extra angefordertem Datenblatt von Suzuki wurden deutsche Papiere ausgestellt.
Berty_Fox
Forumsmitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 13 Jan 2017, 14:29
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana BJ88

Re: Hallo aus Bayern.

Beitragvon muzmuzadi » Fr, 13 Jan 2017, 19:15

Dann hast du etwas was hierzulande selten ist. Keine Ahnung was an dem bzgl. Bremsen etc. passt bzw. ob es die gleichen Teile wie bei den VSE ab 94 sind.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12807
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Hallo aus Bayern.

Beitragvon Möhre » Fr, 13 Jan 2017, 20:01

Das kommt hin santana mit bj 88
müste soger noch mit vergaser sein ?

Muzmuzadi du möchtest aber nicht den sicherrungs kasten sehen
Ist nur eine platine mit rechts und links stecker drann und die sicherrungen stecken in der platine
Hatte so einen schon hier
Spielzeug :
90'er samurai,Vitara motor 1,6L 8V und Servolenkung,vtg typ 2,31er reifen,diff's vom 413,+50 trailmaster fahrwerk + Bl,winde vorne,jeep verbreiterrungen

94'er Ford Explorer I 4l
als Zug Fahrzeug
Benutzeravatar
Möhre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 678
Registriert: Fr, 07 Mär 2008, 23:35
Wohnort: Meinerzhagen

Re: Hallo aus Bayern.

Beitragvon Geronzen » Fr, 13 Jan 2017, 22:44

Hallo und herzlich willkommen hier :!:
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1963
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Hallo aus Bayern.

Beitragvon kurt (eljot ) » Mo, 16 Jan 2017, 19:57

von mir auch ein herzliches willkommen
von wo aus Bayern kommst du?
ich selbst komme auch aus Bayern , Landkreis cham
das liegt ziemlich mittig zwischen Passau und weiden .
das der sj wirlich rostfrei ist glaub ich erst wenn ich ihn mal selbst gesehen habe.
würde dir aber auf jeden fall vorsorglich raten das du ihn mit hochwertiger Hohlraumversiegelung behandeln lässt
das spart dir über die jahre hinweg ne menge ärger
ach ja ich würde ihn auch net dem Streusalz aussetzen .
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3369
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Hallo aus Bayern.

Beitragvon Berty_Fox » Do, 19 Jan 2017, 11:43

Ich komme vom Tegernsee.

Rostfrei dank Vorbesitzer welcher ihn ausschließlich benutzte um in sein Haus in den Bergen Südtirols zu fahren.

Hohlraumversiegelt wurde er gleich nachdem alle Reparaturen bezüglich Dichtigkeit abgeschlossen waren.
Zudem alles was möglich war mit Unterbodenschutz gespritzt.

Salz lässt sich leider nicht vermeiden, die tägliche Strecke 2km zum Bahnhof muss er auch im Winter bewältigen, ausserdem macht er zu viel Spaß auf schneebedeckten Fahrbahn. Aber das gröbste wird natürlich vermieden.
Berty_Fox
Forumsmitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 13 Jan 2017, 14:29
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana BJ88

Re: Hallo aus Bayern.

Beitragvon Berty_Fox » So, 19 Feb 2017, 15:10

Habs endlich geschafft ein paar Fotos zu machen, inkl Schweller Foto, wirklich kein Rost an der Karosserie.

Einen Stabi hat er auch noch bekommen, war bei Santana damals wohl aus :roll:

Bild

Bild

Bild
Berty_Fox
Forumsmitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr, 13 Jan 2017, 14:29
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana BJ88

Re: Hallo aus Bayern.

Beitragvon Cygnet » Fr, 03 Aug 2018, 0:56

Berty_Fox hat geschrieben:Servus, ich wollte mich vorstellen, bzw vielmehr meinen Samurai.

Bin seit kurzem glücklicher Besitzer eines Suzuki Samurai Santana BJ88, 42t km auf der Uhr und vollkommen Rostfrei (also wirklich rostfrei) und unverbastelt. Alles original.

Fotos folgen bei Tageslicht.

Erste Änderungen/Verbesserungen wurden schon vorgenommen:
Motor, Getriebe, VTG neu abgedichtet, Reifen General Grabber AT2 215/75/15, und ein Redline Weber 32/36 Kit ist bereits auf dem Weg zu mir.

Der Plan ist es, den kleinen in einen bestmöglichen Zustand zu bringen, und lange Freude daran zu haben.

Hallo, gruss aus hohenlohe! Wo hast du denn den Redline vergaser kit gekauft? So etwas suche ich auch.
Cygnet
Forumsmitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: Do, 13 Okt 2016, 15:58


Zurück zu Willkommen neue User!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder