Suzuki = Jeep / weshalb ist das so ?

Hier kommt alles rein, was zum Lexikon gehört

Suzuki = Jeep / weshalb ist das so ?

Beitragvon samusuzi » Di, 06 Mär 2007, 16:08

Dazu ein wenig zur Geschichte des LJ 80:

LJ ist die Abkürzung für "Light Jeep".
Vermutlich sagen deshalb immer noch sehr viele Leute einfach Jeep zu einem Suzuki...

Der Suzuki LJ 80 ist ein Geländewagen des japanischen Automobil-, Motorrad- und Marineproduzenten Suzuki. Der LJ 80 wurde in Europa in der Zeit von 1979 bis 1981 verkauft und dann in Folge vom 410-er abgelöst.
In Europa erschien rund um die Markteinführung des "Eljot" (das Auto) aus dem Hause Walt Disney ein Zeichentrickfilm mit dem Drachen ELLJOT dem Schmunzelmonster. Das Monster war schneller als der automobile Zwerg und Disney verbat sich die Namenähnlichkeit vor Gericht.

Aus dem "Eljot" sollte daraufhin ein "Jipsy" werden. Eine sinnige Mischung aus "Jeep" und dem englischen "Gipsy" (Zigeuner).

Leider war aber auch diese Bezeichnung schon geschützt. Das Haus Karmann (Karmann Ghia) hatte sich die Rechte schon lange gesichert.

Daher kam es eben zu dem Kompromiss "LJ", klingt zwar wie das Schmunzelmonster, war aber den Disney´s und Karmann´s recht.

Und so machte sich der japanische Winzling auf, die Automobilwelt ein wenig zu bereichern...


Details:

Er wurde ursprünglich für die australische Armee produziert. Es gab ihn in mit geschlossenem Stahldach und als Cabrio. Das Fahrzeug wurde in Deutschland das erste Mal auf der IAA 1979 präsentiert. Bis zur nächsten IAA 1981 wurde das Fahrzeug über 10.000 mal verkauft. Es gab zwei Motoren und zwar einen Dreizylinder mit 539 cm³ und 28 PS und einen Vierzylinder mit 797 cm³ und 41 PS. In Deutschland wurde nur der größere Motor zum Verkauf angeboten. Die Höchstgeschwindigkeit betrug 105 km/h. Mit diesem Fahrzeug gelang Suzuki der internationale Durchbruch als Automobilhersteller. 1981 wurde der LJ von dem Suzuki SJ 410 abgelöst.


lg

Michael
Benutzeravatar
samusuzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2410
Registriert: Mo, 03 Jul 2006, 10:31
Wohnort: Stockerau

Beitragvon Hoizfux » Di, 06 Mär 2007, 17:01

das J bei LJ und SJ stehjt aber für jimny soviel ich weis!

SJ = Suzuki Jimny
Benutzeravatar
Hoizfux
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10469
Registriert: So, 11 Sep 2005, 13:29
Wohnort: im schönen Berchtesgadener Land und in Salzburg

Beitragvon samusuzi » Di, 06 Mär 2007, 17:31

Hoizfux hat geschrieben:das J bei LJ und SJ stehjt aber für jimny soviel ich weis!

SJ = Suzuki Jimny



mhhhh, werde noch mal weitere Quellen befragen.
Jetzt muss ich mich ja sowieso eingehender damit befassen :wink:


lg


Michael
Benutzeravatar
samusuzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2410
Registriert: Mo, 03 Jul 2006, 10:31
Wohnort: Stockerau

Beitragvon yellowsuse » Di, 06 Mär 2007, 17:41

Hoizfux hat geschrieben:das J bei LJ und SJ stehjt aber für jimny soviel ich weis!

SJ = Suzuki Jimny


so ist mir das auch bekannt!
Benutzeravatar
yellowsuse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3332
Registriert: So, 10 Sep 2006, 15:07
Wohnort: Augustdorf

Beitragvon » Di, 06 Mär 2007, 18:32

Das ist es.
Und mit der australischen Armee, das steht auch in den Sternen. Grundlag der Jimny ( also LJ)- Baureihe war der Hopestar 360, dessen Rechte Suzuki 1968 von der Hope Motor Company ersteht.
Der hierdraus entwickelte Jimny (LJ 10) soll aus steuerlichen Gründen im Degment " Minicar" angeordnet werden, hieraus ergibt sich die kleine Grösse und der keline Hubracum ( 360 ccm oder so)
Nach Novellierungen kann dann 1972 ser LJ20 lanciert werden, dann der LJ50, bzw SJ10 1976 mit 550ccm, etwas mehr Länge und einem Zylinder mehr.
Einen Zylinder später dann, 1979 sind wir da, wo mein Herz hängen blieb ( 3 Jahre bevor ich geboren wurde ;) ) der Lj80, der sich zum Exportschlager und zeitweise meist verkauftestem Geländewagen in Deutschland aufschwingen sollte, rollt vom Band

Die australische Armee kommt in dieser Traumstory aber nicht nachweisbar vor;)

Gruss
8O||||||O8
Forumsmitglied
 
Beiträge: 981
Registriert: Mi, 24 Aug 2005, 12:49

Beitragvon samusuzi » Di, 06 Mär 2007, 23:09

@Bü:

Danke :!: :!:

Mein Herz hängt übrigens auch schon dran, obwohl er erst am Wochenende bei mir "eintrudelt"... :lol: :lol:

Auf der Suche bin ich ja schon sehr lange gewesen...


Zu meinem perfekten Glück fehlt jetzt eigentlich nur noch ein Haflinger :wink:


lg

Michael
Benutzeravatar
samusuzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2410
Registriert: Mo, 03 Jul 2006, 10:31
Wohnort: Stockerau

Beitragvon m0ar » Di, 06 Mär 2007, 23:12

SJ= super jimny ^^
Bild
4 WD macht nicht nur spass im schnee^^
Benutzeravatar
m0ar
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1286
Registriert: Fr, 06 Jan 2006, 15:50
Wohnort: garmisch-partenkirchen

Beitragvon JOE gs40xf » Mi, 23 Mai 2007, 13:03

Oder etwas anders ausgedrückt

Ein Suzuki is halt doch der bessere Jeep :lol:

Ich fahr SUZUKI und was ist eure Ausrede?
JOE gs40xf
Forumsmitglied
 
Beiträge: 999
Registriert: So, 04 Mär 2007, 15:56
Wohnort: Burgebrach

Beitragvon mini4x4 » Mi, 23 Mai 2007, 17:19

Das mit der australischen Armee stimmt schon, aber er ist nicht extra dafür entwickelt worden.
Die Aussies haben ne Ausschreibung für nen kleinen Geländewagen als Truppen- und Materialtransporter gemacht, daraufhin hat sich Suzuki mit dem LJ 50, Daihatsu mit dem F10S und ich weiss nicht, wer noch alles, beworben. Der Auftrag wurde dann an Daihatsu vergeben, mit der Auflage, das Auto als 6-Sitzer zu liefern. Daraufhin wurde der Rahmen und die Karosse einfach hinten verlängert (um 175 mm, um genau zu sein), und schon passten zwei von den mickrigen Einzelsitzen längs hinten rein. Das war die Geburtsstunde des F10L (L für Long).
In Europa wurden eigentlich nur die L-Versionen verkauft, die zusätzlichen 175 mm sieht man deutlich durch das angesetzte Endblech im Kofferboden.

Andi
mini4x4
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2318
Registriert: Do, 04 Jan 2007, 12:07

Beitragvon Bernd » Mi, 23 Mai 2007, 18:30

Hallo Michael

nur der vollständigen Rätsel wegen, das aktuelle Modell ist mit Suzuki Jimny beschriftet selbst wenn es in den Papieren ein Santana ist, und Bezeichnung auf dem Werkstatthandbuch ist SN413 :-D
Gruss Bernd

Jimny 1.3 Cabrio, alles original ...
Benutzeravatar
Bernd
Forumsmitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: So, 20 Nov 2005, 9:05

Nächste

Zurück zu Lexikon Bearbeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder