Kreuzgelenke Einbau, bebilderte Arbeitsanweisung

Motor, Kupplung, Getriebe, Kardanwellen, Differentiale, ...

Beitragvon ThiemoSt200 » Sa, 07 Feb 2009, 0:45

Echt super bericht!!

Sehr schöner bericht und sehr ausführlich mit sehr schönen Foto`s!!


MFG
Thiemo
Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist (Walter Röhrl)

Bild
Benutzeravatar
ThiemoSt200
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1225
Registriert: Do, 26 Jun 2008, 21:38
Wohnort: Neuwied

Beitragvon Harada » Di, 10 Feb 2009, 12:30

Hallo,

mir stellt sich die Frage ob sich durch den Abschmiernippel nicht eine Unwucht in der Welle ergibt...

Hintergrund meiner Frage ist, das ich bei meinen LJ am Umbau auf 5-Gang-Getriebe bin und mir den Flansch von einer 413er Welle so angepassst habe das er auf das LJ Zwischengetriebe passt. Jetzt bin ich mir unsicher ob ich das so verwenden soll oder besser das Kreuzgelenk wechsele und den LJ Flansch an die 413er Welle baue.

Hier zwei Bildchen:
Bild
Bild

Grüße
Bernd
Benutzeravatar
Harada
Forumsmitglied
 
Beiträge: 119
Registriert: Di, 07 Aug 2007, 9:17
Wohnort: Frankfurt
Meine Fahrzeuge: Suzuki LJ 80

Beitragvon blochbert » Di, 10 Feb 2009, 14:28

Bin mir ned so sicher, aber bekommt man da nicht wahnsinnige Vibrationen mit so einem Kardanwinkel?
Walter Röhrl: Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe.
Benutzeravatar
blochbert
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6336
Registriert: Mi, 17 Jan 2007, 13:13
Wohnort: Bad Mitterndorf im steir. Salzkammergut

Beitragvon samusuzi » Fr, 13 Feb 2009, 16:00

...habe die abschmierbaren GKN vor etwa 1,5 Jahren um ca. 9,50 EUR gekauft (damals 10 Stück).
- direkt bei GKN in Wien 23 ! Geht aber nur gewerblich...

LG Michael
Benutzeravatar
samusuzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2410
Registriert: Mo, 03 Jul 2006, 10:31
Wohnort: Stockerau

Beitragvon michi m. » So, 22 Feb 2009, 0:00

Tom8226 hat geschrieben:Hallo Michi,

wo hast den die Kreuzgelenke gekauft? Da ich ja auch aus Graz bzw. GU komme würd mich des interessieren.

Danke

Gruss Tom


Kreuzgelenk hab ich beim Regnemer gekauft
Hompage des Geländewagensportvereins Graz
http://www.firma-moro.at.
michi m.
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4651
Registriert: Di, 23 Aug 2005, 20:04
Wohnort: Graz

Unwuchten?!

Beitragvon Beduin » Fr, 01 Mai 2009, 16:55

Also müssen die Markierungen von Flansch/Gelenkgabel jetzt fluchten oder nicht?

Bzw was muss um 180° verdreht sein? Die Markierungen selbst oder die Gelnke oder wie

???
Beduin
Forumsmitglied
 
Beiträge: 507
Registriert: Mi, 26 Jul 2006, 11:27
Wohnort: Berlin

Beitragvon Hoizfux » Fr, 01 Mai 2009, 20:26

die gelenke müssen gleich stehn - nicht verdreht!!!!
Benutzeravatar
Hoizfux
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10469
Registriert: So, 11 Sep 2005, 13:29
Wohnort: im schönen Berchtesgadener Land und in Salzburg

Beitragvon Audischrauber69 » Di, 09 Jun 2009, 14:55

Hallo,

habe mal ne frage . Mein Kreuzgelenk das an die Hinterachse geschraubt ist ,hat spiel nach allen Richtungen . Kann ich das durch tauschen des Kreuzgelenkes beheben.

Gruß Thomas
Samurai ( japan ) Van Bj 91 und Jimny 2002
Benutzeravatar
Audischrauber69
Forumsmitglied
 
Beiträge: 167
Registriert: So, 11 Jan 2009, 22:21
Wohnort: Bexbach

Beitragvon blochbert » Di, 09 Jun 2009, 20:01

Ja, ein Kreuzgelenk hat normalerweise kein Spiel.
Walter Röhrl: Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe.
Benutzeravatar
blochbert
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6336
Registriert: Mi, 17 Jan 2007, 13:13
Wohnort: Bad Mitterndorf im steir. Salzkammergut

universal joint...

Beitragvon Beduin » Mo, 26 Apr 2010, 21:21

Frage werden diese Regnemer Produkte auch über GKN vertrieben oder warum steht auf der Verpackung "GKN" drauf???

Habe mir diesen Bericht zu spät erst mal vollständig durchgelesen und musste mich heute beim Landmaschinenhändler ärgern dass es die japanischen 25 mm Kreuzgelenke nicht gibt, jedenfalls nicht von Waltherscheid :-k

Habe aber ein Japaner und wende mich deshalb morgen an "Regnemer" :lol:

Und dass die aus Japan stammen is ja auch ein Ding :?:
Beduin
Forumsmitglied
 
Beiträge: 507
Registriert: Mi, 26 Jul 2006, 11:27
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Anleitungen: Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder