VTG mit schaltbarem Nebenantrieb

Motor, Kupplung, Getriebe, Kardanwellen, Differentiale, ...

Beitragvon M.Schrieder » Sa, 29 Nov 2008, 18:27

diba.1 hat geschrieben:So ein Getriebe gibt es übrigens schon zu kaufen.

Echt?...da kannst Du mir bestimmt sagen wer es anbietet.Wäre interessant.

diba.1 hat geschrieben:Und den Umbau, den Schrieder erfunden hat, haben andere auch schon gemacht.

Ich hab nie behauptet , es erfunden zu haben!!! Das haben andere schon lang vor mir gemacht.Irgendwo muss ich ja auch was abschauen können. Aber ihr wollt die Anleitung, wie ich es gemacht hab, nicht wie die anderen das machen!

diba.1 hat geschrieben: Falls es jemand unbedingt braucht, kann er sich ja mal an den Uwe B. wenden.

ok,was wollt Ihr dann von mir???
...ah ein Stadtmensch
...aber Vorsicht isch cool man 8)

http://www.orc-hotzenwald.de/
Benutzeravatar
M.Schrieder
Forumsmitglied
 
Beiträge: 766
Registriert: So, 23 Apr 2006, 19:52
Wohnort: Niederwihl

Beitragvon termi » Sa, 29 Nov 2008, 18:37

Hi Micha,
nicht provozieren lassen. Sah einfach nur komisch aus, so ganz ohne Text.
Mir reicht erstmal das Bild und die Idee mit dem anderen Deckel. ;) Original ist das ja mit einem Zug und Griff wie bei der Parksperre gelöst.

Gruß termi
Benutzeravatar
termi
Gewerblicher Händler
Gewerblicher Händler
 
Beiträge: 118
Registriert: So, 22 Okt 2006, 20:03
Wohnort: 12157 Berlin

Beitragvon DJ-MCES » Fr, 02 Jan 2009, 22:34

@M.Schrieder

Wie kannsten den Antrieb schalten? Also welche Geschwindigkeiten und in welcher Stellung 2WD 4WD ???

Danke!
Benutzeravatar
DJ-MCES
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1001
Registriert: Di, 07 Nov 2006, 22:26
Wohnort: Eckelsheim
Meine Fahrzeuge: - Suzuki SJ 410 Trial Bj. 1987
- Ford Transit Bj. 2011

Beitragvon M.Schrieder » Sa, 03 Jan 2009, 23:54

den Nebenantrieb kannst in jeder Schaltstellung mitzuschalten.Der Nebenantrieb ist eigentlich nur eine Verlängerung der Eingangswelle und hat somit die gleiche Drehzahl.
...ah ein Stadtmensch
...aber Vorsicht isch cool man 8)

http://www.orc-hotzenwald.de/
Benutzeravatar
M.Schrieder
Forumsmitglied
 
Beiträge: 766
Registriert: So, 23 Apr 2006, 19:52
Wohnort: Niederwihl

Beitragvon DJ-MCES » So, 04 Jan 2009, 1:31

OK, Danke!
Benutzeravatar
DJ-MCES
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1001
Registriert: Di, 07 Nov 2006, 22:26
Wohnort: Eckelsheim
Meine Fahrzeuge: - Suzuki SJ 410 Trial Bj. 1987
- Ford Transit Bj. 2011

Beitragvon codo » Fr, 26 Jun 2009, 9:48

... und genau diesen Nebenantrieb brauch ich für den Antrieb der Jetpumpe im SammuSchwimm ...

... nein, das ist kein scherz !
wir haben so viel mit so wenig schon so lange vollbracht, dass wir qualifiziert sind, Alles mit Nichts zu erreichen....
Benutzeravatar
codo
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 26 Jun 2009, 8:47
Wohnort: BAYERN - Murnau

Beitragvon Off Road Blubber » Fr, 26 Jun 2009, 10:42

codo hat geschrieben:... und genau diesen Nebenantrieb brauch ich für den Antrieb der Jetpumpe im SammuSchwimm ...

... nein, das ist kein scherz !


Das Interessiert mich auch ...
Allerdings muss das nicht unbedingt ne Jetskipumpe sein.
Interessant wäre ne direkt angetriebene Schraube...
Aber mit der Jetskipumpe ist auch ne Idee...

@M.Schrieder
Also hab ich das richtig verstanden die Nabenwelle hat die gleiche umdrehung wie die Eingangswelle und kann überall zugeschaltet werden...
auch wenn der Hauptstrang auf Neutral steht?
Sie Säuft, sie raucht und manchmal Bumst sie...meine Suzi...
Benutzeravatar
Off Road Blubber
Forumsmitglied
 
Beiträge: 526
Registriert: Mi, 08 Nov 2006, 13:10
Wohnort: Hille

Beitragvon codo » Fr, 26 Jun 2009, 15:01

... der hauptgrund ist eigentlich, dass wir noch einige Impeller, Gehäuse etc. von Kawasaki jet ski haben.
Ausserdem soll es ja auch hinten eine eher kleine und unauffällige Lösung sein.
wir haben so viel mit so wenig schon so lange vollbracht, dass wir qualifiziert sind, Alles mit Nichts zu erreichen....
Benutzeravatar
codo
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr, 26 Jun 2009, 8:47
Wohnort: BAYERN - Murnau

Beitragvon Big M Ballz » Fr, 26 Jun 2009, 21:03

Falls Du die Getriebe verkaufen willst/ kannst würd' mich auch mal der Preis für den Spass interessieren.
Big M Ballz
Forumsmitglied
 
Beiträge: 295
Registriert: So, 21 Dez 2008, 23:49

Beitragvon OGGY » Fr, 26 Jun 2009, 21:24

@ marco
funktioniert die zuschaltung so wie die hinterachsabschaltung an deinem proto?
Schraubst du noch, oder fährt er schon?
Benutzeravatar
OGGY
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2951
Registriert: Fr, 07 Jul 2006, 22:04
Wohnort: Olsberg

VorherigeNächste

Zurück zu Anleitungen: Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder