Thermostatprobleme, Heizungsprobleme, Warmwerdenprobleme.

Motor, Kupplung, Getriebe, Kardanwellen, Differentiale, ...

Thermostatprobleme, Heizungsprobleme, Warmwerdenprobleme.

Beitragvon michi m. » Fr, 23 Dez 2011, 22:58

Folgende Problemschilderung:
Motor wird nicht richtig warm, braucht sehr lange, geht mit der Temperatur immer wieder gegen Null.
Thermostat ist 88° verbaut.

Habe neues Thermostat verbaut und siehe da, wieder das gleiche Problem

Habe jetzt nur folgendes gemacht:

Karton so zugeschnitten, dass er die Öffnung rechts zwischen Kühler und freiem Raum bis ganz nach unten verdeckt.
Auch der Kühler wird zu etwa einem Viertel mit verdeckt.

Und siehe da. Thermostat arbeitet plötzlich einwandfrei.
Motor wird superschnell warm und hält problemlos die Temperatur.
Heizen tut er deutlich besser.........................

Warum der signifikante Unerschied? Ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel.
Aber: Wirken tut´s und das kräftig.

Hab dann auch noch die Wintertrennwand eingebaut und jetzt muss ich die Heizung sogar kräftig zurückdrehen. :-D :-D
Hompage des Geländewagensportvereins Graz
http://www.firma-moro.at.
michi m.
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4651
Registriert: Di, 23 Aug 2005, 20:04
Wohnort: Graz

Beitragvon waldmeister je » Di, 24 Apr 2012, 0:57

Ich kann nur dazu sagen ich verbau nur mehr original thermostate
waldmeister je
Forumsmitglied
 
Beiträge: 371
Registriert: Mo, 01 Nov 2010, 17:40

Beitragvon Baloo » So, 06 Mai 2012, 10:36

waldmeister je hat geschrieben:Ich kann nur dazu sagen ich verbau nur mehr original thermostate

das hat nix mit orginal oder anderm Termostat zu tun.....
sondern das die Suze einfach nicht heiß wird und man im Winter den Kühler teilweise abdecken muß um auf Temperatur zu kommen....
Gruß Baloo
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Beitragvon waldmeister je » Do, 10 Mai 2012, 10:10

Ich habe meinen heizungskühler ordentlich gereinigt , dan habe ich dort wo die luft von ausen in den innenraum geht bei den gitter von innen raus noch einfeineres rauf gemacht ein ori thermostat , und past! Im winter heitzt er wie der teufel und bei heisen temperaturen muss ich erst noch testen
waldmeister je
Forumsmitglied
 
Beiträge: 371
Registriert: Mo, 01 Nov 2010, 17:40

Beitragvon Romeo » Fr, 24 Jan 2014, 16:04

Hi.

Hab mal ein Video gemacht, wie man sein Thermostat testen kann. Das originale Thermostat kann man oft durch ein wenig herausdrehen der Justierschraube in Richtung Heiß verstellen.

Das linke im Video ist ein "originales" (made in Japan) und das rechte war ein Nachbau von "Calorstat" welches ein Jahr verbaut gewesen war.

:arrow: Motor- Thermostat prüfen auf Youtube

Gruß,
Romeo
Benutzeravatar
Romeo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 26
Registriert: Sa, 09 Dez 2006, 1:41
Wohnort: Potsdam


Zurück zu Anleitungen: Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder