Radlagerwechsel an der Hinterachse vom SJ

Motor, Kupplung, Getriebe, Kardanwellen, Differentiale, ...

Re: Radlagerwechsel an der Hinterachse vom SJ

Beitragvon pcasterix » Sa, 25 Okt 2014, 18:49

Moin,

hab dann auch mal ein paar Pics dazu :



Radlager hinten links hat aufgegeben, eines der wenigen Teile die noch nicht überarbeitet wurden.

Öl aus der Achse abgelassen, Bremsleitung und Handbremszug getrennt, Steckachsr gezogen:
Bild

Bild

Bild

Der Schrumpfring muss runter:
Bild

Werkzeuge dazu:
Bild


Bild

Mit der Schruppscheibe dünn schleifen

Bild

und aufhacken, nicht die Welle dabei beschädigen sonst wird´s nicht mehr dicht !

Bild


Der innere Lagerring ist auf der Welle festgerostet :twisted:, alle Löseversuche scheitern.
Trennscheibe..
Bild


Vorsicht, das Teil splittert wie Glas, unbedingt Schutzbrille tragen !
Nicht die Welle bschädigen !
Bild

Verspielt,:
Bild

Erstaunlich saubere Bremsen nach Einsätzen im FF :wink:
Bild

Das war einmal ein Lager mit Kugeln die diesen Namen verdienen:
Bild

Bild


Ankerplatte reinigen, es darf kein Schmutz in den Bremzylinder kommen.
Bild

Die Schutzkappe vom Entlüfternippel mit Kabelbinder auf der Bremsleitung befestigt verhindert ein Leerlaufen des Bremskreises..

Bild


Der Lagersitz in der Achse ist o.k., hatte nach der letzten Geräuschkulisse zu urteilen schon gewisse Bedenken...
Der Kunststoffeinsatz schützt den Wellendichtring vor Beschädigung bei der Motage der Steckachse.
Bild

Die Presse kommt morgen zum Einsatz.

Bild

Grüße
Peter
* Allradtechnik seit 1974 * http://www.pajeroinfo.de
Benutzeravatar
pcasterix
Forumsmitglied
 
Beiträge: 641
Registriert: Mi, 20 Aug 2008, 5:39
Wohnort: Wesel am Rhein
Meine Fahrzeuge: Samurai Cabrio " Allradkermit " BJ 1987 mit H-Kennzeichen, Vollrestaurierung 2008 ;
Geländewohnwagen " Offroadpuck " BJ 87, Umbau 2012 ;
Pajero V60 LWB 2005 auf 33", etwas modifiziert.

Re: Radlagerwechsel an der Hinterachse vom SJ

Beitragvon pcasterix » Sa, 25 Okt 2014, 18:50

Hi, weiter geht´s,

alle alten Kontaktflächen mit 600er Schleifleinen und Vlies gründlich gereinigt.

Schrumpfring bei 200° C im Ofen

Bild

Das Lager darf nur kurz mit rein, hier reicht etwas Wärme, ca 50 bis 80°C

Bild

Lager aufgepresst, eine einfache Angelegenheit,

Bild

Bild

Schrumpfring aufgepresst, hier ist etwas mehr Druck erforderlich. Die Sache sollte zügig verlaufen, der Ring darf während der Montage nicht kalt werden

Bild

Bild


Das Radlager wollte nicht in seinen Sitz im Achskörper, überzeugende Argumente:
Bild

Sitzt:

Bild

Die Moosgummistreifen verhindern ein Klappern der Nabenkappe:

Bild

Rückzugsfeder für die Handbremse nicht vergessen:

Bild

Hilfreiche Werkzeuge,

für Trommelbremsen, Bremsfederzange:

Bild

E-Schlagschrauber:

Bild

Grüße
Peter
* Allradtechnik seit 1974 * http://www.pajeroinfo.de
Benutzeravatar
pcasterix
Forumsmitglied
 
Beiträge: 641
Registriert: Mi, 20 Aug 2008, 5:39
Wohnort: Wesel am Rhein
Meine Fahrzeuge: Samurai Cabrio " Allradkermit " BJ 1987 mit H-Kennzeichen, Vollrestaurierung 2008 ;
Geländewohnwagen " Offroadpuck " BJ 87, Umbau 2012 ;
Pajero V60 LWB 2005 auf 33", etwas modifiziert.

Vorherige

Zurück zu Anleitungen: Antrieb

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder