Öl Spezifikationen SJ/SAMURAI

Öl Spezifikationen SJ/SAMURAI

Beitragvon Hoizfux » Fr, 26 Mai 2006, 17:56

Motor:

10W40 Teilsynthetisch (optimal)
15W40 Mineralöl (nicht empfehlenswert)
10W60 Vollsynthetisch (für harte Offroadeinsätze)


Getriebe/Verteilergetriebe:

75W85 (oder ähnliche) GL 4


Achsen:

85W90 (oder ähnliche) GL 5

:arrow: Achtung: Bei den Achs- und Getriebeölen gibt es verschiedene Viscoseklassen - wichtig ist aber nur die jeweilige GL spezifikation! Sonst kann es zu schäden, schaltproblemen oder erhöhten verschleiss kommen!
Benutzeravatar
Hoizfux
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10469
Registriert: So, 11 Sep 2005, 13:29
Wohnort: im schönen Berchtesgadener Land und in Salzburg

Beitragvon BeKli » Mi, 28 Mär 2007, 16:26

In der Reparaturanleitung vom bucheli Verlag steht für alle Getriebe SAE 90 (Hypoidöl) drin, oder ich hab was falsch verstanden.
Jedenfalls wird für die Getriebe nur dieses Öl erwähnt.
Wundert mich etwas da dieses Öl ja normalerweise nur in Differentiale kommt.
Woher ist die Info mit dem GL4 Öl ins Schaltgetriebe?
Muss sämtliche Öle wechseln und bin mir jetzt nicht sicher... :?
BeKli
Forumsmitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo, 26 Feb 2007, 21:27

Beitragvon darki » Mo, 08 Sep 2008, 21:54

würd mich auch mal interressieren...

hab nen 2000er samurai aus spanien... der auch nen ölwechsel bräuchte...

kann man den ölangaben von oben traun ? erfahrungen... hab noch nie öl gewchselt =) bin also der volle noob... kenn sonst nur sonnenblumen oder olivenöl ^^
powered by 2000er Samurei
darki
Forumsmitglied
 
Beiträge: 93
Registriert: Do, 19 Jul 2007, 14:39
Wohnort: Kalchreuth bei Nürnberg

Beitragvon Hoizfux » Mo, 08 Sep 2008, 22:34

JAAAA - diesen angaben kann man trauen!
wenn du soviel erfahrung auf diesen sektor hast wie ich (bzw lernen das sogar schon kfz lehrlinge wenn sie nicht gerade bei firma murks und co arbeiten) wüsstest du das ein GL4 für getriebe mit synchronkörpern ist und ein gl5 für hypoidverzahnte getriebe!
kannst auch gern ein gl5 überall reinkippen, aber dann darfst nicht jammern wenns schalten nimmer so schön funktioniert!
du kannst aber auch ein gl4 in die achsen kippen und zuschauen wie es deine hypoidzerzahnugen zamhaud!
umsonst werd ich diese angaben nicht verfasst haben.......
Benutzeravatar
Hoizfux
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10469
Registriert: So, 11 Sep 2005, 13:29
Wohnort: im schönen Berchtesgadener Land und in Salzburg

Beitragvon darki » Fr, 12 Sep 2008, 19:38

alles klar...
dann weis ich bescheid =)

danke nochmal
powered by 2000er Samurei
darki
Forumsmitglied
 
Beiträge: 93
Registriert: Do, 19 Jul 2007, 14:39
Wohnort: Kalchreuth bei Nürnberg

Beitragvon hsk.olli » Di, 21 Okt 2008, 0:30

Welches ÖL gebe ich denn einem Swift GTI?
hsk.olli
Forumsmitglied
 
Beiträge: 695
Registriert: Di, 05 Jun 2007, 9:20
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Hoizfux » Di, 21 Okt 2008, 7:07

ich fahr im gti 10w60 - aber das 10w40 ist vorgeschrieben (reicht für alle suzuki motoren, mehr braucht kein mensch)! solang das kein billig baumarktöl ist!

manche händler wollen gern mal ein 5w30 oder 5w40 fürn gti vergkaufen, aber das muss nicht sein!
Benutzeravatar
Hoizfux
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10469
Registriert: So, 11 Sep 2005, 13:29
Wohnort: im schönen Berchtesgadener Land und in Salzburg

Beitragvon Dombas-Kitt » Mo, 29 Jun 2009, 17:24

Dombas-Kitt
Forumsmitglied
 
Beiträge: 81
Registriert: Mo, 27 Apr 2009, 23:20
Wohnort: Markt Erlbach

Beitragvon Hoizfux » Mo, 29 Jun 2009, 19:36

klar - ein nicht zu dünnes motorenöl, ein gl4 und ein gl5 - da freut sich die suse!
Benutzeravatar
Hoizfux
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10469
Registriert: So, 11 Sep 2005, 13:29
Wohnort: im schönen Berchtesgadener Land und in Salzburg

Beitragvon Enno23 » Mo, 16 Aug 2010, 19:45

Was heißt denn "oder ähnliche"? welche werte dürfen abweichen, die vorm W oder die danach?
Benutzeravatar
Enno23
Forumsmitglied
 
Beiträge: 257
Registriert: Mo, 14 Jun 2010, 18:52
Wohnort: Ahrensburg

Nächste

Zurück zu Wartung und Einstellwerte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder