Seilwinde hinterm Beifahrersitz , Suzuki Samurai.

Karosserie, Interieur, Anbauteile, Schutz, Bügel und Käfige, ...

Beitragvon ohu » Mo, 02 Mai 2011, 10:43

Klasse, schöne "Bolt-on-Lösung". 8)
Benutzeravatar
ohu
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3966
Registriert: So, 29 Okt 2006, 10:16
Wohnort: Lenggries

Beitragvon sebbo » Mo, 02 Mai 2011, 11:33

schöne lösung. nur wie ist das mit verbautem bodylift? hält das dann auch noch wenn nix auf den rahmen verstrebt ist? nicht das dann nur die karosse ausm schlamm gezogen wird und das fahrgestell in der pampe bleibt
Bild
Benutzeravatar
sebbo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2099
Registriert: So, 22 Jun 2008, 13:55
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon sevensense » Mo, 02 Mai 2011, 12:44

Mit Bodylift ändert sich ja eigentlich nichts. Bis auf die beiden Befestigungen die direkt in den Hauptträger gehen. Da muß man natührlich auch die 5 cm vom Lift mit unterfüttern. Ansonsten kann ich nur sagen das die Karosse ja an 10 oder 12 Schrauben mit dem Rahmen verschraubt ist. wieso solten die jetzt abreißen wenn die Winde ansich ja nur mit 4 Schrauben befestigt wird.
Desweiter ist es ja auch so das wenn man mal richtig im Dreck hängt und eine Umleitung des Zugseiles benutzt, wird diese dann am Rahmen des Fahrzeuges befestigt. Somit zieht man Karosse und Rahmen.

Ansonsten kann ich nur sagen das ich mir das im Moment nur so ausgedacht habe.Praxiserfahrung gibt es hierzu nicht. Vielecht kann Al Capone dazu mal was schreiben. Der hat die Platte glaubenur mit 2 Schrauben befestigt und den Rest innen mit dem Karosserieboden verschweiß.

Gruß Sven
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1938
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Jeep Renegade 1.4

Beitragvon sebbo » Mo, 02 Mai 2011, 13:10

bei alcapone gibt schon vorher die winde auf bevor sich irgend eine schraube bewegen kann.

mit hauptträger meinst du den rahmen? war auch den bildern für mich nicht ersichtlich
Bild
Benutzeravatar
sebbo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2099
Registriert: So, 22 Jun 2008, 13:55
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon sevensense » Mo, 02 Mai 2011, 13:19

Ja Hauptträger meine ich den Rahmen. Weil die 4 anderen Schrauben sitzen in der Karrosserieversteifung.

Gruß Sven


P.S.: Warum gibt die Winde von Al Capone auf????
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1938
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Jeep Renegade 1.4

Beitragvon sebbo » Mo, 02 Mai 2011, 13:44

vor 2 wochen in lah mussten wir feststellen das die winde nicht den erwartungen entspricht und schon fast zum stillstand gekommen ist als er im schlammloch steckte
Bild
Benutzeravatar
sebbo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2099
Registriert: So, 22 Jun 2008, 13:55
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon al capone » Mo, 02 Mai 2011, 22:47

naja hab mir wirklich mehr erhoft von ner 13000lb winde is halt ne chinawinde aber egal war ja auch ne krasse aktion in lah :lol: da hats meine vorderachse schon richtung hinterachse verbogen :shock: ubertrieben

die stahlplatte is mit dem boden komplett verschweißt und die winde is mit 4 schrauben verschraubt und die zwei hinteren zugleich mitm rahmen

bin mal gespannt wie das machst das die seilführung auch nach hinten verlegst
it`s not a trick, it`s a suzuki ;-)
al capone
Forumsmitglied
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo, 02 Feb 2009, 22:45
Wohnort: wildpoldsried allgäu

Beitragvon sevensense » Di, 03 Mai 2011, 9:25

Heheh da hab ich letztens was feines bei uns im Schrottcontainer gefunden. Stammt von nem alten Fittnessturm. Ist aber noch alles geheim.... :wink:

Aber keine Angst Bilder kommen noch.

Hab mir heute morgen erst mal das Seilführungsrohr besorgt und hab mal geschaut wo ich da durch die Spritzwand komme.

Gehrt aber leider erst morgen weiter.

Gruß Sven

P.S. Hast du nochmal ein Foto vorn von deinem Seiltrompetenhalter? Mal sehen wie du das gemacht hast. Hast du die selber gebaut oder gekauft??? ( Die Trompete)
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1938
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Jeep Renegade 1.4

Beitragvon donnylowrider » Di, 03 Mai 2011, 17:34

Ich glaube der Ohu baut die Trompeten.
Benutzeravatar
donnylowrider
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1786
Registriert: Sa, 22 Sep 2007, 20:10
Wohnort: mittelfranken

Beitragvon Zimbo » Di, 03 Mai 2011, 19:29

Mensch Sven, du beeindruckst mich mächtig mit deiner Arbeit. Gefällt mir sehr gut!
Wird dann bald Zeit, dass wir deine Winde testen ;-)

Grüße!
André
Benutzeravatar
Zimbo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 822
Registriert: Fr, 29 Jan 2010, 19:34
Wohnort: Lübeck

VorherigeNächste

Zurück zu Anleitungen: Karosserie & Interieur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder