Seilwinde hinterm Beifahrersitz , Suzuki Samurai.

Karosserie, Interieur, Anbauteile, Schutz, Bügel und Käfige, ...

Beitragvon al capone » Di, 03 Mai 2011, 20:55

Sven Gehrke hat geschrieben:Heheh da hab ich letztens was feines bei uns im Schrottcontainer gefunden. Stammt von nem alten Fittnessturm. Ist aber noch alles geheim.... :wink:

Aber keine Angst Bilder kommen noch.

Hab mir heute morgen erst mal das Seilführungsrohr besorgt und hab mal geschaut wo ich da durch die Spritzwand komme.

Gehrt aber leider erst morgen weiter.

Gruß Sven

P.S. Hast du nochmal ein Foto vorn von deinem Seiltrompetenhalter? Mal sehen wie du das gemacht hast. Hast du die selber gebaut oder gekauft??? ( Die Trompete)


was hast den für ein rohr genommen weil ich hab kein nahtloses rohr gefunden, haben dann improviesiert was hast du für ein seil, die trompete hab ich von ohu wie der donny schon gesagt hat
mal sehen ob ich ein bild finde :?
it`s not a trick, it`s a suzuki ;-)
al capone
Forumsmitglied
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo, 02 Feb 2009, 22:45
Wohnort: wildpoldsried allgäu

Beitragvon al capone » Di, 03 Mai 2011, 21:02

hier noch ein paar bilder

hoff die helfen dir



Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
it`s not a trick, it`s a suzuki ;-)
al capone
Forumsmitglied
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo, 02 Feb 2009, 22:45
Wohnort: wildpoldsried allgäu

Beitragvon sevensense » Mi, 04 Mai 2011, 19:56

So heute hab ich dann mal wieder weitegebaut. Erstmal mußte ich vorn alles abbauen.

Bild

Da ich kein Bodylift verbaut habe mußte ich nach erster Rohranprobe ein Stück vorn ausflexen.

Bild


Im nächsten Bild hab ich das erste mal geflucht das ich keine Lochsäge habe.

Bild
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Isuzu DMax BJ2009 2,5 Liter

Beitragvon sevensense » Mi, 04 Mai 2011, 20:02

Und in dem nächsten Bild sieht man das ich ein Meister im Messen bin. Ich brauchte gerade mal 3 Versuche und schon hatte ich dann die richtige Position für die Rohrlage gefunden. Vorher war das Rohr viel zu hoch im Beifahrerraum.
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:


Bild

Aber wozu gibt es Schweißgeräte.....


Jetzt läuft das Rohr genau unter dem Filter nach vorn. Passt als ob Suzuki sich das so gedacht hat....

Bild

Bild
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Isuzu DMax BJ2009 2,5 Liter

Beitragvon sevensense » Mi, 04 Mai 2011, 20:11

Ich glaub ich lasse das Rohr solang.....


Bild


So sieht es dann Innen aus. Es kommt genau in der Mitte der Windentrommel raus. :lol:

Bild


Hab nochmal ein paar Bilder von den Befestigungen unterm Auto. Hoffe man kann das erkennen. Die ersten beiden Bilder sind die beiden Befestigungen vorn. Die sind einzeln verschraubt.

Bild

Bild

Jetzt die Halterung die direkt in den Rahmen geht, also die Mittlere.

Bild

Und jetzt die Hintere.


Bild
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Isuzu DMax BJ2009 2,5 Liter

Beitragvon sevensense » Mi, 04 Mai 2011, 20:19

Zwischendurch kam der Postbote und hat mir was schönes gebracht. Meine Ersatzteile für die Wind. Danke nochmal an Taubenreuther.
Dann hab ich die Winde erst mal zusammengebaut und mal getestet ob alles geht.

Bild

Beim Einbau der Platte hab ich noch Isomaterial verwendet aber bei dem Test muß ich sagen war das schon ganz schön laut im Auto. Mal sehen ob ich da noch an der Isolierung was verändern werde.

Bild
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Isuzu DMax BJ2009 2,5 Liter

Beitragvon sevensense » Mi, 04 Mai 2011, 20:29

Danach hab ich mir Gedanken über die Befestigung vorn für die noch nicht vorhandene Seiltrompete gemacht. Ich hab das so wie auf den Bildern gelöst damit man das Ganze verschrauben kann. Also Alles ist zu demontieren fals es mal mit dem Tüv Probleme gibt.

Erst mal ne Schablone aus Pappe gemacht.

Bild

Dann das ganze aus 5 mm Flachstahl zusammengebraten. Auch hier hab ich mir vernünftiges Werkzeug gewünscht aber die Rundungen hab ich mit ausbohren und rundflexen doch noch hinbekommen.

Bild

Bild

An dieser Platte werde ich dann die Befestigung für die Seiltrompete Schweißen.
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Isuzu DMax BJ2009 2,5 Liter

Beitragvon sevensense » Mi, 04 Mai 2011, 20:38

Dann hab ich erst mal das ganze Vorn wieder zusammengesteckt um zu sehen wie ich die Befestigung weiter baue, und siehe da ein neues Problem zeichnet sich ab.

Bild

Bild

Tja da werd ich wohl die untere Strebe vorsichtig raustrennen müssen und ca 3cm höher wieder einschweißen. Dann sollte es passen.

Tja und den Rest des Tagen hab ich damit verbracht mir zu überlegen wo ich die Schaltbox von der Winde am besten hinbauen kann. Hab zwei Varianten. Vorn an die Spritzwand neben das Steuergerät oder wegen der kürzeren Leitungen hinter die Winde oben auf den Radlauf.....

So aber jetzt erst mal Fußball schauen.

Bis denne....
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Isuzu DMax BJ2009 2,5 Liter

Beitragvon sevensense » Do, 05 Mai 2011, 14:52

Heute leider nicht viel geschaft. Nur bisschen Elektrikzeug besorgt. Hab da mal ne Frage an die Seilwindenexperten. Mein Steuerkasten von der Winde hat auf der Rückseite so komisch gebogene Befestigungen. Sieht so aus als ob die auf ein Rohr gehöhren. Aber auf die Querstangen der Winde passen die nicht. Aber das ist nicht so das Problem. Anscheinend muß das Gehäuse auf Masse liegen sonst geht die Winde nicht. Muß diese Platte richtig mit z.B. der Karosse verschraubt werden um auch einen hohen Massequerschnitt zu erreichen oder braucht die Box nur eine ( Steuermasse )?? Die Winde selber hat ja eine 25 Quadrat Masseanschluß.

Gruß Sven
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1805
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Isuzu DMax BJ2009 2,5 Liter

Beitragvon Hoizfux » Fr, 06 Mai 2011, 20:56

hättest was gesagt dann hätt ich dir nen relaiskastenhalter für die winde mitgeschickt........

ich weis zwar nicht was für ne version vom relaiskasten du hast - aber normal sollte es einer sein wo ein massekabel rausgeht das mit dem minus am motor verschraubt wird!


ausserdem seh ich keine verbindungen zum rahmen - nur zu den karosserie streben (der rahmen ist paar cm weiter unten)
Benutzeravatar
Hoizfux
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10469
Registriert: So, 11 Sep 2005, 13:29
Wohnort: im schönen Berchtesgadener Land und in Salzburg

VorherigeNächste

Zurück zu Anleitungen: Karosserie & Interieur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder