Zurück auf die Straße

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Zurück auf die Straße

Beitragvon OZ83 » Mo, 01 Jan 2018, 15:36

Wie schön das alles immer aussieht wenn es "neu" ist. :shock:
Benutzeravatar
OZ83
Forumsmitglied
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi, 08 Okt 2014, 14:03
Wohnort: Havelland - 14641 Wustermark
Meine Fahrzeuge: 00er Samurai Long VSE
Skoda Octavia 1,9 TDI

Re: Zurück auf die Straße

Beitragvon andivomberg » Di, 02 Jan 2018, 0:53

OZ83 hat geschrieben:Wie schön das alles immer aussieht wenn es "neu" ist. :shock:


und man muss höllisch aufpassen, dass man keine Kratzer in den neuen Lack macht, zB mit den Jackenknöpfen #-o
andivomberg
Forumsmitglied
 
Beiträge: 303
Registriert: Di, 16 Jun 2009, 8:46

Re:

Beitragvon andivomberg » Mi, 10 Jan 2018, 13:44

Rocketmän hat geschrieben:Tolle Arbeit ::held::

Aber Edelstahl? Was hast du genommen? Die Stehbolzen sollten schon 8.8er Festigkeit haben denke ich und normale A2/A4 Schrauben erfüllen das bei weitem nicht, oder?


Ich hab mir das nochmal angeschaut -> die Stehbolzen, welche die Karosserie am Rahmen befestigen, MÜSSEN 8.8er Festigkeit haben.

Im TÜV-Gutachten vom Herrn Weiß steht genau drin, an was man sich halten muss -> Dann klappts mit der Sicherheit und auch mit dem TÜV.

bis dann
Andi
andivomberg
Forumsmitglied
 
Beiträge: 303
Registriert: Di, 16 Jun 2009, 8:46

Re: Zurück auf die Straße

Beitragvon andivomberg » So, 21 Jan 2018, 1:11

Hallo Miteinander,

das Zusammenbauen ist aufwendiger als gedacht, da jedes Teil und jede Schraube in der richtigen Reihenfolge und mit viel Sorgfalt verbaut werden wollen. Ganz schlimm ist die Feinjustierung der Frontschürze gewesen, das hat Stunden gedauert :aiwebs_007

Bild

Bild

Wie dem auch sei, langsam wird's. Der vordere Teil ist bald fertig, dann gehts am Heck (Stoßstange...) weiter.

Bis dann
andivomberg
Forumsmitglied
 
Beiträge: 303
Registriert: Di, 16 Jun 2009, 8:46

Re: Zurück auf die Straße

Beitragvon sevensense » So, 21 Jan 2018, 10:33

Das Ergebniss wird die vielen Stunden wert sein. Nicht aufgeben. Denk einfach an deine erste Ausfahrt bei schönen Wetter :wink:
-----------------Build not Bought------------------------
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1938
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Jeep Renegade 1.4

Re: Zurück auf die Straße

Beitragvon andivomberg » Mo, 12 Feb 2018, 13:33

sevensense hat geschrieben:Das Ergebniss wird die vielen Stunden wert sein. Nicht aufgeben. Denk einfach an deine erste Ausfahrt bei schönen Wetter :wink:


ich würd auch gern im Schnee rausfahren :wheel:
andivomberg
Forumsmitglied
 
Beiträge: 303
Registriert: Di, 16 Jun 2009, 8:46

Re: Zurück auf die Straße

Beitragvon andivomberg » Fr, 16 Feb 2018, 22:53

Hello!

Es geht voran, die letzten Teile sind jetzt lackiert - jetzt muss ich "nur" noch eine Beifahrertüre finden.

Bild


Gebrauchte Embleme organisiert - leider ein wenig matt...
Bild

deshalb geputzt, abgeklebt...
Bild

und mit Klarlack besprüht.
Bild

Somit von den anderen Kleinteilen kaum zu unterscheiden... Danke nochmal Jones :-D
Bild

Bis dann
Andi
andivomberg
Forumsmitglied
 
Beiträge: 303
Registriert: Di, 16 Jun 2009, 8:46

Re: Zurück auf die Straße

Beitragvon sevensense » Sa, 17 Feb 2018, 12:00

=D> hast es ja dann bald geschafft.
-----------------Build not Bought------------------------
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1938
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Jeep Renegade 1.4

Re: Zurück auf die Straße

Beitragvon elektro-suzi » Mo, 19 Feb 2018, 8:41

andivomberg hat geschrieben:Ich hab mir das nochmal angeschaut -> die Stehbolzen, welche die Karosserie am Rahmen befestigen, MÜSSEN 8.8er Festigkeit haben.

An der Stelle muss ich das Thema Schrauben nochmal aufgreifen... Hast du jetzt Stahl oder Edelstahl genommen? Ich persönlich habe V4-80 für die Verschraubung Body zu
Chassis genommen. Haben beide die gleiche Zugfestigkeit (800N/mm²).

Gruß Ralf
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 150
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

Re: Zurück auf die Straße

Beitragvon andivomberg » Mo, 19 Feb 2018, 17:26

Hi Ralf,

bei mir war's so, dass ich die Schrauben, die die Karosserie am Rahmen halten, in normalem A2 Edelstahl gekauft hatte. (GFK und Edelstahl passen ja perfekt zusammen...)

Jetzt bin ich nochmals das TÜV-Gutachten durchgegangen wo u.a. die Schrauben in 8.8 definiert sind. Diese wollte ich aber als Torbandschrauben haben und die hat nicht jeder Schraubenhändler in der Klasse #-o

Somit 8.8er Torband gekauft und dem Problem ausgestellt 8)

Ob jetzt 8.8er mit V4 vergleichbar ist kann ich dir nicht sagen, dazu kenn ich mich zu wenig damit aus.

Bis dann
Andi
andivomberg
Forumsmitglied
 
Beiträge: 303
Registriert: Di, 16 Jun 2009, 8:46

VorherigeNächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder