Gitterrohrrahmen

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Gitterrohrrahmen

Beitragvon BiEr 1 » Do, 06 Okt 2016, 12:39

ja, das hab ich mir auch gedacht :oops:
trotzdem war noch platz 4 drinn
sj 716
BMW 404 mit Schlechtwegefahrwerk
Benutzeravatar
BiEr 1
Forumsmitglied
 
Beiträge: 741
Registriert: Mo, 04 Dez 2006, 13:45
Wohnort: wüdü

Re: Gitterrohrrahmen

Beitragvon Cygnet » Do, 13 Okt 2016, 19:55

Tolles project! Hut ab!
An dem Rahmen wuerde ich aber noch feilen.
In einem optimalen gitterrohrrahmen werden die einzelnen staebe nur auf druck Oder zug belastet, nicht auf biegung.
Am besten ist deshalb die verwendung von geraden staeben, die in dreieckskonfiguration verbaut werden. Gebogene rohre wuerde ich nur verwenden an stellen geringerer belastung (instrumententraeger dashboard, fensterrahmen etc.).
Im Internet gibt Es eine Menge beispiele dazu.
Die rohrdurchmesser kommen Mir auch sehr massiv vor. Das geht sicher auch mit duenneren rohren.
Weiterhin viel erfolg!
Cygnet
Forumsmitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: Do, 13 Okt 2016, 15:58

Re: Gitterrohrrahmen

Beitragvon Cygnet » Do, 13 Okt 2016, 20:11

Hier noch zwei beispiele:
Bild
Cygnet
Forumsmitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: Do, 13 Okt 2016, 15:58

Re: Gitterrohrrahmen

Beitragvon Cygnet » Do, 13 Okt 2016, 20:25

Bild
Cygnet
Forumsmitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: Do, 13 Okt 2016, 15:58

Re: Gitterrohrrahmen

Beitragvon ADD » Fr, 14 Okt 2016, 12:27

Cygnet hat geschrieben:Tolles project! Hut ab!
An dem Rahmen wuerde ich aber noch feilen.
In einem optimalen gitterrohrrahmen werden die einzelnen staebe nur auf druck Oder zug belastet, nicht auf biegung.
Am besten ist deshalb die verwendung von geraden staeben, die in dreieckskonfiguration verbaut werden. Gebogene rohre wuerde ich nur verwenden an stellen geringerer belastung (instrumententraeger dashboard, fensterrahmen etc.).
Im Internet gibt Es eine Menge beispiele dazu.
Die rohrdurchmesser kommen Mir auch sehr massiv vor. Das geht sicher auch mit duenneren rohren.
Weiterhin viel erfolg!


Aha und was möchtest du uns damit sagen?
Baust du auch einen Rahmen oder ein Fahrzeug?
Warum schwierig sein...

...wenn man mit ein bißchen Anstrengung unmöglich sein kann !
Benutzeravatar
ADD
Forumsmitglied
 
Beiträge: 670
Registriert: So, 15 Mär 2009, 9:48
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: Gitterrohrrahmen

Beitragvon Bobie01 » Fr, 14 Okt 2016, 12:46

Die Konstruktion ist kein ideales Fachwerk wie in den Lehrbüchern, aber so wurde es ja auch nicht augelegt.
Der Grundrahmen kommt der nur Zug/Druckbelastung schon sehr nahe. Ich würde da nicht meckern, wenn mir jemand sowas schenken würde ;)
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 377
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: Gitterrohrrahmen

Beitragvon Cygnet » Sa, 15 Okt 2016, 11:41

ADD hat geschrieben:
Cygnet hat geschrieben:Tolles project! Hut ab!
An dem Rahmen wuerde ich aber noch feilen.
In einem optimalen gitterrohrrahmen werden die einzelnen staebe nur auf druck Oder zug belastet, nicht auf biegung.
Am besten ist deshalb die verwendung von geraden staeben, die in dreieckskonfiguration verbaut werden. Gebogene rohre wuerde ich nur verwenden an stellen geringerer belastung (instrumententraeger dashboard, fensterrahmen etc.).
Im Internet gibt Es eine Menge beispiele dazu.
Die rohrdurchmesser kommen Mir auch sehr massiv vor. Das geht sicher auch mit duenneren rohren.
Weiterhin viel erfolg!


Aha und was möchtest du uns damit sagen?
Baust du auch einen Rahmen oder ein Fahrzeug?

Nee, ich bau keinen rahmen. Ich bin aber ein fan von englischen kit-cars. Fahre selber auch einen Caterham super seven und habe schon eine Menge gitterrohrrahmen gesehen. War erst vor zwei jahren bei arch motors zu besuch und habe dort viel gesehen und gelernt. Die leute bauen dort seit jahrzehnten die unterschiedlichsten gittterrohr chassis.
Was ich sagen wollte ist einfach, dass selbstbauer meiner ansicht nach dazu neigen Ihre rahmen zu ueberdimensionieren. Und dass nicht immer die optimale rahmengeometrie gewaehlt wird.
Natuerlich ist Es ohne lastangaben nicht moeglich auch nur eine grobe berechnung zu machen. Mein konstruktionsprof. Wusste dies natuerlich auch und pflegte immer zu sagen, was gut aussieht haelt auch! Und wenn man sich verschiedene rahmen Im Internet ansieht bekommt man nach einer weile ein gefuehl Dafuer, was "gut aussieht" und kann das dann in den eigenenen entwurf einfliessen lassen.

Wenn du jetzt sagst, das sind ja alles sportwagen und die rahmen Sind ja voellig anderes, dann Google mal den dutton sierra. Tim dutton war zeitweise der groesste kit-car hersteller der welt und er hatte wie gesagt auch den sierra im programm. Heute baut er noch schwimmwagen so viel ich weiss.

Schoenes wochenende!
Cygnet
Forumsmitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: Do, 13 Okt 2016, 15:58

Re: Gitterrohrrahmen

Beitragvon Cygnet » Sa, 15 Okt 2016, 11:51

Www.timdutton.com

Fuer die, die gerne etwas mehr ueber dutton wissen wollen.
Ich halte ihn fuer einen der am meisten unterschaetzten autobauer.
Er hat als one man show geniale fahrzeuge kreiert

Etwas anders unterwegs,aber ebenfalls genial finde ich eberhard Schulz von isdera, hat auch tolle Sachen gemacht
Www.isdera.de
Cygnet
Forumsmitglied
 
Beiträge: 34
Registriert: Do, 13 Okt 2016, 15:58

Re: Gitterrohrrahmen

Beitragvon Der Jones » Sa, 15 Okt 2016, 14:23

Ein Boot mit Samurai Fahrgestell und Golf 3 Lichtern. Ist auch irgendwie Offroad :-D
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1060
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Gitterrohrrahmen

Beitragvon tomarco » Sa, 15 Okt 2016, 18:24

.
Zuletzt geändert von tomarco am So, 18 Feb 2018, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
tomarco
Forumsmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Mi, 15 Jul 2015, 19:26
Wohnort: Salzburg
Meine Fahrzeuge: Suzuki lj80

VorherigeNächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder