Samurai LWB GTI Puzzle

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon RomanC » So, 22 Mai 2016, 19:27

Hallo zusammen!
Ich bin der Roman und komme aus dem schönen Westerwald.
Nachdem ich nun schon Jahre hier still und heimlich mitlese, musste ich mich doch nun auch mal anmelden.
Aber das hat auch einen Grund, denn:

Ich hab mir am Wochenende einen Schrotthaufen gekauft ... :shock:


Nein Scherz, also von Anfang:
Ich bin jetzt stolzer Besitzer von einem Samurai Longbody mit eingetragenem Swift GTI Motor und 30x9,5er.
Leider ist er im Moment komplett demontiert. :-D
(Vielleicht hat ja der ein oder andere das Angebot im Marktplatz gesehen)


Ich werd also hier mal versuchen meinen Fortschritt zu dokumentieren und wahrscheinlich so einige Fragen haben.

Hier sind auch schon die ersten:
  • Er hat wie gesagt 30x9,5 eingetragen. Aber ich glaub da wurde ein bischen gepfuscht beim höherlegen, erstmal hat er 160mm Schäkel :shock: und so komische selbstgeschweißte Dämpferverlängerungen, die um die Blattfedern gehen ?! (Und die Dämpfer sind sowieso komplett verrostet)
    Meine Idee war jetzt erstmal die Schäkel weiter zu benutzen und die LadaNiva/OpelAstra/Blattferdern.de Kombi zu kaufen.
    Die Frage ist nun: Funktioniert die Kombination auch mit 160mm Schäkeln?
  • Andersrum gefragt: Er hat en Bodylift drin, brauch ich dann überhaupt so lange Schäkel für 30er oder reichen auch etwas kürzere. Allgemein gefragt: Was wären eure Vorschläge für neue Federn/Dämpfer/Schäkel ?
  • Es sind auch keine verlängerten Achsanschläge drin: Auch eher schlecht für die Federn bei 160mm Schäkeln, oder? Sollte ich reinmachen, richtig?
  • Bei dem Motor schleift der Keilriemen an der Plastikverkleidung vom Zahnriemen. Das soll nicht so, oder?
So, mehr fällt mir grad nicht ein ...

Aber was wäre ein Umbaubericht ohne Bilder ... also los geht's:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Mein Vater ist sichtlich begeistert von meinem Projekt :-D
Bild

Bild
Die sind schon groß ... im Vergleich zu unserem alten 410er

Bild
Abends war dann endlich alles eingeräumt
Bild

Bild
Ein neuer Tag ... auf geht's ...
Benutzeravatar
RomanC
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo, 09 Mai 2016, 12:07
Wohnort: 56479 Hüblingen
Meine Fahrzeuge: Samurai LWB '88 (Swift GTI Motor)

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon kolben » So, 22 Mai 2016, 19:52

Mein Tipp: Kauf dir ein Trailmaster oder OME 50mm Fahrwerk und fertig!

Viel Spaß beim puzzeln :-)
Benutzeravatar
kolben
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2773
Registriert: Di, 09 Jan 2007, 12:25

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon Roger » So, 22 Mai 2016, 20:09

Hallo , und herzlichen Glückwunsch zum LONG . Und so wie dein vater schaut und dir einen Vogel zeigt . ist mein Vater und Bruder auch , wenn ich mein neues Projekt vorstelle oder wir irgend ein haufen schrott kaufen fahren :-D :-D :-D :-D ( wie heute wieder ) .

Zum fahrwerk , die schäkel kannst du gleich weg schmeißen , wie Kolben schreibt . Geb einmal mehr Geld aus und kauf dir ein 50mm fahrwerk von OME oder Trailmaster . Als Händler kann ich dir SK4x4Sports.de empfehlen. Ich habe auf meinem LONG 31" reifen , da habe ich 80mm fahrwerk und 50 mm bodylift drin ,
Falls du Fotos brauchst vom orginalen Long wo was hin kommt oder so , einfach fragen ,

Mfg Roger
Roger
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3273
Registriert: Do, 11 Dez 2008, 21:50
Wohnort: Mecklenubrg Vorpommern

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon Geronzen » So, 22 Mai 2016, 20:21

Hi RomanC!

(Vielleicht hat ja der ein oder andere das Angebot im Marktplatz gesehen)


Klar :-D

und so komische selbstgeschweißte Dämpferverlängerungen, die um die Blattfedern gehen ?!


:?: :?: :?: zeig doch mal ein Foto.... :-k

und die LadaNiva/OpelAstra/Blattferdern.de Kombi zu kaufen.
Die Frage ist nun: Funktioniert die Kombination auch mit 160mm Schäkeln?


Wenn du Achsanschläge anbaust, die die größeren Schäkel ausgleichen, warum nicht?!


Bei dem Motor schleift der Keilriemen an der Plastikverkleidung vom Zahnriemen. Das soll nicht so, oder?


Vermutlich Ja ...... ich habe zwar noch keinen 16v live gesehen aber das das so soll, kann ich mir nicht vorstellen...


Ansonsten viel Spaß beim puzzeln :lol:

Halte uns über die Fortschritte immer schön mit Bildern auf dem Laufenden :!:
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1796
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon berndhac » So, 22 Mai 2016, 20:43

Hallo,

30er gehen auch nur mit Bodylift. An die Stoßstange musst Du glaube ich aber immer ran.

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 540
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon muzmuzadi » So, 22 Mai 2016, 20:47

50 mm Bodylift und 50 mm FW reicht bei 30ern völlig mit Serienschäkeln völlig aus.

Dein Vater hat übrigens Recht.(Was nicht heißt das Du was Falsches machst :wink: )
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12617
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon RomanC » So, 22 Mai 2016, 20:50

Joa, Foto hilft natürlich ...

Bild

Hmm.. aber um die Federn rum kann eigentlich auch nicht sein, war halt mein erster Gedanke.

Und ganz nebenbei bemerkt sind natürlich 3 Dämpfer nicht ganz ausreichend für ein Auto. :lol:

Geronzen hat geschrieben:Wenn du Achsanschläge anbaust, die die größeren Schäkel ausgleichen, warum nicht?!

Dachte, dass die Dämpfer vielleicht nicht lang genug sind fürs ausfedern oder so?

Ja und TM 50er Fahrwerk wäre natürlich nice ... gibt mir einer von euch das Geld dafür? :?
Benutzeravatar
RomanC
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo, 09 Mai 2016, 12:07
Wohnort: 56479 Hüblingen
Meine Fahrzeuge: Samurai LWB '88 (Swift GTI Motor)

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon Geronzen » So, 22 Mai 2016, 21:50

Die Achsanschläge begrenzen den Dämpferweg.

Die komische Konstruktion ( :shock: ) befindet sich offensichtlich an einem der vorderen Dämpfern.

Vordere Dämpfer bei Serie - Stift oben und Auge unten
Hintere Dämpfer bei Serie - oben und unten Auge
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1796
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon RomanC » So, 22 Mai 2016, 21:54

Stimmt ... richtig merkwürdige Konstruktion ... naja, kommt eh weg.

Was ich meinte ist, das wegen den langen Schäkeln im ausgefederten Zustand der Dämpferweg zu lang ist und dann die Dämpfer als Begrenzung wirken und auf Dauer kaputt gehen.
Hmm, ich könnte natürlich auch Schäkelanschläge noch dranschweißen ...
Benutzeravatar
RomanC
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mo, 09 Mai 2016, 12:07
Wohnort: 56479 Hüblingen
Meine Fahrzeuge: Samurai LWB '88 (Swift GTI Motor)

Re: Samurai LWB GTI Puzzle

Beitragvon skitty » Mo, 23 Mai 2016, 7:09

Bodylift würd ich mir keinen mehr einbauen. Bringt nur Nachteile und sieht noch dazu kacke aus wenn man zwischen Rahmen und Karosserie durchschauen kann. Lieber gleich die Radläufe bisschen vergrößern. Das geht problemlos wenn man die eh schweißen muss.
Benutzeravatar
skitty
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2110
Registriert: Fr, 06 Jul 2007, 15:19
Wohnort: Oberpfalz

Nächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]