Die unendliche Geschichte: Teil 1 bis ~

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Die unendliche Geschichte: Teil 1 bis ~

Beitragvon Marcus1981 » Mi, 26 Apr 2017, 17:32

Moin zusammen, für die die mich nicht kennen, also fast alle :-)
Ich bin mittlerweile Mitte 30, hab zwei kids die leider noch zu klein sind um mitzuhelfen. und fahre seit Ende 2013 folgendes Model
Bild
Ist ein Samurai BJ 90.

Der Vorbesitzer hat folgende Sachen am Auto gemacht.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

und den kompletten Innenraum und alle Hohlräume mit Wachs geflutet!
Ich bin die Kiste dann 14 Tage gefahren und dann hat sich die Kupplung verabschiedet. Also Neue Kupplung +ausrücklager rein.
Dann sagte mir mein Schrauber.... Mach gleich mal die Polybuchsen neu und bau dir nen Lenkungsdämpfer rein....gesagt getan!
20min. Forum gelesen, was man da so verbaut und bei Stracke bestellt und eingebaut. Habe dafür nen ganzen Tag gebraucht weil die Alten Gummibuchsen absolut nicht raus wollten!
Bild

Bild

Bild

Bild

Jeden abend schön im Forum gelesen und die tollsten Umbauten gesehen und alle infos wie ein Schwamm aufgesogen.....
Dann ging es weiter.... Der Karren brauch nen neuen Anstrich!

Hatte das schonmal gepostet, deswegen hier nur der Link
viewtopic.php?f=24&t=34962&hilit=Lackieren+f%C3%BCr+Anf%C3%A4nger

Dann war erstmal Ruhe und ich bin den kleinen Kämpfer erstmal ne Weile gefahren.
Aber jeder wird es selber wissen, man(n) hat ja so seine Vorstellungen und Ideen die einen Nachst nicht Schlafen lassen.
Also kam als nächstes... Ein Momo Sportlenkrad + neue Dotz Dakar Felgen und Reifen + AVM Freilaufnaben und das hier bekannte Hartz 4 - Opel/Lada Niva/Blattfedern.de Fahrwerk! Die Schwarzen Türen mit dem Schriftzug hab ich aus der Bucht für 2€ ersteigert

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zwischendurch gabs mal wieder neue Reifen und Felgen und so gefiel er mir schon richtig gut :lol:
Bild
Allerdings wollte ich unbedingt noch die Bushwacker Verbreiterung haben, da die neuen Felgen ET-12 und noch 30iger Spurplatten drauf sind.
Kurz mit Mev in Kontakt getreten und ratzfatz waren sie da und.....Rost Rost Rost :clap: :clap: :clap: Scheiß Egal habe ich mir gedacht. die Kotflügel machste jetzt nicht auch noch neu, die fährste jetzt bis es nicht mehr geht und holst dir dann GFK.

Bild
Bild
Bild


Dann ist wieder mal ne ganze Zeit lang nix passiert. Aber es kam der Tag an dem es passieren musste.... ](*,) ein Loch im Fußraum...Rost :shock:
Bild

Bild

Bild

Ja gut....muss mir halt auch mal passieren! nimmste dir ne Woche Urlaub und machst das mal eben schnell fertig!
Vorab..... aus der Woche wurde ziemlich genau ein Jahr!
Da ich alles selber machen wollte, musste ich auch ersteinmal passendes Werkzeug und Maschinen kaufen (Pneumatik Absetzzange, Div. Schraubenschlüssel, Ratschen und Nüsse, Öle, Rostlöser, Bleedingkit, Mobiles Sandstrahlgerät, Lackierpistole, Kompressor und mein Liebling, mein Schweißgerät. Wir sind mittlerweile ein richtig gutes Team) , in meiner Werkstatt hat es gerade mal gereicht um ein Fahrrad zu reparieren :-D

Ich lass mal die Bilder sprechen....
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bild
Bild

Bremse hinten rechts instandgesetzt

Bild

Bild

Bild

Bild

Den alten Tank ausgebaut und den neuen mit Brantho 3in1 gestrichen

Bild
Bild
Bild

Vorderachslager komplett neu gemacht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

GFK Kotflügel von innen mit Brantho versiegelt
Bild
Benutzeravatar
Marcus1981
Forumsmitglied
 
Beiträge: 250
Registriert: Di, 22 Okt 2013, 22:48
Wohnort: Hildesheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ Samurai BJ. 1990

Re: Die unendliche Geschichte: Teil 1 bis ~

Beitragvon Geronzen » Mi, 26 Apr 2017, 18:14

Hallo!

Schöne Bilder einer Sanierung wie sie wohl die Meisten hier kennen :twisted: =D>

Weiter so - es gibt immer was zu :werkzeug: - gerade wenn man denkt, das war es aber jetzt erst mal [-X :lol:
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1927
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Die unendliche Geschichte: Teil 1 bis ~

Beitragvon Marcus1981 » Mi, 26 Apr 2017, 19:53

Weiter so - es gibt immer was zu :werkzeug: - gerade wenn man denkt, das war es aber jetzt erst mal [-X :lol:


Das kannste wissen, weiter gehts!
Habe dann angefangen die Front zu zerlegen und die GFK Kotflügel angepasst. Das war ein gefummel bis das alles halbwegs gepasst hat. Beim Nächsten mal mach ich das zu zweit. Einer drückt und schiebt und der andere bohrt die Löcher.
Habs auch alleine hinbekommen, jedoch hat´s mich viele Nerven gekostet.

Bild

Bild
Bild

Bild

Bild

Bild
Dann habe ich erstmal überlegt welchen Kühlergrill ich verbaue. Habe mich für den letzteren entschieden.
Bild

Bild
Bild

Bild
Die Golf Scheinwerfer verbaut ohne die Lauchtweitenregulierung wieder zu aktivieren. Habe da leider keine Fotos von, gibts aber genug hier im Forum fals es jemanden interessiert
Die Windenstoßstange habe ich direkt aus Polen gekauft, bei 4xs.eu. Da habe ich dann auch gleich noch den Tankschutz und den Diff-Schutz mitbestellt. Passte alles Perfekt!
Dann habe ich die Kiste fürs Lackieren vorbereitet. Diesmal aber mit der Pistole und nicht mehr mit der Rolle.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zum Glück hat das Wetter mitgespielt, sodass der Lack schnell abgetrocknet ist.
Dann alles wieder zusammengebaut - leider wieder keine Fotos gemacht ](*,)
Hier dann schonmal mit Winde und LED Balken auf dem Dachträger.

Bild

Bild


Irgendwie wollte ich die hintere Stoßstange gegen irgendwas besseres ersetzten - Zwei Tage Forum gelesen und die vom Jones nachgebaut! Die gefällt MIR am besten. Jedoch werde ich nochmal eine neue bauen und die Befestigung anders lösen. So richtig gefällt mir das nicht!
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Als nächstes habe ich meinen Nachbarn rekrutiert....ADAC Mann.... der hat mir die komplette Elektrik für die Winde, die Scheinwerfer und die Rückleuchten gemacht! Habe zwei Batterien verbaut. eine im Motorraum und eine in ner Bootskiste hinterm Beifahrersitz. Das ganze ist so angeschlossen, dass ich mir auch mal selber Starthilfe geben kann. Ein Trennschalter ist im Handschuhfach und einer auf der Bootskiste - Bilder stelle ich nochmal rein.
Ach so, im Motorraum ist ne VARTA E39 Silver Dynamic AGM 70Ah AGM-Autobatterie mit 760A und hinten ne Banner 58001 Running Bull 80Ah AGM-Autobatterie mit 800A verbaut!

Zum Abschluss die Kiste zum Tüv gebracht und dann kam die böse Überraschung :shock: :shock: :shock:
Mein Handy klingelt und am anderen Ende eine Stimme: Guten Tag, ich bin der Mann vom Tüv und ihr Rahmen ist durchgerostet.... :shock: :shock: :shock: :shock: Sonst aber alles sehr ordentlich gemacht. Ist ja echt schade um den Wagen und die Arbeit die sie da investiert haben..... :evil: ](*,) :aiwebs_009
Ich dachte der will mich verarschen.... Ich muss zugeben, dem Rahmen habe ich keine Beachtung geschenkt, da mir da auch nie was aufgefallen war in der ganzen Zeit! Der Tüv-Mann hat mit seinem Hämmerchen da ein wenig die Farbe vom Rahmen geklopft und naja... seht selber!
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Ich hoffe nur, dass die Karre noch einmal Tüv bekommt. Ich hole mir am Samstag einen "neuen" Rahmen und werde dann noch mal von Vorne anfangen.... Es wird also weitergehen hier in diesem Bericht!
Ich habe noch ein Spender Samurai stehen, bei dem der Rahmen leider durch einen Unfall eingeknickt ist. Den werde ich schlachten und die Teile in den neuen Rahmen verflanzen.

In der Zwischenzeit haben wir von meinem Kollegen die Suze mal angefangen zu richten.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Marcus1981
Forumsmitglied
 
Beiträge: 250
Registriert: Di, 22 Okt 2013, 22:48
Wohnort: Hildesheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ Samurai BJ. 1990

Re: Die unendliche Geschichte: Teil 1 bis ~

Beitragvon xt1000 » Mi, 26 Apr 2017, 20:24

Moin Marcus,

gute Arbeiten haste gemacht. Hoffentlich haste bald den neuen Rahmen.

Gruß ALF
xt1000
Forumsmitglied
 
Beiträge: 85
Registriert: Sa, 06 Aug 2016, 22:26
Wohnort: Westerwald
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ 410

Re: Die unendliche Geschichte: Teil 1 bis ~

Beitragvon Der Jones » Mi, 26 Apr 2017, 21:11

Schöne Stoßstange! Rest auch schön! Das mit dem Rahmen ist ja echt scheiße gelaufen.. Wenn du aber schon einen Rahmen ohne Häuschen vor dir hast, man kann da schön allerlei Sachen modifizieren von oben :wink:.
Ich freu mich übrigens sehr darüber hier mal wieder einen richtig schönen Bericht zu lesen. Bei meinem geht's gerade sehr schleppend voran, bei den anderen irgendwie auch..
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1063
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Die unendliche Geschichte: Teil 1 bis ~

Beitragvon Monstersuzi » Do, 27 Apr 2017, 7:27

Das mit den Batterien klingt ja ganz nett aber womit lädst du die 150A? :roll:
Stell dir vor, du wirfst ne Tomate auf den Boden und schreist: "Los Pikatchu!"

www.monstersuzi.de
Benutzeravatar
Monstersuzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1884
Registriert: Do, 09 Aug 2007, 18:24
Wohnort: Triberg
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413
Suzuki Jimny

Re: Die unendliche Geschichte: Teil 1 bis ~

Beitragvon Marcus1981 » Do, 27 Apr 2017, 13:21

Mit einer Lichtmaschiene! 8)
In meiner Werkstatt habe ich zusätzlich noch eine Ladegerät wo ich die Batterien mal dranhängen kann.
Benutzeravatar
Marcus1981
Forumsmitglied
 
Beiträge: 250
Registriert: Di, 22 Okt 2013, 22:48
Wohnort: Hildesheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ Samurai BJ. 1990

Re: Die unendliche Geschichte: Teil 1 bis ~

Beitragvon flojoe73 » Do, 27 Apr 2017, 18:51

Toller Bericht! So viel Arbeit... und dann der marode Rahmen...
Wie frustrierend - ich kann da richtig mitfühlen.
Aber das bekommst Du schon wieder hin!
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Die unendliche Geschichte: Teil 1 bis ~

Beitragvon santana92 » Do, 27 Apr 2017, 19:36

Moin Marcus,

schon viel gemacht ... Respekt ..toller Bericht
wie machst Du das mit dem anderen Rahmen .. andere Fahrgestellnummer ?!
Da haben Sie bei meiner Abnahme ganz genau drauf geguckt , ob das alles übereinstimmt!!
Holst du Dir also einen anderen Rahmen inkl. Papieren ??
Welches Baujahr ist dein Auto ?

Hildesheimer Ecke , da bin ich oft arbeitsmäßig.... und zu mir ist es auch nicht weit..
Falls Du mal in der Nähe bist oder wegen Teilen oder Austausch etc. meld dich ruhig wenn Du Lust hast .. 8)

Dann nutze das demontieren der Karosse , um den Rest rostmäßig zu behandeln , so leicht kommste nicht wieder dran :twisted: :twisted:

Ich drück Dir die Daumen und nicht aufgeben ](*,)

gruss Dirk
92 er Santana Van mit 1,6l 8V ;50 mm BL; OME Fahrwerk;verstärkte Longfield Vorderachswellen;4:16 VTG;Fächerkrümmer
mit 2" Eigenbau Auspuff;Sportkat/Magnaflow und FOX Endschalldämpfer;CRX Sitze,
7x15 Mangels Stahlfelgen mit INSA 235/75/R15; Spurverbreiterung 60 mm,Stossstangen Typ Geisler vorne und hinten; Warrior Winch .... to be continued
Benutzeravatar
santana92
Forumsmitglied
 
Beiträge: 296
Registriert: Mi, 13 Jul 2011, 23:15
Wohnort: Steinhuder Meer
Meine Fahrzeuge: Suzuki Santana Van 92
Schraubengefederte Leiche
im Neuaufbau

Re: Die unendliche Geschichte: Teil 1 bis ~

Beitragvon Jack » Do, 27 Apr 2017, 22:13

Ich denke Marcus hat den Rahmen schon geschweisst und Bilder davon im Thread vom Mi, 26 Apr 2017, 19:53 gepostet.

Hab ich das fasch verstanden? Warst du mit dem geschweissten Rahmen schon beim TÜV?

Soweit ich das weiss, kann man einen Rahmen mittels Lochpunktnaht reparieren, durchgehende Nähte schwächen das Metallgefüge und führen zu Versprödung des Materials.
Benutzeravatar
Jack
Forumsmitglied
 
Beiträge: 529
Registriert: Mo, 27 Jul 2009, 11:46
Wohnort: Heubach

Nächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder