Suzi goes Elektro

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon elektro-suzi » So, 05 Nov 2017, 18:23

Hi zusammen,

im Moment gibt es nicht so viel nennenswertes zu berichten. Bin mit allerlei Kleinkram beschäftigt der natürlich aufhält.
Mit dem Innenleben der Akkukiste fang ich demnächst an. Hab erstmal die Halterungen dafür alle fertig gemacht inkl. Unterfahrschutz.
Hab das ganze doch sehr massiv aufgebaut wenn ich mir das anschaue. Die Kiste wird auf alle Fälle mal nicht abfallen :-D .
Bilder hab ich bis auf diese hier fast keine gemacht...

Hier hab ich mal den richtigen Satz Felgen montiert:
Bild

Dann brauchte ich für die König-Sitze passende Konsolen unter die ich auch mein Ladegerät bekomme. Sind auch etwas massiv ausgefallen:
Bild

Damit ich's im Winter auch schön warm hab musste ich auch noch die E-Heizung unterbringen:
Bild
Bild

Dann brauchte ich noch Patz um den Kühler für meine Akkus unterzubringen. Hab mich für eine Alutraverse entschieden an der ich den
Kühler, den Alutank für's Kühlwasser und die Pumpe unterbekomme. Ein paar Kabelhalter finden da später auch noch Platz:
Bild

Es geht also in langsamen Schritten voran...

Gruß Ralf
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 150
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon Rocketmän » Do, 09 Nov 2017, 15:02

Muss schon sagen, dass das alles höchst professionell aussieht. =D>
Benutzeravatar
Rocketmän
Forumsmitglied
 
Beiträge: 961
Registriert: Do, 03 Okt 2013, 12:58
Wohnort: Hamburg
Meine Fahrzeuge: SJ413 VSE Samurai

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon elektro-suzi » Do, 09 Nov 2017, 17:47

Rocketmän hat geschrieben:Muss schon sagen, dass das alles höchst professionell aussieht. =D>

THX! Da hat das Forum aber auch seinen Anteil dran. Grundsätzlich lass ich mir aber auch mit allem was ich
so anstelle lieber mehr Zeit als mich am Ende dann zu ärgern. Ich hab ja bei der Sache auch nicht wirklich
Zeitdruck. Mein Plan ist zwar TÜV um den Mai rum, aber wenn's erst im Juli so weit ist... was solls.
Da kann man auch viel entspannter rangehen. Warte jetzt zb schon seit 2 Monaten auf ein
Paket von Low Range aus den USA. Zeitdruck wäre da definitiv hinderlich :-D
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 150
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon flojoe73 » Do, 09 Nov 2017, 22:28

Ganz großes Kino! Freue mich über jedes neue post mit Bildern von Deinem Projekt.
Die Sitzkonsolen kannst Du ja mit der Lochsäge noch etwas leichter machen, oder?!

So ala Zanfi: https://www.google.de/imgres?imgurl=htt ... mrc&uact=8
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 297
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon elektro-suzi » Fr, 10 Nov 2017, 0:22

flojoe73 hat geschrieben:Ganz großes Kino! Freue mich über jedes neue post mit Bildern von Deinem Projekt.

Jetzt übertreibt mal nicht... ich hab hier für meine Verhältnisse schon deutlich verrückteres gelesen :-D :-D :-D

flojoe73 hat geschrieben:Die Sitzkonsolen kannst Du ja mit der Lochsäge noch etwas leichter machen, oder?!

Ja klar, das könnte ich machen. Die zwei Sitzkonsolen und der Unterfahrschutz/Halterung für die Akkukiste wiegen
zusammen 28kg jetzt nach dem Verzinken. Mit dem Raussägen von Löchern könnte ich jetzt vielleicht 1-2 KG rausholen.
Ich persönlich halte das mit dem Versuch im Grammbereich Gewicht zu sparen für too much. In meinem Fall schraub
ich mir 235'er AT's rauf und würde auf der anderen Seite mit viel Aufwand Bleche ausschneiden... Neeee, dann kost
mich dann eben 10km Reichweite. Kann ihn dann später immer noch tiefer legen und Slicks raufziehen :lol:
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 150
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon Monstersuzi » Fr, 10 Nov 2017, 13:37

Was ist denn das für eine Heizung die da verbaut hat jetzt?
Stell dir vor, du wirfst ne Tomate auf den Boden und schreist: "Los Pikatchu!"

www.monstersuzi.de
Benutzeravatar
Monstersuzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1878
Registriert: Do, 09 Aug 2007, 18:24
Wohnort: Triberg
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413
Suzuki Jimny

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon elektro-suzi » Fr, 10 Nov 2017, 14:10

Monstersuzi hat geschrieben:Was ist denn das für eine Heizung die da verbaut hat jetzt?

Das ist ein einfaches 2KW PTC Element. Ist in jedem Heizlüfter zu finden. Nur hat meins anstatt 230V nur 80V.
Die Temperatur begrenzt sich quasi selbst und zur Sicherheit ist auch noch ein Bimetall verbaut.
Die Temperatur wird im Grunde durch den Luftstrom "geregelt". Also Lüftung Stufe 1 weniger warm
und Stufe 3 ganz warm. Ich hab bei mir noch ne Schaltung drin, dass bei Gebläse aus die Heizung
auch aus ist. Und ich hab noch ein Zeitgliued mit drin, dass nach xx Minuten automatisch die Heizung
ausschaltet. Wegen Stromsparen :lol:
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 150
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon elektro-suzi » So, 19 Nov 2017, 22:07

Nabend zusammen!

Es ist wieder Zeit für ein kleines Update. Eigentlich hätte ich das Thema Akkus gerne abgeschlossen. Aber es ging doch etwas langsamer voran...

Bild
Hier ist das Zuhause der Akkus in der Endfassung zu sehen. Was die Halterungen angeht so hab ich's vermutlich ein ganz kleines bisschen übertrieben.
Aber soll ja auch halten :lol: . Der Lack ist natürlich Raptor! Das ist so ein geiles Zeug!!

Bild
Anfangs hatte ich nur 2 Bügel geplant, die den Kasten zusäztlich noch nach oben haltern sollten. Dann bekam ich die Idee gleich noch einen Unterfahrschutz
daraus zu machen. Ihr wisst ja... Sicher ist sicher :-D

Bild
Dann hab ich noch die Akkukühlung abgeschlossen. Ursprünglich hatte ich eine Zusatzwasserpumpe zur Umwälzung geplant. Dann ist mir aber zum eingefallen,
dass die ja garnicht selbst ansaugen kann. Ausserdem hab ich nur 2l Kühlflüssigkeit im Kreislauf. Und so eine Zusatzwasserpumpe fördert ja doch schon eine
ganze Menge. Also hab ich mich für eine Spritpumpe mit 3l/min entschieden. Die ist selbstansaugend und sollte da keine großen Probleme haben. Da auf keinen Fall
Druck entstehen darf, hab ich in den Deckel des Ausgleichsbehälters einfach mal ein Loch gebohrt. Bin gespannt ob das so klappt...

Bild
Innen hab ich die Kiste dann auch noch mit Phenolharzplatten ausgekleidet. Dies dient der elektrischen Isolation. Im nächsten Schritt werden dann die Akkublöcke
ausserhalb verdrahtet/verrohrt und per Zurrgurte in die Kiste gehoben. und dort fixiert.

Gruß Ralf
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 150
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon Rocketmän » Mo, 20 Nov 2017, 1:45

Sage mal: Die Schellen für die Kistenbefestigung (in der Mitte), sind die gebogen oder geschweißt?
Benutzeravatar
Rocketmän
Forumsmitglied
 
Beiträge: 961
Registriert: Do, 03 Okt 2013, 12:58
Wohnort: Hamburg
Meine Fahrzeuge: SJ413 VSE Samurai

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon berndhac » Mo, 20 Nov 2017, 9:39

Hallo,

ich finde super was Du da baust und bin gespannt wie der Elektroantrieb sich schlagen wird.

Aber der Flugzeugbauer in mir windet sich jedes Mal, wenn Du wissentlich alles "extra robust" baust. Klar müssen die Sachen halten, aber überflüssiges Gewicht ist immer schlecht. Das kostet Dich auf der Straße und im Gelände nur unnütz Leistungsfähigkeit. Nicht nur das Beschleunigen wird schlechter, auch Kurven fahren und alles im Gelände wird schlechter werden.

Es wäre schade, wenn Du nach soviel Arbeit (und Geld) später unzufrieden bist, weil Dein Auto schwer geworden ist ...

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 606
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

VorherigeNächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot]