Suzi goes Elektro

Ihr wollt uns an euren Umbauten o.ä. teilhaben lassen??
... dann hier rein damit!

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon Der Jones » Mi, 24 Jan 2018, 9:42

Mir fällt gerade ein, dass eine Sache die ich mal verfolgen wollte ganz interessant für Dich sein könnte! Hat hier im Forum nicht viel Interesse geweckt, habe es auch verworfen wegen einer anderen Lösung.
Eps - Electronic Powered Steering.
Lenksäule eines Twingo mit Steuergerät und Schaltplan liegen schon lange auf der Werkbank..
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1054
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon flojoe73 » Mi, 24 Jan 2018, 9:57

Na dann ist der wasserfest was den Alltag angeht.
Ich würde meinen auch nicht mehr versenken.
Einmal bis zur Scheinwerfermitte reicht - der Dreck bleibt ewig...

Wegen Teststrecke, hast Du schon mal bei Suzuki Deutschland angefragt? Stell denen doch mal Dein Projekt vor, denen wird einer abgehn.
Benutzeravatar
flojoe73
Forumsmitglied
 
Beiträge: 296
Registriert: Mi, 20 Apr 2011, 15:05
Wohnort: München
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '92 (j)
SPOA
Suzuki Grand Vitara '08 (j) 1.9 ddis

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon airfly » Mi, 24 Jan 2018, 10:11

Also ich bin hier die ganze Zeit interessiert und fasziniert am mitlesen.
Wander jetzt bitte nicht ins offroad-forum ab......
Ich finde echt klasse was du da machst!

Gruß
Volker
Ein Samurai ist ein Wolf im Schafspelz!
airfly
Forumsmitglied
 
Beiträge: 245
Registriert: Mi, 19 Mär 2014, 10:10
Wohnort: Much
Meine Fahrzeuge: SJ Samurai 416 Santana 1,9D 2003

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon KleinerEisbaer » Mi, 24 Jan 2018, 11:40

Ich finde das Auto sowas von geil! Am liebsten würde ich meinen auch umbauen.
Auf den Namen "E-Speed" wäre ich jetzt aber nicht gekommen ;)

Im Leben nicht, würde ich den ins Gelände schicken und einsauen, ich würde mich schon ärgern wenn der im Regen/Winter dreckig wird ...

Bezüglich Teststrecke: Spontan fiel mir hier das Gelände von DPD oder einem anderen großen Unternehmen mit Lagerhallen ein, da die LKWs da rangieren müssen, haben die eigentlich viel Platz. Denke mal wenn man da am Rand ne Runde dreht könnte das möglich sein. Natürlich nur wenn da nicht so viel los ist. Fragen könnte man jedenfalls.
Bild
Benutzeravatar
KleinerEisbaer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1605
Registriert: Mi, 07 Dez 2005, 10:03

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon Christoph Götz » Mi, 24 Jan 2018, 20:32

=D> sehr, sehr geil dein Aufbau =D>, so ein Umbau könnte ich mir für meinen auch gut vorstellen. Schön weiter dokumentieren. Ich schaue täglich rein, nur reicht mein Wissen nicht um im Kompetenzzentrum mitzuwirken ](*,) also immer schön weiter so =D>

Grüße Christoph
Gruß Christoph
Benutzeravatar
Christoph Götz
Forumsmitglied
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi, 30 Jan 2008, 9:39
Wohnort: Biebertal
Meine Fahrzeuge: Suzuki Grand Vitara 1,6 Outbreak
Berlingo Multispace VTi 120

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon elektro-suzi » Do, 25 Jan 2018, 22:09

Der Jones hat geschrieben:Eps - Electronic Powered Steering

Du wirst lachen... zumindest den Gedanken an eine Servolenkung hatte ich schon mal. Bin dann aber auch wieder davon abgekommen. Find's irgendwie geiler die
Tesla-Akkus Oldschool ohne Servo durch die Gegend zu karren. Das ist so ein krasser Gegensatz... hat einfach was. AUf der rationalen Seite hätte ich aber auch
wieder ne elektr. Pumpe gebraucht die wieder ne Menge Energie vernichtet... EPS ist da mit Sicherheit effizienter und ich will garnicht ausschließen, dass ich mir da
später vielleicht nochmal Gedanken drüber mache. Im Moment bring ich das Teil aber erstmal so auf die Strasse wie geplant. Wenn da drunter ein Haken sitzt ist
weiteres nicht ausgeschlossen...

flojoe73 hat geschrieben:Ich würde meinen auch nicht mehr versenken.
Einmal bis zur Scheinwerfermitte reicht - der Dreck bleibt ewig...

Dafür isser mir definitiv zu schade. Wenn ich mir da so das ein oder andere Bild hier im Forum anschaue... Wahnsinn! Zwar geil, aber nix für meine E-Suze :shock:

KleinerEisbaer hat geschrieben:.... ich würde mich schon ärgern wenn der im Regen/Winter dreckig wird ...

Naja, ich hab ja versucht das Ganze so unempfindlich wie möglich umzusetzen und ich hoffe, dass mir dies u.a. durch die massenhafte Verwendung von Raptor, GFK und Feuerzink auch gelungen ist. Dementsprechend hoffe ich dann auch dass Dinge wie Regen oder Winter keinerlei Beeinträchtigungen hervorrufen. Denn hier nehme ich natürlich keine Rücksicht :lol:

flojoe73 hat geschrieben:Wegen Teststrecke, hast Du schon mal bei Suzuki Deutschland angefragt? Stell denen doch mal Dein Projekt vor, denen wird einer abgehn.

Ja! Von denen hab ich heute dann auch die Antwort bekommen. Suzuki hat keinerlei Gelände in Deutschland zur Verfügung. Naja, wenn man nicht die richtigen Personen dort kennt hat man eh keine Chance. Meine Email ist in irgendeiner Zentrale gelandet wo sie zu 99% von einer bestimmt netten Dame bearbeitet wurde, für die SJ413 genau so gut ein Hustensaft sein könnte...

Christoph Götz hat geschrieben:Ich schaue täglich rein, nur reicht mein Wissen nicht um im Kompetenzzentrum mitzuwirken

Hey! Im Kompetenzzentrum kann JEDER mitwirken! Also auf geht's! =D>
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 145
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon sevensense » So, 28 Jan 2018, 17:52

Hi, schön das es bei Dir weitergeht. Einfach nur klasse was und wie du Alles baust. Solltest du zum Forumtreffen da sein kannst du dein Auto zur Ansicht auf die Wiese stellen und gern bei mir mitfahren. Gruß Sven
-----------------Build not Bought------------------------
Benutzeravatar
sevensense
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1934
Registriert: Do, 23 Okt 2008, 8:47
Wohnort: Schandelah
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Longbody BJ 2001
Jeep Renegade 1.4

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon elektro-suzi » So, 28 Jan 2018, 18:54

Hey Sven,
Danke für dein Angebot! Es könnte durchaus sein, dass ich darauf zurück komme :-D
Gruß Ralf
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 145
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon Easymetal » Mo, 29 Jan 2018, 23:22

Hallo Ralf,
dein Projekt ist echt der Hammer, und du erntest meinen höchsten Respekt! =D>

Ich hätte ein Frage zu der Akkukühlung:
1) Gibt es die Komponenten zu diesem Zweck frei auf dem Markt erhältlich, oder hast du Komponenten zweckentfremdet?
2) Wie erfolgt die Wärmeübetragung in deinem Akkupack?
3) Was meinst du mit Druckverlust im Akku? Meinst du damit den Strömungswiederstand?

Danke & Gruss
Easy
Easymetal
Forumsmitglied
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa, 21 Nov 2015, 18:24
Wohnort: OWL
Meine Fahrzeuge: A6 4F 2,7TDI
GSF 1200 Bandit

Re: Suzi goes Elektro

Beitragvon elektro-suzi » Di, 30 Jan 2018, 9:00

Hallo Easy,
danke für die Blumen :-D

Easymetal hat geschrieben:1) Gibt es die Komponenten zu diesem Zweck frei auf dem Markt erhältlich, oder hast du Komponenten zweckentfremdet?

Nun ja. Alles ausnahmslos zweckentfremdet würde ich sagen. Bei der Pumpe handelt es sich um eine Industriepumpe von Flojet. Der Kühler ist von einem
Peugeot Roller. Der Filter ist wieder von Flojet und das Entlüftungsventil ist aus dem Heizungsfachhandel. Natürlich habe ich bei der Auswahl auf sehr lange
Lebensdauer gesetzt. Alle Komponenten sind für das Medium geeignet.

Easymetal hat geschrieben:2) Wie erfolgt die Wärmeübetragung in deinem Akkupack?

Tesla hat zwischen die einzelnen Akkureihen einen flachen Kanal gelegt durch den die Kühlflüssigkeit gepumpt wird. Die Aussenseite der Rundzellen liegt
also an dem flachen Kanal an und so findet der Übertrag statt. Bei den 4 Modulen die ich drin habe sind das ungefähr 23m "Kanal"

Easymetal hat geschrieben:3) Was meinst du mit Druckverlust im Akku? Meinst du damit den Strömungswiederstand?

Und genau diese 23m verursachen den Strömungswiderstand der mich etwas Nerven gekostet hat.

Gruß Ralf
elektro-suzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 145
Registriert: So, 02 Apr 2017, 20:16
Wohnort: Mannheim
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413JX

VorherigeNächste

Zurück zu Umbau-Stories & -Berichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]