Radbolzen zu kurz für Haslbeck Alufelgen

Das Spezialforum für Reifen und Felgen ...
Egal ob's ums Profil, die Dimension oder die Marke geht ...

Beitragvon Jahuu82 » So, 14 Aug 2011, 15:06

So nun muss ich doch endlich mal den aktuellen / finalen Stand meiner "Ermittlungen" hier posten:
- Für die Haslbecks werden Kegelbundmuttern mit 45°-Kegel benötigt.
- 99,9% aller heute gängigen Muttern (inkl. denen vom Sammy1600) haben einen 60°-Kegel- passen also nicht!
- Die mehrfach erwähnten Unterlegscheiben existieren tatsächlich, sind aber wohl meistens in die Felgen reinkorrodiert und haben eher was von Passringen
- Die Originalmuttern von Haslbeck sind nicht mehr lieferbar

Es gibt zwei Möglichkeiten die Felfen zu montieren
1) Die besagten Unterlegscheiben aus den Felgen ausschlagen und einen 60°-Bund einfräsen (oder neue Scheiben drehen) um z.B. die Muttern vom Sammy zu verwenden
2) Muttern mit 45°-Kegelbund kaufen. :idea: Die gibt's noch bei HP-Geländewagentechnik in Restbeständen mit zu langem und zu dickem Schaft, die kann man aber laut Aussage des Chefs auf Maß abdrehen da genug Material da ist. :idea:


Hab mich übrigend dazu entschieden die Haslbecks nicht zu montieren nachdem ich ein günstiges Angebot für schwarz lackierte Stahlfelgen bekommen habe die meinen Aufwand für das Anpassen und schwarz pulvern der Haslbecks finanziell ausstechen 8)

Habe also einen Satz Haslbecks 7x15 Vielspeichen-Felgen sowie einen neuen Satz von Sammy's Muttern übrig die Interessenten erwerben könnten :twisted:

P.S.: Wenn noch wer das Gutachten braucht, schicke mir einfach ne PN, hab's als pdf hier liegen.

Danke an alle die zu dem Thema Tipps gegeben haben.
Gruß
Jahuu
Benutzeravatar
Jahuu82
Forumsmitglied
 
Beiträge: 150
Registriert: So, 24 Okt 2010, 21:48
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj.91
Suzuki Samurai GFK Bj. 95
Lotus Elise R Bj. 05
Morris Mini 1275GT "Wood&Pickett" Bj.71

Beitragvon Tueddelsuzi » Mo, 22 Aug 2011, 17:56

genau so hab ich das gemacht. habe mir einen 60° kegelsenker besorgt und dann die alufelgen von 45 auf 60° gesenkt. die muttern vom sammy packen nun wieder auf der ganzen fläche und nicht nur auf einem ring von knapp 1mm...

das läuft jetzt schon ne ganze weile so.

den tüv haben die felgen übrigens nicht interessiert.
91er Einspritzer Samu, noch Ukat, 410er Kühlergrill, Golf2 Blackchrome Scheinwerfer, Conferr Federgehänge, Rancho Add a Leaf.
Tueddelsuzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 532
Registriert: Mo, 11 Sep 2006, 21:20
Wohnort: Halver

Beitragvon » Mo, 22 Aug 2011, 19:15

Schaut mal im Lj80-Freun.de Forum nach, dort wurden Muttern mal aus England organisiert.

Gruß
8O||||||O8
Forumsmitglied
 
Beiträge: 980
Registriert: Mi, 24 Aug 2005, 12:49

Beitragvon Tueddelsuzi » Mo, 22 Aug 2011, 19:30

für mich ists zu spät...
91er Einspritzer Samu, noch Ukat, 410er Kühlergrill, Golf2 Blackchrome Scheinwerfer, Conferr Federgehänge, Rancho Add a Leaf.
Tueddelsuzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 532
Registriert: Mo, 11 Sep 2006, 21:20
Wohnort: Halver

Beitragvon NTedelkraut » Mo, 10 Feb 2014, 20:50

Um das Thema für mich zu einem Ende zu bringen:

Nachdem es hier im Forum einige vorgemacht haben wollte ich auch mittels Kegelsenker 60° Kegel reinfräsen. Allerdings hätte ich ohnehin noch Muttern mit 1,25er Gewinde kaufen müssen. Also habe ich direkt die perfekt passenden bei ebay uk gekauft. So spar ich mir die Arbeit und den Kegelsenker.

Bild
NTedelkraut
Forumsmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Sa, 06 Nov 2010, 16:45

Beitragvon angelone » Mi, 23 Apr 2014, 9:44

Hab jetzt Wolfrace Unterlegscheiben und Radmuttern von Gorilla.
Sieht gut aus, könnte passen.

http://www.gorilla-auto.com/lug-nuts-page-09 Die 73127SM Muttern
Die 12,7-13mm Schaftlänge ist wie bei den Original Muttern.

http://www.raceways.co.uk/Wolfrace_tape ... shers..htm


War jetzt insgesamt recht günstig.
Man wartet halt recht lang auf die amerikanischen Muttern.

Bei mi-road.de müssten jetzt noch ein paar rumliegen.
Die konnten mir einen besseren Preis machen, als wenn ich direkt in den USA bestelle.
Hab gesagt, dass die direkt mal noch nen Haufen mehr bestellen sollen, weil ich hier Werbung machen werd :)

Schraub ich heut abend dran und mach ein Foto.
Gruß,
Martin
Benutzeravatar
angelone
Forumsmitglied
 
Beiträge: 366
Registriert: Di, 28 Aug 2012, 11:12
Wohnort: Aachen
Meine Fahrzeuge: '98 Santana Long
'01 Jeep WJ 4,7

Beitragvon angelone » Sa, 26 Apr 2014, 19:53

meine neuen radmuttern passen perfekt
Bild
Bild

da die radbolzen etwas vor stehen habe ich em endeffekt fast nen zentimeter gewinde, zum festschrauben
Bild

und so sieht es dann aus:
Bild
Bild


/edit

der tacho macht mir aktuell noch zu schaffen.
hab den gestern bis zum anschlag schneller gemacht und hab immer noch 2-3% zu wenig

hab mir grade die tachoscheibe gescannt und werde heute mal nen satz neue scheiben machen
von 2% bis 7% schneller, mit und ohne suzuki logo in der mitte
dann laminier ich mir das und kann mal durchprobieren, welcher am besten passt

werd das dann hier hochladen.
inwiefern das anderen dann hilft weiss ich nicht, weil die scheibe halt nur für santana tachos ist.
ich hab das gefühl ich bin der einzige auf der welt mit nem santana :)
Gruß,
Martin
Benutzeravatar
angelone
Forumsmitglied
 
Beiträge: 366
Registriert: Di, 28 Aug 2012, 11:12
Wohnort: Aachen
Meine Fahrzeuge: '98 Santana Long
'01 Jeep WJ 4,7

Re: Radbolzen zu kurz für Haslbeck Alufelgen

Beitragvon uwebenn » Fr, 29 Jul 2016, 7:46

guten morgen ich suche auch solche radschrauben mit 17,3 mm bund weißt du da eine adresse für mich wäre sehr dankbar mfg
uwebenn
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi, 13 Jul 2016, 7:18

Vorherige

Zurück zu Reifen und Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder