255/60R15 AT

Das Spezialforum für Reifen und Felgen ...
Egal ob's ums Profil, die Dimension oder die Marke geht ...

255/60R15 AT

Beitragvon Bobie01 » Fr, 26 Dez 2014, 11:36

Hallo Ich suche AT Reifen in der Dimension 255/60 R15 leider gibt es da nicht gescheites außer "bessere" Winterreifen. Größer im Durchmesser kann ich nicht da kein Bodylift/Fahrwerk verbaut ist und schneiden will ich nicht. Es gab/gibt Colway C trac in der Größe, doch ist die Firma pleite oder dergleichen. Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet... lg Jeff
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 362
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon muzmuzadi » Fr, 26 Dez 2014, 12:09

Es gibt nichts mehr weiter in der Größe, die ist halt nicht mehr üblich.
Wenn, dann mal hier fragen:
http://www.mzreifen.de/index.asp?idlingua=7

Kaufe dann aber 5 Stück, weil es sein kann das du sie nicht mehr nachkaufen kannst, wenn du noch einen brauchst.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12617
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Bobie01 » Sa, 27 Dez 2014, 0:09

Hab da jetzt mal nachgefragt. Wird wahrscheinlich tausende von euro kosten...
eigentlich schade... welche umbauten waeren denn nötig um 255/70 15 montieren zu können ?
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 362
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon 4x4orca » Sa, 27 Dez 2014, 0:52

Kommt aufs Auto an
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4463
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon muzmuzadi » Sa, 27 Dez 2014, 1:01

Warum solche Ungrößen nehmen?
Wenn dann macht 235/75 bzw. 30x9,5 Sinn, weil die Auswahl an möglichen Reifen heute und in Zukunft viel größer ist und der Umbauaufwand genau so groß ist.

Wenn bei Dir keinerlei Höherlegung möglich ist, solltest Du solche Reifengrößen aber vergessen.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12617
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Bobie01 » Sa, 27 Dez 2014, 12:58

Die Reifengrösse ist schon drauf und eingetragen der Aufwand würde sich nur auf aufziehen der Reifen reduzieren... mein Problem ist nur dass es keine gibt mit meiner Meinung nach anständigem Profil
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 362
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Bobie01 » Sa, 27 Dez 2014, 13:03

Wenn ich schmalere Reifen montieren würde müsste ich die Verbreiterungen abschrauben und normale Radläufe auftreiben... dann kann ich auch ein Bobdylift darunterschrauben und die 255/70 r15 nehmen die gibt es massenweise zu kaufen. Ich will aber nichts an der Übersetzung ändern. Die Felgen sind auch schon 8 zoll breit dann müsste ich auch noch neue/andere Felgen kaufen... Ich würde ja umbauen ich möchte nur vorher schon wissen was alles auf mich zukommt...
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 362
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon muzmuzadi » Sa, 27 Dez 2014, 14:00

Bobie01 hat geschrieben:Die Reifengrösse ist schon drauf und eingetragen der Aufwand würde sich nur auf aufziehen der Reifen reduzieren... mein Problem ist nur dass es keine gibt mit meiner Meinung nach anständigem Profil

Richtig und genau deshalb mache einen Haken dran.

Wenn ich schmalere Reifen montieren würde müsste ich die Verbreiterungen abschrauben und normale Radläufe auftreiben

Wieso? Ich hab auch 235/75 auf 8x15 ET -19 und es sieht gut aus.
... dann kann ich auch ein Bobdylift darunterschrauben und die 255/70 r15 nehmen die gibt es massenweise zu kaufen.

Der BL alleine wird noch nicht ganz reichen.
Ich will aber nichts an der Übersetzung ändern.

Dann vergiß es wieder.
Die Felgen sind auch schon 8 zoll breit dann müsste ich auch noch neue/andere Felgen kaufen.

Wieso? Siehe oben.
.. Ich würde ja umbauen ich möchte nur vorher schon wissen was alles auf mich zukommt...

in jedem Falle Kosten und Aufwand, damit mußt du dich abfinden wenn du große Räder haben willst.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12617
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon 4x4orca » Sa, 27 Dez 2014, 21:29

Bobie01 hat geschrieben:Die Reifengrösse ist schon drauf und eingetragen der Aufwand würde sich nur auf aufziehen der Reifen reduzieren... mein Problem ist nur dass es keine gibt mit meiner Meinung nach anständigem Profil


Ich finde diesen Beitrag immer noch völlig sinnfrei, da immer noch nicht geschrieben wurde, was für ein Warmwasserzubereiter gemeint ist...
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4463
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Baloo » So, 28 Dez 2014, 9:57

4x4orca hat geschrieben:
Bobie01 hat geschrieben:Die Reifengrösse ist schon drauf und eingetragen der Aufwand würde sich nur auf aufziehen der Reifen reduzieren... mein Problem ist nur dass es keine gibt mit meiner Meinung nach anständigem Profil


Ich finde diesen Beitrag immer noch völlig sinnfrei, da immer noch nicht geschrieben wurde, was für ein Warmwasserzubereiter gemeint ist...



ich glaube es ist ein 94er Samurai......
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6503
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Nächste

Zurück zu Reifen und Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder