255/60R15 AT

Das Spezialforum für Reifen und Felgen ...
Egal ob's ums Profil, die Dimension oder die Marke geht ...

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Bobie01 » Mo, 29 Dez 2014, 1:51

entschuldigung hab ich vergessen zu schreiben. Ich habe oft das Problem dass nur ich weiß was ich meine :) Ist eine 94 Samurai an welcher nichts geändert wurde ausser die Reifen. Die Felgen habe die Größe 8x15 ET-19 und sind eingetragen. Ich besitze auch keine anderen Felgen ausser das selber aus Stahl mit Winterreifen mit groben Winterprofil. Die jetzigen Reifen der Größe 255/60 R15 passen auch gut zum gesamt Bild(Pornoroter Barbie Standflitzer->Geschmackssache). Soweit ich es sehen kann wurde nichts zurechtgeschnitten und es schleift bis jetzt noch nichts(erst 1000km gefahren und steht jetzt mal bis zum Sommer beim Opa in der Scheune). Nun Suche ich jedoch eine gröbere Bereifung. LEider gibs da nichts... Größere bereifung 255/70 r15 gibt es viele. Ich habe aber gelesen dass die nicht mehr ins Radhaus passen würde ohne Umbauen. Ein anderes Fahrwerk wäre eine Lösung aber das Trailmaster ist mir einfach zu hart und OME bietet nur +40mm an was kaum reichen würde. Ein anderes Fahrwerk brauche ich nicht, sieht aber auch gut aus. Das Auto soll mein Sommerfahrzeug werden um gemütlich durch die Gegend zu fahren und kleine Aufgaben auf dem Bauernhof erledigen(Saatgut zum Feld bringen, nach dem rechten auf der Weide kucken). Darum brauche ich auch die gröberen Reifen.
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 362
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Ahrtal Rowdy » Mo, 29 Dez 2014, 5:54

Hi ich fahre die Größe auch auf meiner Suse ich hab Toyo 600+4 fürs ganze Jahr drauf
Scheiß auf Asphalt, ich brauch Wald!
Ahrtal Rowdy
Forumsmitglied
 
Beiträge: 212
Registriert: Fr, 03 Nov 2006, 23:17
Wohnort: Bad Breisig

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Bobie01 » Mo, 29 Dez 2014, 12:56

Die sind aber wohl nicht so der Bringer im Gelände, oder? Gerade im Herbst muss ich auf schmierigen Böden zurechtkommen, zum Absperren der Wassertränken auf der Weide.
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 362
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon muzmuzadi » Mo, 29 Dez 2014, 14:14

Du mußt dich entscheiden: Eisdiele oder Gelände.

Beides wird mit nicht gehen ohne weitere Umbauten am Auto.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12614
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Ahrtal Rowdy » Mo, 29 Dez 2014, 14:53

Bin bisher immer dahin gekommen wo ich wollte
Scheiß auf Asphalt, ich brauch Wald!
Ahrtal Rowdy
Forumsmitglied
 
Beiträge: 212
Registriert: Fr, 03 Nov 2006, 23:17
Wohnort: Bad Breisig

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Toxic » Mo, 29 Dez 2014, 20:18

OME +50, dazu einen Satz 225/75R15 "grob" auf die vorhandenen Felgen und Abfahrt!
"Es ist ein dreckiges Hobby, aber irgendwer muss es ja machen!"
Benutzeravatar
Toxic
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4672
Registriert: Di, 25 Dez 2007, 19:43
Wohnort: Springe

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Bobie01 » Di, 30 Dez 2014, 2:47

gibts das ome nicht in 80+ oder so für den preis will ich schon etwas mehr bekommen :)
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 362
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon muzmuzadi » Di, 30 Dez 2014, 8:43

OME ist + 40,TM gibt es als + 80.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12614
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Toxic » Di, 30 Dez 2014, 11:44

Willst Du sinnlos in die Höhe, weils geil aus sieht oder ein gutes Fahrwerk, welches ordentlich verschränkt, TÜV hat und den Komfort ebenso deutlich verbessert wie es den Bremsweg verkürzt?

Beide Wege kann ich verstehen :twisted:
"Es ist ein dreckiges Hobby, aber irgendwer muss es ja machen!"
Benutzeravatar
Toxic
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4672
Registriert: Di, 25 Dez 2007, 19:43
Wohnort: Springe

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Bobie01 » Di, 30 Dez 2014, 16:53

Ich will ansich die Breiten Reifen behalten mit groben Profil. Wenn ich dadurch ein anderes Fahrwerk einbauen muss will ich schon was für mein Geld bekommen. Ich habe bis jetzt nur das TM fahrwerk in der suze gesehen. Leider ist das Fahrwerk Brett hart!
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 362
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen und Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder