255/60R15 AT

Das Spezialforum für Reifen und Felgen ...
Egal ob's ums Profil, die Dimension oder die Marke geht ...

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Bobie01 » So, 04 Jan 2015, 10:32

Alles bis auf die Federn gibts auf einer deutschen Deutschen Seite die Federn woll aus America.
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 377
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Toxic » So, 04 Jan 2015, 10:54

Soll der Karren TÜV haben, OHNE wilde Geschichen zu starten?
Dann bleiben Dir OME und Trailmaster, ALLES ANDERE hat kein Gutachten und kommt nur mittels willigem Prüfer per Einzelabnahme durch! Alternativ soll auch "Ignoranz" hilfreich sein, da warne ich aber eindringlich vor!

Und jetzt, da Du die beiden Stichworte kennst, nimm Dir drei Wochen Zeit und finde JEDE Antwort auf Deine Fragen mit Hilfe der Forensuche:
Es wurde wohl schon JEDE Frage zu den Fahrwerken gestellt und beantwortet, solltest Du dennoch neue Fragen haben, immer her damit :wink:

Gruß,
Andreas
"Es ist ein dreckiges Hobby, aber irgendwer muss es ja machen!"
Benutzeravatar
Toxic
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4672
Registriert: Di, 25 Dez 2007, 19:43
Wohnort: Springe

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Bobie01 » So, 04 Jan 2015, 19:17

Stell dir vor dass es auch neue Mitglieder gibt die diese ominöse Suchfunktion auch Nutzen aber nichts finden :-D Es gibt immer wieder mal neue fragen.
Leider habe ich wie gesagt nichts gefunden was auf mich zutreffen würde. Darum gibts doch dieses Forum oder nicht? damit die Grünschabel wie ich von den alten Hasen geholfen bekommen ? Ich weis es ist viel auf einmal bei mir liegt aber auch daran dass ich so schnell wie möglich die Kiste auf Links drehen will und zurück. Hinzu kommt, dass ich auch noch n Freund habe der auch eine hat und ausser Facebook nicht im Inet auf die Reihe bekommt :lol:
Tüv sollte sie schon haben. Mir ist das Trailmaster nur einfach zu hart und das OME zu "tief".
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 377
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Baloo » So, 04 Jan 2015, 19:29

Mir ist das Trailmaster nur einfach zu hart und das OME zu "tief".


dann mußt Du auf ein Fahrwerk verzichten....
bezw. woher weißt Du das?
hast Du beide schon in Deiner Suze drinn gehabt?
zu hart ist ja ok..... aber ein 50er OME Fahrwerk ist zu tief??????????
das ist genauso hoch/tief wie das 50er Trailmaster....
ich kann nur sagen.... such Dir jemanden der Ahnung von der Materie hat, in Deiner nähe
der Dir dann erstmal die Basics erklären kann.....
und wenn Du dann mit der ominösen "suche" Funktion umgehen kannst....
und Wir, die alten Hasen, Dir bei richtigen Fragen helfen können......
dann kannst Du sicher sein, das Du hilfe bekommst.....
und zum schluß.......
"ein Forum ist nicht der Erklärbär für faule...... sondern eine Hilfe zur selbsthilfe......"
denn , die alten Hasen müßen auch anderen helfen..... bei richtigen Problemen.....
verstanden??????

jetzt bin ich wieder vorn.... oder kann Toxic noch nachlegen?
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon muzmuzadi » So, 04 Jan 2015, 19:41

Baloo hat geschrieben: jetzt bin ich wieder vorn.... oder kann Toxic noch nachlegen?

Nein, ICH, ICH :
die alten Hasen

Passt ja bei Dir wortwörtlich... :wink:

"ein Forum ist nicht der Erklärbär für faule...... sondern eine Hilfe zur selbsthilfe......"

Das sind wahre Worte. ::meinung::


@Bobie01: Du weißt nicht so richtig was Du möchtest, Du hast keine Erfahrung(die jeder erstmal sammeln muß oder mußte), Du willst keine Kompromisse machen und es soll nichts kosten.
Das macht es für alle schwer Dir zu helfen oder was zu empfehlen.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12770
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Toxic » So, 04 Jan 2015, 20:54

Aus eigener Erfahrung:

Bild

Bild

Bild

Ich finde nicht, daß das OME zu tief ist :twisted:

Ist aber auch, der Fairness halber, mitm 5cm Bodylift verbaut.
Hat für Alltag und Trophy gereicht 8)
"Es ist ein dreckiges Hobby, aber irgendwer muss es ja machen!"
Benutzeravatar
Toxic
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4672
Registriert: Di, 25 Dez 2007, 19:43
Wohnort: Springe

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Roger » So, 04 Jan 2015, 21:34

Die Kiste sieht soooooooooooooooooooooo Geil aus . Und er verkauft das gute stück um ewig an einem LONG rum zu basteln #-o #-o #-o #-o
Roger
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3273
Registriert: Do, 11 Dez 2008, 21:50
Wohnort: Mecklenubrg Vorpommern

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon muzmuzadi » So, 04 Jan 2015, 21:49

Das sagt einer der sein geniales Projekt zerfleddert hat... :wink:
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12770
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Roger » So, 04 Jan 2015, 22:05

Ja meins war einfach kacke :-D
Roger
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3273
Registriert: Do, 11 Dez 2008, 21:50
Wohnort: Mecklenubrg Vorpommern

Re: 255/60R15 AT

Beitragvon Bobie01 » So, 04 Jan 2015, 22:23

Irgendwann habt ihr doch sicher auch gefragt als ihr neu im Hobby ward?!
Was soll es denn ändern mit einem zu reden der hier in der Gegend wohnt?!
50mm Höherlegung will ich nicht, wenn schon denn schon 80mm. OME bietet das nicht an und Trailmaster ist mir zu hart (Bin eine mit 80mm Comfort Fahrwerkt gefahren).
Bodylift steht im Moment auch nicht zur diskusion.
Ich verstehe auch grad garnicht was ich denn gerad falsch gemacht haben soll. Ich entschuldige mich hiermit auch herzlich dass ich nicht als Meister vom Himmel gefallen bin.
Jeff
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 377
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen und Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder