215/85 R16, Meinungen?

Das Spezialforum für Reifen und Felgen ...
Egal ob's ums Profil, die Dimension oder die Marke geht ...

215/85 R16, Meinungen?

Beitragvon NTedelkraut » So, 18 Jan 2015, 11:47

Hallo zusammen,
Ich habe einen Reifen gefunden, der mir auf dem Samurai super gefallen könnte. Der Hankook Mt in der Größe 215/85 R16. Angenommen ich würde das mit Felgen in 7x16 ET0 kombinieren. Könnte das ohne Bodylift oder schneiden passen? Wie sehen das die Experten hier? Vllt mit leichter Höherlegung und leicht verlängerten Achsanschlägen. Oder eher gar nicht? Was ist mit Lenkeinschlag? Wie wird sich das wohl fahren? Komfortabel weil riesiger Durchmesser oder bockig weil riesige Traglast?

Es würde mich freuen wenn sich jemand an dem Gedankenspiel beteiligt :)
NTedelkraut
Forumsmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Sa, 06 Nov 2010, 16:45

Re: 215/85 R16, Meinungen?

Beitragvon muzmuzadi » So, 18 Jan 2015, 13:03

Rechnerischer Durchmesser 771 mm, also fast so groß wie ein 31er rechnerisch ist. Mit 50 mm mehr Höhe ohne weitere Anpassung wird es wahrscheinlich nicht gehen. Da sollte dann auch noch was am Antriebsstrang getan werden.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12613
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: 215/85 R16, Meinungen?

Beitragvon 4x4orca » So, 18 Jan 2015, 21:14

205/80 16 ist mit nur 50mm FW schon zu groß
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4457
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: 215/85 R16, Meinungen?

Beitragvon NTedelkraut » So, 18 Jan 2015, 23:53

Okay das sind schonmal gute Hinweise. Wo wird es denn eng? Vorne oder auch hinten? Wie sieht es mit leicht verlängerten Achsanschlägen aus?
NTedelkraut
Forumsmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Sa, 06 Nov 2010, 16:45

Re: 215/85 R16, Meinungen?

Beitragvon 4x4orca » Mo, 19 Jan 2015, 10:00

Vorn überall
Hinten oben
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4457
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: 215/85 R16, Meinungen?

Beitragvon Nitro1177 » Di, 20 Jan 2015, 12:01

Passt überhaupt nicht !

Welche 16Zoll Felgen hast du den da überhaupt ?
Welche Größe ist den da bei 16 Zoll für den Samurai im Gutachten eingetragen ?
Soll das ganze jemals legal auf die Straße ?

Mir fallen mal ein paar Sachen ein nur mal als Denkansatz für Reifen und Felgen die es soo nie auf einem Samurai gab:

Traglast
Felgengutachten
Fahrwerksgutachten
Bremsengutachten
Abgasgutachten
Tachoangleichen
Achse versetzen
Blecharbeiten
kurzes VTG
geänderte Lenkgeometrie

das ganze VORHER mit dem Tüv klären

Odere einfach bei 215/75-15 bleiben und gut is..

Gruß
Um Suzuki zu fahren muss man nicht bescheuert sein, aber es hilft !
( Achtung liebe Mitleser Beiträge von mir können Witz, Ironie, Sarkasmus und Rechtschreibfehler enthalten, sind keine Rechtsberatung und vom Umtausch ausgeschlossen)
Nitro1177
Forumsmitglied
 
Beiträge: 220
Registriert: So, 06 Okt 2013, 13:33
Wohnort: Saarland

Re: 215/85 R16, Meinungen?

Beitragvon NTedelkraut » Mi, 21 Jan 2015, 20:03

Alles ganz entspannt hier. Kein Grund sich aufzuregen.

Das ich sowas abkläre, bevor ich eine größere 3 stellige Summe für Räder hinleg, ist wohl klar. Schritt 1 Forum, Schritt 2 Tüv Ingenieur und Schritt 3 EIN Probereifen.

Die Felgen die ich da rausgesucht hab sind handelsübliche Dotz Dakar. Sind für schwerere GWs gedacht, genau wie die Reifengröße.

Ich dachte die Idee kann so schlecht nicht sein, wenn es hier doch einige mit 31er + Bereifung gibt.
NTedelkraut
Forumsmitglied
 
Beiträge: 84
Registriert: Sa, 06 Nov 2010, 16:45

Re: 215/85 R16, Meinungen?

Beitragvon muzmuzadi » Mi, 21 Jan 2015, 20:07

Die ist auch vielleicht nicht schlecht, nur halt nicht so einfach(und billig) umzusetzen.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12613
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: 215/85 R16, Meinungen?

Beitragvon Nitro1177 » Mi, 21 Jan 2015, 21:11

Also kurz und schnell

Je größer der Reifen je höher der Abstand Diff <-> Boden

Ist das gut Radio Eriwan ? Im Prinzip ja,

Nun braucht der Reifen aber Platz zum arbeiten.
Die ungefederte Maße erhöht sich.
Die Einstellung des Wegstreckenzählers ändert sich.
Dein Auto wird mehr verbrauchen - kann jmd ein Abgasgutachten haben wollen
Die Bremse muss mit anderen Hebeln klar kommen.
Das Kippverhalten kann sich entscheident negativ verändern.

Machen kann man alles und einen Tod muß man sterben.

Als ein guter Kompromiß als DaylyDriver und Wühlsau hat sich ergeben:

Neue Blattfedern und Dämpfer (schadet bei nem alten Auto eh nie, die Mühle kommt wieder etwas hoch und hoppelt weniger,)
Dabei Buchsen aus PU.
Gute MT Reifen in 215/75- 15 kosten so um die 100€ das Stück und diese Größe bekommst du auf die orginalen Felgen eingetragen und du mußt den
Tacho nicht ändern lassen.
Die Reifen wären auch bis den 4ten Gang noch gut fahrbar. Willsbaust dut du es bischen entspannter baust du ein 410er VTG ein , das ist kürzer.

Klar kann man mehr, klar gehts besser aber warum ?

Billigster Anfang wäre nun :
Reifen kaufen - aufziehen und schauen wo es dir bzw dem Auto nicht passt.
Bei abgenudelten Federn müßte man die Stoßstande vorne beschneiden ist nicht viel und nicht relevant- thats it- mehr dann nach belieben
Um Suzuki zu fahren muss man nicht bescheuert sein, aber es hilft !
( Achtung liebe Mitleser Beiträge von mir können Witz, Ironie, Sarkasmus und Rechtschreibfehler enthalten, sind keine Rechtsberatung und vom Umtausch ausgeschlossen)
Nitro1177
Forumsmitglied
 
Beiträge: 220
Registriert: So, 06 Okt 2013, 13:33
Wohnort: Saarland

Re: 215/85 R16, Meinungen?

Beitragvon Toxic » Do, 22 Jan 2015, 10:43

Dann will ich auch mal meinen unmaßgeblichen Senf dazu beitragen:

Wenn Du die Reifen haben willst, mach es!

31er bekommt man eingetragen, natürlich mit dem entsprechenden Aufwand...

Fahrwerk, Karosse bearbeiten, evtl. BL, halt der ganz normale Wahnsinn, -zig tausend mal hier gemacht und bestimmt auch ca. hundertmal eingetragen worden 8-[

Generell bin ich auch ein Fan von hohen, schmalen Reifen und gespannt, wie die Größe aufm Sam rüber kommt :-k

Eine genaue Umbauanleitung wirste eher nicht finden, also sei Pionier und tu es!!!

Gruß,
Andreas
"Es ist ein dreckiges Hobby, aber irgendwer muss es ja machen!"
Benutzeravatar
Toxic
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4672
Registriert: Di, 25 Dez 2007, 19:43
Wohnort: Springe

Nächste

Zurück zu Reifen und Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]