Höherlegung durch andere Reifen?!?!?!

Das Spezialforum für Reifen und Felgen ...
Egal ob's ums Profil, die Dimension oder die Marke geht ...

Höherlegung durch andere Reifen?!?!?!

Beitragvon watti » Fr, 24 Jul 2015, 12:21

Hallo allerseits, Frage an die Experten. Eine Höherlegung die nicht nur zur Show dient, bringt ja nur etwas, wenn ich das Achsdiff. höher bekomme. Da ich mich eigendlich nur im leichtem Gelände bewege (Mamutpark, Fürstenforest) dachte ich an eine geringe Höherlegung nur über andere Reifen bei originalem Fahrwerk. Daher meine Frage. Wenn ich auf der original SJ-Felge einen 205/75/15 montiere erreiche ich ca 1 cm mehr Bodenfreiheit. Bei einer 16 Zollfelge würden dann 205/80/16 passen und somit etwa 2,5cm erreicht. Hat jemand soetwas schon mal gemacht? Geht meine Rechnung auf und was ist mit der Übersetzung? Zu vernachlässigen bei diesem gering größerem Abrollumfang?
watti
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 13 Mai 2015, 17:46
Wohnort: Menden
Meine Fahrzeuge: Mitsubishi Pajero
VW Passat
Suzuki SJ Samurai
Simson S51 Enduro
Fahrrad ;)

Re: Höherlegung durch andere Reifen?!?!?!

Beitragvon Ruedi1952 » Fr, 24 Jul 2015, 13:40

Grundsätzlich verschlechtert sich das Drehmoment an der Achse wenn der Reifenumfang zunimmt, wenn man genug Reserven im Motor hat kann es gut ausgehen.
Ich habe schon im Mammutpark Suzen gesehen die sich an einigen Steilhängen abmühten wo mein Samurai mit seine 205/70 R15 Rädern problemlos ohne Nutzung der letzten Reserven hochfuhr.
Ob die Jungs es mit der Reifengröße übertrieben hatten oder die Motoren nur kraftlos waren weis ich nicht.
Gehörmäßig hätte ich gesagt zu wenig Kraft.
Hauptfahrzeug: Suzuki SJ Samurai
Sommerfahrzeuge; zwei Roller Peugeot Kisbee und Ludix.
Ruedi1952
Forumsmitglied
 
Beiträge: 673
Registriert: Mi, 14 Nov 2012, 9:41
Wohnort: Dassel
Meine Fahrzeuge: Dacia Logdy 1,6ltr LPG (Fahrzeug meiner Frau), Jeep TJ 2,5 ltr. Sport, Samurai JSA Bj 1992
Roller Peugeot Kisbee Bj 2010
und Peugeot Ludix II

Re: Höherlegung durch andere Reifen?!?!?!

Beitragvon watti » Fr, 24 Jul 2015, 14:09

[quote="Ruedi1952"] wo mein Samurai mit seine 205/70 R15 Rädern
dem entnehme ich Du bist auch auf Serienbereifung unterwegs. Meine ist ein Benziener mit 1,3 also 69PS
watti
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 13 Mai 2015, 17:46
Wohnort: Menden
Meine Fahrzeuge: Mitsubishi Pajero
VW Passat
Suzuki SJ Samurai
Simson S51 Enduro
Fahrrad ;)

Re: Höherlegung durch andere Reifen?!?!?!

Beitragvon Baloo » Fr, 24 Jul 2015, 14:10

Größere Reifen gehen.... das problem sind die Radkästen... Ich glaube bis 215\75\15
geht mit Original Fahrwerk... alles darüber geht nur mit Bodylift und/oder Fahrwerk....
Zuletzt geändert von Baloo am Fr, 24 Jul 2015, 17:25, insgesamt 1-mal geändert.
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Re: Höherlegung durch andere Reifen?!?!?!

Beitragvon watti » Fr, 24 Jul 2015, 14:18

naja, vielleicht reite ich die vorhandenen Gummis erstmal runter
watti
Forumsmitglied
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi, 13 Mai 2015, 17:46
Wohnort: Menden
Meine Fahrzeuge: Mitsubishi Pajero
VW Passat
Suzuki SJ Samurai
Simson S51 Enduro
Fahrrad ;)

Re: Höherlegung durch andere Reifen?!?!?!

Beitragvon Ruedi1952 » Fr, 24 Jul 2015, 14:33

Gute Idee erstmal so fahren wie sie jetzt ist und Erfahrung sammeln. Höher hat nicht nur Vorteile, jede veränderung sollte man gut durchdenken.
Ich lasse den Luftdruck auf 0,8 bar ab dann habe ich gemessen 25 cm Luft unter den Differentialen. Hat bisher immer im Mammutpark gereicht aber Extreme Stellen bin ich noch nicht gefahren.
Die Yokohama Geolander AT/S waren dafür nicht gut. Jetzt habe ich hinten die Event ML 586 drauf die sind bedeutend besser.
Bei AT Reifen heißt es immer schauen was machbar ist und nicht.
In jungen Jahren wo ich Trail mit einem Jeep CJ 7 gefahren bin war ich unbekümmerter.
Hauptfahrzeug: Suzuki SJ Samurai
Sommerfahrzeuge; zwei Roller Peugeot Kisbee und Ludix.
Ruedi1952
Forumsmitglied
 
Beiträge: 673
Registriert: Mi, 14 Nov 2012, 9:41
Wohnort: Dassel
Meine Fahrzeuge: Dacia Logdy 1,6ltr LPG (Fahrzeug meiner Frau), Jeep TJ 2,5 ltr. Sport, Samurai JSA Bj 1992
Roller Peugeot Kisbee Bj 2010
und Peugeot Ludix II

Re: Höherlegung durch andere Reifen?!?!?!

Beitragvon 4x4orca » Fr, 24 Jul 2015, 14:44

Also das mit dem verminderten Drehmoment ist auf jeden Fall zu beachten. Deswegen rüsten die Leute ja beim Samurai idr. dann auf 410er VTG um, um das wieder zu kompensieren (was beim Samurai sowieso auch bei normalen Reifen schon viel bringt, weil der eh zu lang übersetzt ist).

Danach kannst du das nicht so pauschal rechnen wie in deinem Beispiel. Reifen der selben Größe lt. Prägung haben nämlich teilweise mehrere CM Höhenunterschied. Es zählt also eigenltlich immer nur der reale Umfang/Durchmesser.

Ab einer gewissen Größe ist dann auch das Radhaus interessant. Aber bis 195r15 oder 215/75-15 ist es noch kein Thema.

Gruss
Sacha
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4621
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91


Zurück zu Reifen und Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder