Neue Reifen

Das Spezialforum für Reifen und Felgen ...
Egal ob's ums Profil, die Dimension oder die Marke geht ...

Neue Reifen

Beitragvon PowerQ » Mo, 21 Dez 2015, 9:35

Hab mir am Wochenende neue Reifen aufgezogen,225/70 15,Yokohama Geolander AT/s. Vorher hatte ich vom Vorgänger noch den Runderneuerten Meiler King montiert,ist ein Transporterreifen mIt C Kennung. Schon nach den ersten Kilometern merkt man einen Riesen unterschied,Auto rollt und lenkt deutlich leichter,bin mal gespannt wie er sich weiterhin verhält!
Grüßle
Jürgen
PowerQ
Forumsmitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi, 06 Mai 2015, 21:20

Re: Neue Reifen

Beitragvon 4x4orca » Mo, 21 Dez 2015, 13:55

Neureifen sind idr. einiges kleiner als runderneuerte. Alleine deswegen rollt es schon besser.

runderneuerte unterliegen nicht der Geräuschminderungsvorschrift und haben somit auch Profil, dass mehr Kanten hat und damit auch mehr rollwiderstand.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4461
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Neue Reifen

Beitragvon PowerQ » Mo, 21 Dez 2015, 14:35

Super,schon wieder etwas schlauer geworden! Man lernt nie aus :wink:
PowerQ
Forumsmitglied
 
Beiträge: 54
Registriert: Mi, 06 Mai 2015, 21:20

Re: Neue Reifen

Beitragvon Ruedi1952 » Mo, 21 Dez 2015, 17:08

Wobei ich aus eigener Erfahrung sagen kann die Geolander AT/s sind prima Straßenreifen aber taugen im Gelände oder Winter nichts.
Fahre sie noch auf der Vorderachse aber da fliegen sie im nächsten Jahr runter dann ist mein Suzuki für den Sommer und das Gelände mit den Event ML 698 bereift. Der ist im Gelände ein vielfaches besser taugt im Winter aber genauso wenig.
Macht aber nichts da habe ich ja richtige Winterreifen.
Frage vor den Kauf mal rum und sage wo deine Prioritäten sind dann bekommst du reichlich Info.
Hauptfahrzeug: Suzuki SJ Samurai
Sommerfahrzeuge; zwei Roller Peugeot Kisbee und Ludix.
Ruedi1952
Forumsmitglied
 
Beiträge: 673
Registriert: Mi, 14 Nov 2012, 9:41
Wohnort: Dassel
Meine Fahrzeuge: Dacia Logdy 1,6ltr LPG (Fahrzeug meiner Frau), Jeep TJ 2,5 ltr. Sport, Samurai JSA Bj 1992
Roller Peugeot Kisbee Bj 2010
und Peugeot Ludix II

Re: Neue Reifen

Beitragvon Geronzen » Di, 22 Dez 2015, 15:52

Das die Reifen im Winter nix taugen liegt am C(Cargo)-Index bzw an der hohen Tragfähigkeit der Reifen.
Die Reifen sind dann für ein wesentlich schwereres Fahrzeug ausgelegt (Sprinter etc) und entsprechend steifer.
Im Winter wird die Performance des Reifens auch über seine Walkfähigkeit definiert. Da nützen die feinen Winterreifenlamellen im Profil nix wenn die zu steif sind.
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1796
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB


Zurück zu Reifen und Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder