Federal Couragia M/T - Kurzes Feedback

Das Spezialforum für Reifen und Felgen ...
Egal ob's ums Profil, die Dimension oder die Marke geht ...

Re: Federal Couragia M/T - Kurzes Feedback

Beitragvon Toxic » Sa, 28 Mai 2016, 19:24

Das ist so herrlich krank :twisted: =D>
"Es ist ein dreckiges Hobby, aber irgendwer muss es ja machen!"
Benutzeravatar
Toxic
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4672
Registriert: Di, 25 Dez 2007, 19:43
Wohnort: Springe

Re: Federal Couragia M/T - Kurzes Feedback

Beitragvon xenosch » Do, 07 Jul 2016, 15:51

Hier mal eine ganz kurze Liste der durchgeführten Arbeiten um die 235/85R16 auf 7x16 Grand Vitara Stahlfelgen mit ET5 und 30mm Spurplatten auf dem Jimny zu montieren.

Liste der notwendigen Karosserieanpassungen:


Kunststoffinnenradläufe entfernen
Kunststoffradläufe außen beschneiden
Stoßstange vorne beschneiden
Stoßstange hinten beschneiden
Metallkotflügel vorne um 6cm kürzen
Metallkotflügelverbreiterung hinten wegschneiden
Metallkotflügel hinten ca 1,5cm beschneiden
Blechfalzen im vorderen Radlauf(Schwellerseitig) anlegen
Schwellerkante im vorderen Radlauf kürzen
Träger der Bodyaufnahme unter der A-Säule leicht kürzen
Vorderer Karosseriequerträger kürzen und verstärken
Träger der Bodyaufnahme hinter den Scheinwerfern weiter anlegen/modifizieren
Neue Befestigungspunkte an den Radlaufecken herstellen
Kotflügelverbreiterungen montieren

Aber es hat sich gelohnt.
Bild
Bild

Wenn ich den Jimny so sehe, fällt mir die Größe gar nicht auf ... erst wenn ein original Jimny daneben steht wird der Unterschied ganz schnell klar. :dancing:
Anders sein ...
Benutzeravatar
xenosch
Forumsmitglied
 
Beiträge: 235
Registriert: Di, 01 Apr 2008, 19:24
Wohnort: Hennef
Meine Fahrzeuge: Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 205R16 Marix Puma auf 6.5x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

Re: Federal Couragia M/T - Kurzes Feedback

Beitragvon Der Jones » Do, 07 Jul 2016, 19:29

Einfach ganz wunderbar <3
Schon das Nummernschild, toll.
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1063
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Federal Couragia M/T - Kurzes Feedback

Beitragvon OZ83 » Do, 07 Jul 2016, 20:01

Herrlich! Mir gefällt die Farbe nicht, aber sonst klasse!
Benutzeravatar
OZ83
Forumsmitglied
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi, 08 Okt 2014, 14:03
Wohnort: Havelland - 14641 Wustermark
Meine Fahrzeuge: 00er Samurai Long VSE
Skoda Octavia 1,9 TDI

Re: Federal Couragia M/T - Kurzes Feedback

Beitragvon Baloo » Fr, 08 Jul 2016, 18:01

darf das Kennzeichen so Angebracht werden?
bzw. ist das so Eingetragen?

Absatz (7)

http://www.verkehrsportal.de/fzv/fzv_10.php

ich frage nur..... weil das echt teuer ist und auch Punkte beinnhaltet......
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Re: Federal Couragia M/T - Kurzes Feedback

Beitragvon Ruedi1952 » Fr, 08 Jul 2016, 18:59

Baloo du kannst Fragen stellen natürlich ist es nicht zulässig :-D .
Spätestens bei der HU ist ende fällt unter erheblicher Mangel.
Hauptfahrzeug: Suzuki SJ Samurai
Sommerfahrzeuge; zwei Roller Peugeot Kisbee und Ludix.
Ruedi1952
Forumsmitglied
 
Beiträge: 674
Registriert: Mi, 14 Nov 2012, 9:41
Wohnort: Dassel
Meine Fahrzeuge: Dacia Logdy 1,6ltr LPG (Fahrzeug meiner Frau), Jeep TJ 2,5 ltr. Sport, Samurai JSA Bj 1992
Roller Peugeot Kisbee Bj 2010
und Peugeot Ludix II

Re: Federal Couragia M/T - Kurzes Feedback

Beitragvon xenosch » Fr, 08 Jul 2016, 22:54

Ruedi1952 hat geschrieben:Baloo du kannst Fragen stellen natürlich ist es nicht zulässig :-D .
Spätestens bei der HU ist ende fällt unter erheblicher Mangel.

Das montierte Kennzeichen hat noch nicht mal nen Stempel. 8-[
Zum Tüv schraub ich das originale(das immer unter meinem Beifahrersitz liegt) dran.

Ich fühl mich auch ganz schlecht dabei... :^o
Anders sein ...
Benutzeravatar
xenosch
Forumsmitglied
 
Beiträge: 235
Registriert: Di, 01 Apr 2008, 19:24
Wohnort: Hennef
Meine Fahrzeuge: Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 205R16 Marix Puma auf 6.5x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

Re: Federal Couragia M/T - Kurzes Feedback

Beitragvon Sox » Sa, 09 Jul 2016, 17:03

Schick..... Und das mit dem Kennzeichen [-X [-X
Sox
Forumsmitglied
 
Beiträge: 25
Registriert: Do, 16 Jun 2016, 12:53
Wohnort: Bad Münder
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ 413 JX

Re: Federal Couragia M/T - Kurzes Feedback

Beitragvon noocaar » Sa, 09 Jul 2016, 19:32

Schick schick.
Benutzeravatar
noocaar
Forumsmitglied
 
Beiträge: 107
Registriert: Sa, 08 Dez 2012, 0:33
Wohnort: Dresden

Re: Federal Couragia M/T - Kurzes Feedback

Beitragvon Toxic » So, 10 Jul 2016, 10:53

Mann, Leute:

Das ist ein reines Offroadkennzeichen, welches man auch problemlos mal verlieren kann, ohne gleich Montags bei der Zulassungsstelle den Bückling machen zu dürfen... ](*,)

Bemerkenswerter finde ich die Reifen auf der Kiste und möchte mich im Namen des Forums herzlich für die Dokumentation bedanken!!! =D>

Gruß,
Andreas
"Es ist ein dreckiges Hobby, aber irgendwer muss es ja machen!"
Benutzeravatar
Toxic
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4672
Registriert: Di, 25 Dez 2007, 19:43
Wohnort: Springe

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen und Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder