Suzuki Samurai SJ700 Kaufempfehlung für Winterreifen

Das Spezialforum für Reifen und Felgen ...
Egal ob's ums Profil, die Dimension oder die Marke geht ...

Suzuki Samurai SJ700 Kaufempfehlung für Winterreifen

Beitragvon Kreggi » Mi, 14 Feb 2018, 17:43

Hy, ich suche also für den Suzuki neue Winterreifen was könntet ihr mir da empfehlen ?
Bereifung ist jetzt 195/70R15 drauf .
Reifengröße von dem Reserverad ist die Größe 205/70R15, wieso ist den das Reserverad Breiter ?
Meistens wird er nur auf Feldwegen gefahren .
Kreggi
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 4
Registriert: Di, 12 Dez 2017, 19:16

Re: Suzuki Samurai SJ700 Kaufempfehlung für Winterreifen

Beitragvon rincewind » Do, 15 Feb 2018, 9:11

Hankook i-cept, 205/70 R15, da brauchst du z.B. so gut wie keinen Allrad auf Feldwegen mit festgefahrener Schneedecke.
+++ Das ist natürlich nur meine Erfahrung, weil ich die Teile nutze! +++
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke
Bild

Hier liegen diverse Dokumente zu unseren Themen
https://drive.google.com/open?id=0B-Q83232Ov-RRUR4bWl0MzNJekU
Benutzeravatar
rincewind
Forumsmitglied
 
Beiträge: 485
Registriert: So, 11 Mai 2014, 23:24
Wohnort: Murnau & Schlehdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj90 1,3i
Suzuki Samurai Bj89 1,6i ist nur in meiner Obhut, gehört meinem Sohn ;-)
Caddy MAXI 1,6 TDI
Simson Habicht, und ne 1/2 Schwalbe

Re: Suzuki Samurai SJ700 Kaufempfehlung für Winterreifen

Beitragvon berndhac » Do, 15 Feb 2018, 10:24

Hallo,

zumindest auf der Straße sind Straßen-Winterreifen - also was man sich so auf seinen normalen PFW schraubt - mit Abstand am besten.

Bei größtenteils Geländeeinsatz könnte man vielleicht über gute ATs nachdenken.

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 604
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: Suzuki Samurai SJ700 Kaufempfehlung für Winterreifen

Beitragvon traildriver » Do, 15 Feb 2018, 19:24

Habe zur Zeit gute Erfahrungen mit Nexen WINguard SUV gemacht .Selbst steile Straßen Schnee bedeckt gehen ohne Allrad,oder auch mal mit 80 Schneebedeckte Autobahn funktioniert mit sehr sicherem Fahrgefühl.Bei Nässe in die Kurve fällt die Suse eher um als das sie wegrutscht,auch starkes bremsen bei Nässe führt nicht zur Schlitterpartie wie bei meinen Coopern. Nur Eis unterm Schnnee konnte ihn bis jetzt überfordern.Normales Bremsen auf Schnee geht aber ohne Probleme.
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7081
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen


Zurück zu Reifen und Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder