Schlauch im Reifen

Das Spezialforum für Reifen und Felgen ...
Egal ob's ums Profil, die Dimension oder die Marke geht ...

Schlauch im Reifen

Beitragvon MUD » Do, 06 Sep 2007, 8:37

Moin Gemeinde

Hab da mal ne Nachfrage. Fahre 30x9.5R15er RECIP schlauchlos. Nun hab ich das Problem, dass ein Reifen verstärkt und ein anderer nun auch langsam Luft verliert. Da die Ventile offenbar ganz sind (zumindest verlieren die bei der Leckprüfung augenscheinlich keine Luft), ich im Reifen auch keine ungewöhnlichen Dinge (Schrauben und Co :lol: ) festgestellt habe (stelle ich mir doch recht schwierig vor bei den Reifen), tippe ich auf eine Undichtigkeit Reifen/Felge. Muss dies noch mal mit Leckagespray absuchen. Aber darauf tippen tu ich, da ich im Gelände, was nicht selten ist, mit um die 0,5 bar fahre und da die Teile doch an der einen oder anderen Kannte / Wurzel ganz schön walken...und diverse Hangfahrten tun ihr übriges und son Reifenkleber is ja auch nicht unfehlbar.
Nun meine Überlegung: Schlauch einziehen.
Hat damit schon jemand Erfahrung? ich denke schon. Die Wettkampfteilnehmer werden wohl nicht ohne fahren...
Aber hat die auch schon einer mit den RECIP und worauf ist zu achten?
Kriege ich nen Schlauch eigentlich einfach so mit der Felge vereinbart? Ich meine, die haben eineklebte Ventile und sind dazu noch aus Alu... :?

Gruß

MUD
MUD
Forumsmitglied
 
Beiträge: 591
Registriert: Mi, 04 Okt 2006, 17:48

Beitragvon michi m. » Do, 06 Sep 2007, 10:23

Hi
Schlauch kannst du auf jeder Felge montieren. Nur umgekehrt, also Schlauchlos geht schwer.
Ich fahre mit meinem Suzuki immer auf Schlauch. Sowohl meine Geländereifen, wie auch meine Strassenreifen.
Hat ja auch den Vorteil, dass im Gelände die Luft vom Reifen nicht rauspuffen kann, wenn seitlich ein Ast oder so andrückt.
Nachteile kann ich keine feststellen.
Michi
Hompage des Geländewagensportvereins Graz
http://www.firma-moro.at.
michi m.
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4651
Registriert: Di, 23 Aug 2005, 20:04
Wohnort: Graz

Re: Schlauch im Reifen

Beitragvon mini4x4 » Do, 06 Sep 2007, 10:25

MUD hat geschrieben:Moin Gemeinde

Hab da mal ne Nachfrage. Fahre 30x9.5R15er RECIP schlauchlos. Nun hab ich das Problem, dass ein Reifen verstärkt und ein anderer nun auch langsam Luft verliert. Da die Ventile offenbar ganz sind (zumindest verlieren die bei der Leckprüfung augenscheinlich keine Luft), ich im Reifen auch keine ungewöhnlichen Dinge (Schrauben und Co :lol: ) festgestellt habe (stelle ich mir doch recht schwierig vor bei den Reifen), tippe ich auf eine Undichtigkeit Reifen/Felge. Muss dies noch mal mit Leckagespray absuchen. Aber darauf tippen tu ich, da ich im Gelände, was nicht selten ist, mit um die 0,5 bar fahre und da die Teile doch an der einen oder anderen Kannte / Wurzel ganz schön walken...und diverse Hangfahrten tun ihr übriges und son Reifenkleber is ja auch nicht unfehlbar.
Nun meine Überlegung: Schlauch einziehen.
Hat damit schon jemand Erfahrung? ich denke schon. Die Wettkampfteilnehmer werden wohl nicht ohne fahren...
Aber hat die auch schon einer mit den RECIP und worauf ist zu achten?
Kriege ich nen Schlauch eigentlich einfach so mit der Felge vereinbart? Ich meine, die haben eineklebte Ventile und sind dazu noch aus Alu... :?

Gruß

MUD


Also, Reifenkleber wird das bei dir wohl kaum sein, eher die Montagepaste. Mit der werden auch die Ventile in die Felge eingezogen, da ist auch nix verklebt.
Auf den Recip steht - wie auf fast allen anderen Reifen auch - die Angabe "tubeless", das heisst, das die Reifen ohne Schlauch gefahren werden können.
Das Problem im Gelände ist nicht das Walken oder Schrägfahrten, sondern das sich der Schlamm oder kleine Steine oder.... zwischen Reifen und Felge drücken und dadurch entsteht der Luftverlust.
Kurzfristige Lösung: Reifen abmontieren, Felge und Reifen reinigen, und nach dem Montieren ist er wieder dicht.
Langfristige (und bessere) Lösung: Schläuche einziehen lassen. Schläuche in der passenden Grösse gibt´s bei jedem Reifenhändler oder bei ebay.
Pass auf, das du die passende Grösse nimmst, wenn der Schlauch zu gross ist, kann er im Reifen Falten werfen, die Falten scheuern sich dann irgendwann durch.
Aber selbst wenn du Schläuche in deinen Reifen fährst, bleibt die Problematik mit dem Schlamm und Dreck zwischen Reifen und Felge dieselbe, nur das er jetzt die Luft hält.
Ich montiere alle meine Reifen mindestens einmal im Jahr ab und reinige Felgen, Schläuche und Reifen, um den Reifenschäden vorzubeugen.
Dafür hab ich mir vor ewigen Zeiten ein eigenes Reifenmontiergerät gekauft. Das jedesmal beim Reifenhändler machen zu lassen, geht ganz schön ins Geld.

Andi
mini4x4
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2309
Registriert: Do, 04 Jan 2007, 12:07

Beitragvon michi m. » Do, 06 Sep 2007, 12:59

Dürfts halt net den Druck so weit runter lassen. 0,8 beim Suzi und es passiert nichts.
Michi
Hompage des Geländewagensportvereins Graz
http://www.firma-moro.at.
michi m.
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4651
Registriert: Di, 23 Aug 2005, 20:04
Wohnort: Graz

Beitragvon EMIX » So, 09 Sep 2007, 23:26

Hi,

ich fahre auch Schläuche in meinen 225/75 Colways.
Das problem is nur das du so weit ich es richtig in erinnerung habe nicht auf jede Felge mit einem Schlauch kombinieren kannst.
Denn der Druck der sich beim aupumpen zwischen Reifen und Schlauch bildet muß an der Felge etnweichen können.
So hatte es mir mal ein Ing.vom TÜV erklärt.

Gruß Alex
Ne Suze ist nie ganz
aber auch nie ganz hin!!!

www.4x4offroad-ig-schwarzwald.de
Benutzeravatar
EMIX
Forumsmitglied
 
Beiträge: 876
Registriert: Di, 26 Dez 2006, 1:23
Wohnort: Denzlingen/Baden

Re: Schlauch im Reifen

Beitragvon schmio » Do, 04 Jan 2018, 17:55

Neues Thema aufgemacht.
schmio
Forumsmitglied
 
Beiträge: 21
Registriert: So, 22 Okt 2006, 14:38


Zurück zu Reifen und Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder