Samurai neu lackiert/restauriert

Fotos von Euren Offroadausflügen, Suzukis, oder was auch immer ...

Samurai neu lackiert/restauriert

Beitragvon joni313 » Di, 31 Okt 2017, 9:36

Hallo liebe Suzuki Freunde,
ich wollte seit langem mal von meinem Sommer Projekt dieses Jahres berichten...ich konnte den Sommer zwar nicht wirklich zum Fahren nutzen aber jetzt ist wirklich alles so wie ich es mir vorgestellt habe. Vom Rost her war es nicht einmal so dramatisch 2-3 kleinere Schweißarbeiten allerdings hat der Samurai in seinen 23 Fahrjahren schon 3 Unfälle mitgemacht und daher gab es kaum eine Stelle die nicht gespachtelt oder bei lackiert wurde. Das Gesamtbild gefiel mir auf die Dauer nicht mehr es sollte alles aus einem Guss sein. Also beschloss ich Ihn neu zu lackieren lassen...mehrere Angebote eingeholt und ein Termin vereinbart. Die Vorarbeiten wie Schweißen und Auto zerlegen habe ich erledigt. Dann wurde die ganze Karosse geschliffen, grundiert, nochmal angeschliffen und lackiert. Das Ergebnis war schon mal Top und das ganze für schlappe 2700€ :twisted: Aber beim zusammenbauen der Karosse merkte ich immer mehr da fehlt noch etwas....im gleichen Zug hab ich dann die Hohlraumversiegelung erneuert und den Unterbodenschutz erneuert. Die Achsen und Blattfedern wurden auch gleich entrostet und lackiert. Die Felgen waren eigentlich auch nix mehr, also zum Kumpel gebracht um sie sandstrahlen und pulvern zu lassen (Weiß glänzend). Dann habe ich mir noch Trittbretter und Streben Polster besorgt natürlich auch passend in weiß. Die Rückleuchten Elektrik hab ich neu gemacht da alles zu marode war. Diverse (eigentlich alle) Kunststoffteile habe ich neu besorgt und schwarz glänzend lackiert weil früher oder später verblast der Plastikkram ja doch. Neue Kunstleder Sitzbezüge rein. Dann gleich für die frisch gemachten Felgen schöne Offroadreifen. Und diverse Kleinteile ersetzt Schrauben, Verdeckdruckknöpfe, Schmutzlappen. Und mit dem Endergebnis bin ich zufrieden und alles im Topspeed von 6 Monaten durchgezogen, war eigentlich jeden Tag dran. Leider gibt es kaum Vorher Bilder oder welche während der Arbeit, hab ich leider irgendwie im Eifer des Gefechts vergessen. Aber ein paar konnte ich doch finden und natürlich welche vom Ergebnis. Viel Spaß bei Anschauen. Ich hoffe er gefällt euch. :-D
Vorher
Bild
Bild
Bild
Der Haken auf der Motorhaube wurde nach einer Unfallinstandsetzung auch falsch montiert. :oops: Also hab ich den auch mal gerichtet. 8)
Bild
Bild

So und jetzt natürlich die Bilder vom Ergebnis :-D
Bild
Bild
Bild
Bild

Und der riesen Teddy für meine Freundin das war eine riesen Gaudi den zu transportieren weil einem einfach jeder angeglotzt oder angelacht hat :-D :lol:
Bild


LG Johannes
joni313
Forumsmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Sa, 27 Sep 2014, 8:17
Wohnort: Steinbach am Glan
Meine Fahrzeuge: Samurai (Santana E)

Re: Samurai neu lackiert/restauriert

Beitragvon Elfenfaenger » Di, 31 Okt 2017, 10:37

Ein Schmuckstück!
Ich lebe nie so, als wäre der heutige Tag mein letzter. Ich mache auch so schon genug Blödsinn.
Benutzeravatar
Elfenfaenger
Forumsmitglied
 
Beiträge: 308
Registriert: Do, 22 Okt 2009, 19:05
Wohnort: 97903 Collenberg

Re: Samurai neu lackiert/restauriert

Beitragvon KleinerEisbaer » Di, 31 Okt 2017, 18:16

Kann sich sehen lassen :)

Der Teddy ist geil da drin :D
Bild
Bild
Benutzeravatar
KleinerEisbaer
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1624
Registriert: Mi, 07 Dez 2005, 10:03

Re: Samurai neu lackiert/restauriert

Beitragvon OZ83 » Di, 31 Okt 2017, 21:05

Also bei meinem stört es mich nicht wenn ich durch das Gebüsch krabbel und die Äste schrammen übers Auto. Bei deinem würde mir das schon leid tun. :?

Schlicht, aber sehr schick. :thumbsup:
Benutzeravatar
OZ83
Forumsmitglied
 
Beiträge: 661
Registriert: Mi, 08 Okt 2014, 14:03
Wohnort: Havelland - 14641 Wustermark
Meine Fahrzeuge: 00er Samurai Long VSE
Skoda Octavia 1,9 TDI

Re: Samurai neu lackiert/restauriert

Beitragvon Geronzen » Di, 31 Okt 2017, 22:01

OZ83 hat geschrieben:Also bei meinem stört es mich nicht wenn ich durch das Gebüsch krabbel und die Äste schrammen übers Auto. Bei deinem würde mir das schon leid tun. :?

Schlicht, aber sehr schick. :thumbsup:


Sehe ich genauso :!:

Auch von mir :thumbsup: aber zu schade fürs Gelände.
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1923
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Samurai neu lackiert/restauriert

Beitragvon Der Jones » Di, 31 Okt 2017, 23:43

Geronzen hat geschrieben:
OZ83 hat geschrieben:Also bei meinem stört es mich nicht wenn ich durch das Gebüsch krabbel und die Äste schrammen übers Auto. Bei deinem würde mir das schon leid tun. :?

Schlicht, aber sehr schick. :thumbsup:


Sehe ich genauso :!:

Auch von mir :thumbsup: aber zu schade fürs Gelände.



Mit den Worten von Oli.P

Das erste Mal tat's noch weh, beim zweiten Mal nicht mehr so sehr.
Und heut' weiß ich
daran erkennt man ein offroadeeer :lol:

Finde meiner sah erst nach ein paar mal richtig geil aus
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1061
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: Samurai neu lackiert/restauriert

Beitragvon joni313 » Mi, 01 Nov 2017, 21:12

Hallo Leute,
vielen Dank für euer Lob. :lol:
Ja das ist mir auch bewusst, das er zu schade fürs Gelände ist, aber dafür ist er auch nicht mehr gedacht, nur noch um Sonntags zur Eisdiele zu kutschen :-D 8)

LG Johannes
joni313
Forumsmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Sa, 27 Sep 2014, 8:17
Wohnort: Steinbach am Glan
Meine Fahrzeuge: Samurai (Santana E)

Re: Samurai neu lackiert/restauriert

Beitragvon joni313 » Mi, 01 Nov 2017, 21:13

Der Jones hat geschrieben:
Geronzen hat geschrieben:
OZ83 hat geschrieben:Also bei meinem stört es mich nicht wenn ich durch das Gebüsch krabbel und die Äste schrammen übers Auto. Bei deinem würde mir das schon leid tun. :?

Schlicht, aber sehr schick. :thumbsup:


Sehe ich genauso :!:

Auch von mir :thumbsup: aber zu schade fürs Gelände.



Mit den Worten von Oli.P

Das erste Mal tat's noch weh, beim zweiten Mal nicht mehr so sehr.
Und heut' weiß ich
daran erkennt man ein offroadeeer :lol:

Finde meiner sah erst nach ein paar mal richtig geil aus


Die Urversion von dem Song ist ja eigentlich von Stefan Waggershausen :lol: :-D
joni313
Forumsmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Sa, 27 Sep 2014, 8:17
Wohnort: Steinbach am Glan
Meine Fahrzeuge: Samurai (Santana E)

Re: Samurai neu lackiert/restauriert

Beitragvon Geronzen » Mi, 01 Nov 2017, 21:21

joni313 hat geschrieben:..... nur noch um Sonntags zur Eisdiele zu kutschen :-D 8)


:wink: L A N G W E I L I G :twisted:
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1923
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Samurai neu lackiert/restauriert

Beitragvon joni313 » Do, 02 Nov 2017, 7:31

Geronzen hat geschrieben:
joni313 hat geschrieben:..... nur noch um Sonntags zur Eisdiele zu kutschen :-D 8)


:wink: L A N G W E I L I G :twisted:


Gebe ich dir recht aber nach der ganzen Arbeit ist er mir wirklich zu schade. :shock:
Wenn es dann wirklich mal ins Gelände geht muss der Vitara herhalten. :twisted:
joni313
Forumsmitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Sa, 27 Sep 2014, 8:17
Wohnort: Steinbach am Glan
Meine Fahrzeuge: Samurai (Santana E)


Zurück zu Foto-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder