Kühlprobleme auf der Bahn

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Beitragvon normo » So, 20 Mai 2012, 23:35

Mal ne ganz dumme Frage. Dein E-Lüfter zieht aber schon die Luft in richtiger Richtung durch den Kühler?
Jede Maschine ist nur so gut wie ihr Erbauer!
..Chang Jiang CJ750 Gespann, LJ50/ LJ80(und ein Turbo im Keller)....nur Zeit bräuchte ich... :roll:
Benutzeravatar
normo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 246
Registriert: Di, 24 Mär 2009, 0:22
Wohnort: Herzberg

Beitragvon michi m. » Mo, 21 Mai 2012, 14:53

normo hat geschrieben:Mal ne ganz dumme Frage. Dein E-Lüfter zieht aber schon die Luft in richtiger Richtung durch den Kühler?


Ja, er sitzt innen und saugt.
Im 'Stand, wenn der Lüfte anläuft, dann geht die Temp. gut runter und Lüfter schaltet sich aus,
Nur auf der Autobahn. Da steigt die Temp. über normal und da bleibt sie dann auch :?
Der Lüfter läuft dauerhaft...................
Hompage des Geländewagensportvereins Graz
http://www.firma-moro.at.
michi m.
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4651
Registriert: Di, 23 Aug 2005, 20:04
Wohnort: Graz

Beitragvon peci » Mo, 21 Mai 2012, 15:14

vielleicht ist der lüfter einfach zu schwach?
hast du noch den vom nissan drin?

i hab den gleichen im dalmi und auf dauerbelastung wird er schon sehr heiss...
peci
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2223
Registriert: Do, 19 Jan 2006, 15:10

Beitragvon RD07123 » Mo, 21 Mai 2012, 20:53

Hey wird er wirklich zu heiß oder zeigt er es nur an :?: :roll: mfg Heiner weil habe bei meinen Visko und E außen und trotz Volllast keine Problemebrauche den E kaum
Benutzeravatar
RD07123
Forumsmitglied
 
Beiträge: 717
Registriert: So, 24 Jan 2010, 15:06

Beitragvon Claus Rutenberg » Mo, 21 Mai 2012, 22:41

Hallo,
ich würde auch mal die Tatsächliche Temperatur messen,vielleicht ist der Fühler nicht in Ordnung oder die Anzeige.
Claus Rutenberg
Forumsmitglied
 
Beiträge: 572
Registriert: Di, 08 Dez 2009, 15:26

Beitragvon sammy1600 » Mo, 21 Mai 2012, 23:26

Kühler verkalkt???
Trophy, Trial und Rallye Zubehör für Geländewagen

Homepage: http://www.sk4x4sports.de
Online-Shop: http://www.sk4x4sports-shop24.de

Alles für die artgerechte Haltung von Geländewagen!
Trekfinder-Stützpunkt
sammy1600
Gewerblicher Händler
Gewerblicher Händler
 
Beiträge: 3071
Registriert: Di, 30 Aug 2005, 11:15
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon ThiemoSt200 » Di, 22 Mai 2012, 6:03

sammy1600 hat geschrieben:Kühler verkalkt???


Das wäre auch mein erster Gedanke!
Denn es muss nicht immer gleich ein seltener Paradiesvogel sein, meistens ist es der ordinäre Spatz!!
Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist (Walter Röhrl)

Bild
Benutzeravatar
ThiemoSt200
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1225
Registriert: Do, 26 Jun 2008, 21:38
Wohnort: Neuwied

Beitragvon Psychedelic » Di, 22 Mai 2012, 9:58

Hallo,
bei meinem ist momentan noch ein Samuraikühler verbaut, hab einen E-Lüfter von Spall verbaut.
Hab momentan auch noch massiv Temperaturprobleme, jedoch bei Langsamfahrt. Da der Spall-Lüfter zu wenig Luftmenge fördert und zusätzlich noch ein Kühler für das Automatikgetriebe verbaut ist, reicht der Samuraikühler nicht mehr aus.

Zu deinem Temperaturproblem auf der Autobahn.....
Denke das deine Winde sehr viel Luft abhält durch den Kühler zu strömen, und auch generell der Luftdurchfluß im Motorraum zu gering ist.
Würde da vorne an der Motorhaube zuerstmal einige Öffnungen einbauen, das dort mehr Luft eintritt. Der Luftstrom muß nach unten Richtung Getriebetunnel abfließen, wenn die Motorhaube z.B. erhöht hast, haut sehr viel vom Luftstrom nach oben in Richtung Windschutzsscheibe ab, was ebenfalls für weniger Kühlung sorgt.

Versuch auch mal ein Stück Blech unterhalb der Winde anzubringen, was wie eine Schaufel die Luft etwas aufwärts in den Motorraum drückt. Kann auch sein das es etwas ungünstig ausfällt und den Luftstrom durch den Kühler etwas hintert, oder es funktioneirt günstig und reißt durch einen Venturieffekt etwas mehr Luft durch den Filter.

Ist insgesammt recht viel Tüftelei, bis eine Kühlung sauber funktioniert. Werde selbst auf einen BMW-Kühler umbauen, da es die recht günstig gibt und ich einen Ölkühler für Automatik und Motor gleich mit integrieren kann, bzw. bereits dabei ist.

Grüße,
Psychedelic
Ich liebe Alles was BrumBrum macht. ;-)
Benutzeravatar
Psychedelic
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2768
Registriert: Mo, 19 Sep 2005, 21:42
Wohnort: Mering

Beitragvon vitaraschinder » Di, 22 Mai 2012, 14:41

Hallo.
Es wurde hier zwar noch nicht erwähnt, aber das Thermostat ist ok oder ?

Hab bei meinem Vitara auf Mercedes W123 Kühler umgebaut.

Schöne Grüße
Klaus
Always have match fun
vitaraschinder
Forumsmitglied
 
Beiträge: 717
Registriert: Di, 26 Jun 2007, 21:43
Wohnort: 2100 korneuburg

Beitragvon RD07123 » Di, 22 Mai 2012, 20:41

Hey Psychedelic habe auch Winde davorund keine Probleme mfg Heiner
Benutzeravatar
RD07123
Forumsmitglied
 
Beiträge: 717
Registriert: So, 24 Jan 2010, 15:06

VorherigeNächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder