anlasser probleme

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Beitragvon bili » Do, 15 Mai 2014, 22:11

Bild
Männer weinen nicht.
Sie schwitzen aus den Augen.

Bild
Benutzeravatar
bili
Forumsmitglied
 
Beiträge: 364
Registriert: Di, 23 Aug 2005, 11:47
Wohnort: bergisch gladbach bei köln

Beitragvon opelix424 » Do, 15 Mai 2014, 22:15

nein nicht die Gabel am Ritzel is son Blechgehäuse zwischen Ritzel und Gabel dieses beinhaltet den Freilauf ist ein Rollenfreilauf
Anlasser in den Schraubstock spannen mit dem Ritzel senkrecht nach oben dann auf den Blechdeckel des Freilaufes Öl treufeln.Dieses zieht über die Verpressung in den Freilauf der wahrscheinlich verharzt ist und nicht zu öffnen ist.Das hilft auch wenn der Freilauf nach mehreren Wasserdurchfahrten die gleichen Symtome macht wie bei dir hatte ich schon öfter

Hab dein Bild jetzt erst gesehen Ritzel und Freilauf ist ein unlösbares Teil
opelix424
Forumsmitglied
 
Beiträge: 102
Registriert: Sa, 12 Jan 2013, 22:20
Wohnort: pfalz

Beitragvon bili » Sa, 17 Mai 2014, 13:55

danke, opelix424
ich hab heute den anlasser auseinander genommen und den freilauf erst mit bremsenreiniger gesäubert und dann mit wd40 geflutet. jetzt funktioniert wieder alles so, wie es soll.

hier noch ein foto vom freilauf (rot markiert )

Bild[/img]
Männer weinen nicht.
Sie schwitzen aus den Augen.

Bild
Benutzeravatar
bili
Forumsmitglied
 
Beiträge: 364
Registriert: Di, 23 Aug 2005, 11:47
Wohnort: bergisch gladbach bei köln

Beitragvon opelix424 » So, 18 Mai 2014, 8:45

keine Ursache
WD40 is a bisserl dünn besse nimst du Motoröl
opelix424
Forumsmitglied
 
Beiträge: 102
Registriert: Sa, 12 Jan 2013, 22:20
Wohnort: pfalz

Vorherige

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Disco-Sam