Umsetzung eines Außenkäfigs

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Umsetzung eines Außenkäfigs

Beitragvon mgzr160 » Mi, 03 Feb 2016, 19:24

Guten Abend an alle,
Ich habe mich jetzt entschieden einen Außenkäfig zu bauen aus Stahlrohr 42,5x2,5mm.
Hab mir heut 12m bestellt und dazu Stahlplatten.

Nun bin ich mir nicht schlüssig wie es werden soll da es an der umsetzung scheitert.
Ich habe hier im Forum ein Link von einer Schwarz/grünen suzi von Baloo wo der Käfig mittig an der B-säule endet und verschraubt ist, weiß einer wie es innen weiter geht, ist das sinnvoll und wieviel ist innen vom Käfig was man nicht sieht.?
http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=24108&start=10

Ansonsten sieht man an meinem Suzuki das Rot eingezeichnete steht fest, grün ist das wie bei der gesehenen suzi und blau ist das was ich mir denke, nur dazu muss ich in das dach zwei Löcher schneiden um die Rohre unten auf die Ladefläche abzustützen.

Ich find es bei den offenen viel einfacher zu lösen und ich möchte keinen kompletten käfig außen rum.
Wenn jemand bessere ideen hat denn ruhig raus damit.

mfg
Sascha

Bild
mgzr160
Forumsmitglied
 
Beiträge: 448
Registriert: So, 22 Mär 2009, 22:05
Wohnort: Bestensee

Re: Umsetzung eines Außenkäfigs

Beitragvon Baloo » Mi, 03 Feb 2016, 19:59

vorne gehen die Rohre innen weiter nach unten auf den Boden....
an der B-Säule ist ein Rohr was von rechts nach links geht,
welches dann auch noch nach unten am Boden Verschraubt ist
und ein Kreuz....
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Re: Umsetzung eines Außenkäfigs

Beitragvon mgzr160 » Mi, 03 Feb 2016, 20:03

Hey danke für die Info, hast von hinten nen Bild ohne Alublech so das man es sieht?
mgzr160
Forumsmitglied
 
Beiträge: 448
Registriert: So, 22 Mär 2009, 22:05
Wohnort: Bestensee

Re: Umsetzung eines Außenkäfigs

Beitragvon Baloo » Mi, 03 Feb 2016, 20:21

mgzr160 hat geschrieben:Hey danke für die Info, hast von hinten nen Bild ohne Alublech so das man es sieht?


nein.....
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Re: Umsetzung eines Außenkäfigs

Beitragvon mgzr160 » Mi, 03 Feb 2016, 21:19

Wo ist dieses kreuz, kann mir innen leider nix richtig vorstellen.
Hab jetzt mal grün und rot was eingezeichnet.

mfg
Sascha

Bild
mgzr160
Forumsmitglied
 
Beiträge: 448
Registriert: So, 22 Mär 2009, 22:05
Wohnort: Bestensee

Re: Umsetzung eines Außenkäfigs

Beitragvon Baloo » Mi, 03 Feb 2016, 21:27

ich glaube es war "rot".... aber es ist schon lange her.....
ich kann mich mich nicht mehr 100% Erinnern.... :wink:
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6502
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Re: Umsetzung eines Außenkäfigs

Beitragvon mgzr160 » Mi, 03 Feb 2016, 21:36

Ich seh auf den Bildern deines Suzukis leider nicht wo das Kreuz oben nach außen an das Rohr geht auf dem Dach.
Frag mich auch ob ich da nen Kreuz unbedingt benötige oder ob es so schwarz ausreicht.

Mfg
Sascha
mgzr160
Forumsmitglied
 
Beiträge: 448
Registriert: So, 22 Mär 2009, 22:05
Wohnort: Bestensee

Re: Umsetzung eines Außenkäfigs

Beitragvon muzmuzadi » Mi, 03 Feb 2016, 21:50

Ein Kreuz im Dach bringt Stabilität. So würde es den Käfig an der A-Säule diagonal verformen wenn das Auto auf die vordere Ecke fallen sollte.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 12768
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Umsetzung eines Außenkäfigs

Beitragvon mgzr160 » Mi, 03 Feb 2016, 22:00

Ok denn kommt in das Dach noch ein Kreuz.
Hab für die B Säule die idee eine Platte außen mit dem Rohr nach oben zum Dach und innen eine Platte innen gegen gekontert mit dem Rohr von links B Säule zur rechten B Säule.
Hoffe das klappt so wie ich es mir vor stelle.

Der van is echt nicht gemacht für solche umbauten. :-D
mgzr160
Forumsmitglied
 
Beiträge: 448
Registriert: So, 22 Mär 2009, 22:05
Wohnort: Bestensee

Re: Umsetzung eines Außenkäfigs

Beitragvon mgzr160 » Do, 04 Feb 2016, 10:17

Wenn jemand bessere Ideen hat das alles umzusetzen denn sagt es.
Hab mir auch gedacht an einigen Stellen wo es sich nicht vermeiden lässt die Sache schraubbar zu machen mit diesen einschweiß Sachen.
Denn falls man mal den body aufarbeiten will müsste man alles wieder aufflexen.
mgzr160
Forumsmitglied
 
Beiträge: 448
Registriert: So, 22 Mär 2009, 22:05
Wohnort: Bestensee

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder