SJ 413 Vergaser Hilfe

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

SJ 413 Vergaser Hilfe

Beitragvon Schrauber95 » Do, 01 Dez 2016, 20:21

Servus Leute,

ich bin neu hier im Forum und hab gleich ein paar Fragen!
Ich hab ziemlich Probleme mit dem Vergaser vom 413er, Sprit verbrauch ist astronomisch (15L aufwärts, serienzustand), Leistung kommt mir eher bescheiden vor und wenn man vom Gas geht ruckelt er stark!
Unter Last fährt er eigentlich recht ruhig, aber sobald man vom Gas geht wirds eklig!
Ach und er geht im stand sofort aus...
Erneuert wurden laut vorbesitzer, Zündkabel, Kerzen, Vergaser wurde überholt.
Ich hab den Vergaser und die Zündung einstellen lassen, aber kaum Verbesserung...
Wenn man die Feder für die Starterklappe einhängt bleibt er zwar an, läuft aber sehr schlecht und braucht nahezu 20L, hängt man die Feder aus sodass die klappe offen steht läuft er besser, geht aber sofort aus wenn man vom Gas geht!
Kann mir hier bitte jemand helfen, hab sogar schon mit dem Gedanken gespielt einen Motorumbau zu machen, weils so kein Spaß macht :mad:

Vielen Dank schon mal für eure Unterstützung :wink:
Schrauber95
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Do, 01 Dez 2016, 18:13

Re: SJ 413 Vergaser Hilfe

Beitragvon 4x4orca » Do, 01 Dez 2016, 21:58

Der Vergaser ist in der Kaltstartsteuerung sehr empflindlich und das ausgehen ist auf Dreck im vergaser zurück zu führen. Kann man manchen, braucht aber Erfahrung.

Poste mal deinen Standort. Evtl ist jemand in der Nähe, der dir helfen kann.

Gruss
Sacha
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4457
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: SJ 413 Vergaser Hilfe

Beitragvon rincewind » Fr, 02 Dez 2016, 10:32

Servus

also das Thema Vergaser hab ich auch durch, was waren die Probleme:
- undichte poröse Unterdruck-Schläuche
- ausgeschlagene Drosselklappenlagerbuchsen
beides lässt sich mit Bremsenreiniger sehr gut erkennen

- verstopfte Unterdruckanschlüsse am Vergaser selbst
- verstellte Leerlaufeinstellung
- falsches Ansprechen des zweiten Registers

Zu dem ganzen Thema hab ich hier was schönes :
https://drive.google.com/file/d/0B-Q832 ... sp=sharing


Wenn du den Motor umbauen willst, dann versuch doch nen 1,3er Einspritzer zu bekommen und bau dann nur die Einspritzung um.
Dann kannst du den anderen Motor in aller Seelenruhe überholen, dann kann es dir auch erstmal egal sein ob der vielleicht nen Kolbenkipper hatte von dem die der Verkäufer nichts gesagt hat.
Bei Umbau auf Vitaramotor brauchts bissl mehr, schon allein von Seiten der Mechanik und du brauchst nen "Ingenieur" der dir das alles einträgt und das wird immer schwieriger.
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke
Bild
Benutzeravatar
rincewind
Forumsmitglied
 
Beiträge: 410
Registriert: So, 11 Mai 2014, 23:24
Wohnort: Murnau & Schlehdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj90 1,3i
Suzuki Samurai Bj89 1,6i ist nur in meiner Obhut, gehört meinem Sohn ;-)
Caddy MAXI 1,6 TDI
Simson Habicht, und ne 1/2 Schwalbe

Re: SJ 413 Vergaser Hilfe

Beitragvon Schrauber95 » Mo, 05 Dez 2016, 13:56

Okay, vielen dank für die schnelle Rückmeldung!
Umbau auf Einspritzer wäre mir eigentlich das liebste, soll ja auch den Sprit verbrauch senken!
Bloß weiß jemand ob damit dann das H Kennzeichen erlischt? Hab ich grad frisch machen lassen!
Ist es denn möglich die Einspritzanlage auf den bestehenden Motor umzubauen, ohne den Motor komplett zu tauschen und brauch ich da noch irgendwas dazu?
...weil das wäre ja die simpelste Lösung...
Hat das schon mal jemand gemacht?
Schrauber95
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Do, 01 Dez 2016, 18:13

Re: SJ 413 Vergaser Hilfe

Beitragvon rincewind » Mo, 05 Dez 2016, 14:18

Ja das war ja mein Reden, klar kannst Du deinen bestehenden Vergaser-Motor mit der Einspritzung eines 1.3i Samurai verheiraten und das ist auch echt überschaubar vom Aufwand.
Du brauchst:
- die kpl. Ansaugbrücke mit der Einspritzung und den Unterdruckventilen.
- den Kabelbaum mit Steuergerät
- den Krümmer mit Lambdasondenflansch
- eine elektrische Benzinpumpe mit 5bar Druck
- eine Tachoeinheit mit Speedsensor

Ich hab nen Vitaramotor in einen SJ 413 eingebaut, ist das gleiche bloss mehr ;-)
Der Motorkabelbaum hat nur sehr wenige Berührungspunkte zum Chassis-Kabelbaum.

Mit dem H-Kennzeichen das weiß ich nicht, mit Vitaramotor gibt es auf alle Fälle keins,
aber nen Einspritzer gab es ja damals serienmäßig aber erst ab 1990 ca.
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke
Bild
Benutzeravatar
rincewind
Forumsmitglied
 
Beiträge: 410
Registriert: So, 11 Mai 2014, 23:24
Wohnort: Murnau & Schlehdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj90 1,3i
Suzuki Samurai Bj89 1,6i ist nur in meiner Obhut, gehört meinem Sohn ;-)
Caddy MAXI 1,6 TDI
Simson Habicht, und ne 1/2 Schwalbe

Re: SJ 413 Vergaser Hilfe

Beitragvon Schrauber95 » Di, 06 Dez 2016, 19:06

Ach mein Standort ist übrigens 75334 Straubenhardt!

Ich möchte jetzt noch mal auf Fehlersuche gehen, vielleicht bekomm ich den vergaser ja doch hin, weil eigentlich möchte ichs H Kennzeichen behalten!
Also die Unterdruckschläuche sehen eigentlich alle gut aus, Zündanlage kanns eigentlich auch nicht sein...
Wer sonst noch Ideen hat bzw. wie man gewisse Dinge prüft, gern schreiben..

Vielen Dank
Schrauber95
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Do, 01 Dez 2016, 18:13

Re: SJ 413 Vergaser Hilfe

Beitragvon Schrauber95 » Do, 08 Dez 2016, 10:04

Guten Morgen,

kennt jemand einen Vergaser Spezialist in meiner Nähe?
75334 Straubenhardt

Neuste Eigenart ist jetzt nämlich im kalten Zustand...., unter Belastung geht der Motor aus und es knallt dumpf im Motorraum, wenn er dann etwas wärmer ist setz er sich langsam mit Hilfe von viel Gas fort, knallt auch wieder und wenn man etwas schneller fährt, gibt er manchmal einfach Vollgas, obwohl ich nicht auf dem Gas steh, dann drück ich natürlich die kupplung, er gibt kurz weiter Vollgas und dann geht er aus! Wenn er warm ist, ist es weg! ...langsam wird's gefährlich :?
Schrauber95
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Do, 01 Dez 2016, 18:13

Re: SJ 413 Vergaser Hilfe

Beitragvon Baloo » Do, 08 Dez 2016, 11:47

Schrauber95 hat geschrieben:Guten Morgen,

kennt jemand einen Vergaser Spezialist in meiner Nähe?
75334 Straubenhardt

Neuste Eigenart ist jetzt nämlich im kalten Zustand...., unter Belastung geht der Motor aus und es knallt dumpf im Motorraum, wenn er dann etwas wärmer ist setz er sich langsam mit Hilfe von viel Gas fort, knallt auch wieder und wenn man etwas schneller fährt, gibt er manchmal einfach Vollgas, obwohl ich nicht auf dem Gas steh, dann drück ich natürlich die kupplung, er gibt kurz weiter Vollgas und dann geht er aus! Wenn er warm ist, ist es weg! ...langsam wird's gefährlich :?


einen Vergaser Spezialisten gibt es hier gar nicht.....
und wenn Du in der "suche" Vergaser eingibst,
hast Du Lesestoff für die nächsten Tage......
ich fahre auch einen Vergaser..... habe aber den Originalen sofort rausgeschmissen
und mir einen anderen (Weber-Nachbau) besorgt..... das war 2007.....
nur noch über Email, PN, Facebook oder Telefon erreichbar.....

make my Day!!!!!

http://www.facebook.com/mikebaloo.naujokat

SJ413 '89
Jeep Grand Cherokee 4.7 Liter V8 mit LPG
Benutzeravatar
Baloo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 6503
Registriert: Di, 17 Jul 2007, 15:43
Wohnort: Volmarstein/ NRW
Meine Fahrzeuge: SJ 413
Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Liter V8

Re: SJ 413 Vergaser Hilfe

Beitragvon rincewind » Do, 08 Dez 2016, 19:15

Hast Du dir das Document was ich dir verlinkt hatte mal angeschaut ?
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke
Bild
Benutzeravatar
rincewind
Forumsmitglied
 
Beiträge: 410
Registriert: So, 11 Mai 2014, 23:24
Wohnort: Murnau & Schlehdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj90 1,3i
Suzuki Samurai Bj89 1,6i ist nur in meiner Obhut, gehört meinem Sohn ;-)
Caddy MAXI 1,6 TDI
Simson Habicht, und ne 1/2 Schwalbe

Re: SJ 413 Vergaser Hilfe

Beitragvon Schrauber95 » Mo, 12 Dez 2016, 19:16

@baloo:
Wie bist du mit dem weber vergaser zufrieden? Wie ist der verbrauch? Wie teuer war der?

@rincewind:
Das Dokument hab ich schon, ein bekanter zweiradspezi hat mir anhand dessen den vergaser eingestellt, aber leider noch keine große Verbesserung!
Selbst hab ich mich noch nicht intensiv damit befasst, hab ehrlich gesagt gar keine Lust dazu, vergaser is so ne heikle Sache :?
Schrauber95
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: Do, 01 Dez 2016, 18:13

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Majestic-12 [Bot]