Mein Problem der TÜF

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Mein Problem der TÜF

Beitragvon Charly1311 » Fr, 11 Aug 2017, 23:47

Guten Abend Suzuki-Bastler und Schrauber, Heute war ich mit meiner Suzi beim Tüf [-o<
Ich habe das Autovor knapp 2 Jahren gekauft , er läuft einwandfrei.
Heute beim Tüf kam die große Überraschung.
Fahrgestell sehr gut, Karosse sehr gut, Bremsen sehr gut, aber:

Das Fahrgestell/Fahrzeugschein ist ein VSE .....
Die Karosse ist laut Typenschild ein JSA......, laut Tüf ist das mit wenig Aufwand zu lösen.
Keine Leuchtweitenregulierung eingebaut, :oops: , laut Tüf Pflicht.
Katalysator ohne Funktion, bzw Gehäuse ist leer, muss neu.
Exenterring unter Momo- Lenkrad fehlt, Pflicht.
Fehlende Nebelschlussleuchte, Fehlende Sonnenblende und noch 15 kleine Sachen.

Kat habe ich bestellt bei Off-Road-Stracke, ich hoffe der passt.

Was mir fehlt ist die Leuchtweitenregulierung Re. und Li. sowie der Schalter innen.
Kabelstrang liegt an den Scheinwerfern (runder Stecker)
Hat jemand so etwas rumfliegen und hat jemand ein Bild wie die an den Scheinwerfern befestigt werden? Oder brauche ich neue Scheinwerfer.

Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.

Viele Grüße
Karl-Heinz
Charly1311
Forumsmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: So, 14 Feb 2016, 22:42
Wohnort: 57539 Etzbach
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai VSE Baujahr 7-98

Re: Mein Problem der TÜF

Beitragvon Geronzen » Sa, 12 Aug 2017, 9:30

T echnischer Ü bewachungs V erein :wink:
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1915
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Mein Problem der TÜF

Beitragvon DaBonse » Sa, 12 Aug 2017, 14:47

Das Fahrgestell/Fahrzeugschein ist ein VSE .....
Die Karosse ist laut Typenschild ein JSA......, laut Tüf ist das mit wenig Aufwand zu lösen.


Das Typenschild in der Karo ist nur Formsache. Die Nummer auf dem Rahmen und im Brief zählt. Das Typenschild kann man online anfertigen lassen und bestellen. Altes entfernen und neues reinkleben.


Kat habe ich bestellt bei Off-Road-Stracke, ich hoffe der passt.


Wenn Motor dem Brief entspricht und so bestellt wurde, dann passt der in der Regel. Stracke ist ein versierter Händler.


Was mir fehlt ist die Leuchtweitenregulierung Re. und Li. sowie der Schalter innen.
Kabelstrang liegt an den Scheinwerfern (runder Stecker)
Hat jemand so etwas rumfliegen und hat jemand ein Bild wie die an den Scheinwerfern befestigt werden? Oder brauche ich neue Scheinwerfer.


Diese Frage stellst Du am besten im Bereich "Suche", da schauen die Leute eher rein wenn die was zum Verkaufen haben.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 627
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Mein Problem der TÜF

Beitragvon Charly1311 » Sa, 12 Aug 2017, 14:58

Hallo,
danke für die Antworten.
Versteller ist im Zulauf, muss nur noch schauen wie der an den Scheinwerfer kommt.
Schild für Karosse sollte kein Prob sein. Fahrgestell und Motor stehen im Schein.
Exenterring für Momo ist auch im Zulauf.
Der Rest ist kein Problem

Viele Grüße
Karl-Heinz
Charly1311
Forumsmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: So, 14 Feb 2016, 22:42
Wohnort: 57539 Etzbach
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai VSE Baujahr 7-98

Re: Mein Problem der TÜF

Beitragvon Geronzen » Sa, 12 Aug 2017, 16:05

Charly1311 hat geschrieben:muss nur noch schauen wie der an den Scheinwerfer kommt.


Der wird an die Halteplatte (Lampenträger) des Scheinwerfers und an die Karosserie geschraubt.
Erklärt sich von selbst, wenn du die Teile in der Hand hast...
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1915
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA;
2x Samurai VSE;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB

Re: Mein Problem der TÜF

Beitragvon Charly1311 » Sa, 23 Sep 2017, 8:02

Guten Morgen,

Ich wollte euch mal eine Rückmeldung geben.
Ich habe TÜV mit neuen Brief ( von offen auf geschlossen)
Neuer Auspuff mit Thermosonde ( Sau teuer),
Kotflügel verbreitert,
Momo Lenkrad Exenter rein und eingetragen,
Leuchtweitenregulierung eingebaut ( dazu müsste ich die Scheinwerfer neu befestigen)
Nebelschlussleuchte,
neue Rücklichter,
Sonnenblenden,
Frontbügel: Rammschutz ab :-(


Viele Dank für die Unterstützung.


Bild

Bild




Viele Grüße
Karl-Heinz
Charly1311
Forumsmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: So, 14 Feb 2016, 22:42
Wohnort: 57539 Etzbach
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai VSE Baujahr 7-98

Re: Mein Problem der TÜF

Beitragvon dietmar » Sa, 23 Sep 2017, 17:57

Hallo Gemeinde,

@Karl-Heinz,

woher hast Du die Exzenternabe?

Gruß
Dietmar
------------------------------------------------------

geht nicht, gibts nicht,

der SOF Opa,(Jahrgang 1953)
Bild
Benutzeravatar
dietmar
Forumsmitglied
 
Beiträge: 623
Registriert: So, 31 Dez 2006, 12:28
Wohnort: Trierweiler

Re: Mein Problem der TÜF

Beitragvon Charly1311 » Mo, 25 Sep 2017, 18:00

Hallo Dietmar,

der Exenter ist nur ein kleines Gussteil was zwischen Nabe und Lenkrad kommt.

Gekauft habe ich das hier:
Sandtler GmbH
Geschäftsführer: Liane Sandtler, Wolfgang Sandtler
Heidestraße 85 b
44866 Bochum
Preis 29,80€

Viele Grüße
Karl-Heinz

Bild
Charly1311
Forumsmitglied
 
Beiträge: 39
Registriert: So, 14 Feb 2016, 22:42
Wohnort: 57539 Etzbach
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai VSE Baujahr 7-98

Re: Mein Problem der TÜF

Beitragvon dietmar » Mo, 25 Sep 2017, 18:41

Hallo Gemeinde!

@Karl-Heinz

Danke für die Info.

Gruß
Dietmar
------------------------------------------------------

geht nicht, gibts nicht,

der SOF Opa,(Jahrgang 1953)
Bild
Benutzeravatar
dietmar
Forumsmitglied
 
Beiträge: 623
Registriert: So, 31 Dez 2006, 12:28
Wohnort: Trierweiler

Re: Mein Problem der TÜF

Beitragvon trialgigant » Mo, 25 Sep 2017, 19:11

Aber warum haste den Bügel abgemacht????
Bild

Einmal mit der Susi im Dreck, immer mit der Susi im Dreck!
Benutzeravatar
trialgigant
Forumsmitglied
 
Beiträge: 89
Registriert: Di, 16 Jul 2013, 18:31
Wohnort: Hoppegarten
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj.91

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder