Drehmoment Anhängerkupplung

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Drehmoment Anhängerkupplung

Beitragvon seppeltreiber » Mi, 15 Nov 2017, 22:26

Hallo zusammen,
Ich habe an meinem Samurai eine Anhängerkupplung des Typ Kober Typ Mfk 163.3 verbaut. Diese ist mit 4 Schrauben M12 x 40, Festigkeit 8.8 und 2 Schrauben M10x40, Festigkeit 8.8 befestigt.Hat jemand die Drehmomente für mich?
MfG Olaf
seppeltreiber
Forumsmitglied
 
Beiträge: 27
Registriert: Di, 23 Feb 2016, 20:55

Re: Drehmoment Anhängerkupplung

Beitragvon heinz » Do, 16 Nov 2017, 5:57

Servus,
als erstens stellt sich die Frage. Normales Gewinde oder Feingewinde. Schrauben und Muttern mit oder ohne Bund und ist der Bund glatt oder geriffelt.
Über google Drehmoment suchen, kannst Du dir dann das richtige Drehmoment selbst aussuchen. Aber normal ist bei der Einbau-anleitung oder beim Gutachten/ABE der Drehmoment angegeben.
gruß heinz
heinz
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1172
Registriert: Sa, 29 Jul 2006, 17:06
Wohnort: München

Re: Drehmoment Anhängerkupplung

Beitragvon Monstersuzi » Do, 16 Nov 2017, 8:19

Kannst dir je nach Schraube selber raussuchen

http://www.schrauben-normen.de/anziehmomente.html
Stell dir vor, du wirfst ne Tomate auf den Boden und schreist: "Los Pikatchu!"

www.monstersuzi.de
Benutzeravatar
Monstersuzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1889
Registriert: Do, 09 Aug 2007, 18:24
Wohnort: Triberg
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413
Suzuki Jimny

Re: Drehmoment Anhängerkupplung

Beitragvon seppeltreiber » Do, 16 Nov 2017, 18:35

Hallo Heinz,
ich hätte gerne die Drehmomentvorgabe des Herstellers. Die können von denen der Tabellen abweichen. Vielleicht hat jemand die passende Anleitung verfügbar. Daher werde ich ein neuen Aufruf starten. Mein Betreff war schlecht gewählt.
MfG
Olaf
seppeltreiber
Forumsmitglied
 
Beiträge: 27
Registriert: Di, 23 Feb 2016, 20:55

Re: Drehmoment Anhängerkupplung

Beitragvon Möhre » Do, 16 Nov 2017, 21:45

Einfach fest ziehen
Hab ich bei mir immer gemacht und hat immer gehalten
Spielzeug :
90'er samurai,Vitara motor 1,6L 8V und Servolenkung,vtg typ 2,31er reifen,diff's vom 413,+50 trailmaster fahrwerk + Bl,winde vorne,jeep verbreiterrungen

94'er Ford Explorer I 4l
als Zug Fahrzeug
Benutzeravatar
Möhre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 678
Registriert: Fr, 07 Mär 2008, 23:35
Wohnort: Meinerzhagen

Re: Drehmoment Anhängerkupplung

Beitragvon Bobie01 » Do, 16 Nov 2017, 22:35

Google anzugsmoment von der normschraube und gut.
mfg Jeff
Bobie01
Forumsmitglied
 
Beiträge: 379
Registriert: Sa, 30 Mär 2013, 12:07
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai '94
Porsche-Diesel Junior108
Wheel Horse Raider10 und C-125

Re: Drehmoment Anhängerkupplung

Beitragvon heinz » Fr, 17 Nov 2017, 6:28

Servus,
Drehmoment für diese AHK und die Schrauben dazu, müßen in der Anbauanleitung vermerkt sein. Wenn nicht bitte mit dem Hersteller verbindung aufnehmen.
gruß heinz
heinz
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1172
Registriert: Sa, 29 Jul 2006, 17:06
Wohnort: München

Re: Drehmoment Anhängerkupplung

Beitragvon Monstersuzi » Fr, 17 Nov 2017, 8:25

Die Hersteller geben in den Anbauanleitungen für ihre Anhängerkupplung auch nur die Normwerte an.
Sind ja normale Metrische Schrauben und keine speziellen.
Stell dir vor, du wirfst ne Tomate auf den Boden und schreist: "Los Pikatchu!"

www.monstersuzi.de
Benutzeravatar
Monstersuzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1889
Registriert: Do, 09 Aug 2007, 18:24
Wohnort: Triberg
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413
Suzuki Jimny

Re: Drehmoment Anhängerkupplung

Beitragvon rincewind » Fr, 17 Nov 2017, 9:10

Und wenn du gar kein Vertrauen in die Sache hast dann nimm noch Loctite Schraubensicherung mittelfest 8)
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke
Bild

Hier liegen diverse Dokumente zu unseren Themen
https://drive.google.com/open?id=0B-Q83232Ov-RRUR4bWl0MzNJekU
Benutzeravatar
rincewind
Forumsmitglied
 
Beiträge: 490
Registriert: So, 11 Mai 2014, 23:24
Wohnort: Murnau & Schlehdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj90 1,3i
Suzuki Samurai Bj89 1,6i ist nur in meiner Obhut, gehört meinem Sohn ;-)
Caddy MAXI 1,6 TDI
Simson Habicht, und ne 1/2 Schwalbe

Re: Drehmoment Anhängerkupplung

Beitragvon Samu-Rosi » Fr, 17 Nov 2017, 16:22

Hab bei mir vor kurzem auch erst eine AHK verbaut. Die Drehmomente in der Anleitung kamen wir etwas wenig vor (vom Gefühl her, beim Festziehen) und hab deswegen Google bemüht um die Drehmomente zu vergleichen. Norm und Anleitung haben bei mir übereingestimmt.
Da mir das ganze trotzdem ein bisschen wenig vorkam hab ich auf die Schrauben samt Federringe und Unterlegscheiben jeweils einen "Strich" bis zur AHK bzw. bis zum Rahmen mit einem Lackstift gemacht.

So hast du eine schnelle und einfache Möglichkeit um zu sehen ob sich etwas gelöst/verdreht hat und kannst nach Bedarf prüfen.... 8) :wink:
Für Rechtschreibfehler haftet mein deutsch-Lehrer und für alle anderen Schreibfehler die Autokorrektur..... ;-)
Benutzeravatar
Samu-Rosi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 252
Registriert: Sa, 09 Apr 2016, 7:48
Wohnort: Goldbach
Meine Fahrzeuge: 92'er Samurai CAB
97'er Samurai VAN (-verkauft-)
14'er Kia Cee`d SW
98'er Peugeot 306

1:8 HOBAO Hyper ST
1:10 Tamiya TA05 Ver. 2
1:10 Tamiya Neo Fighter

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder