Jimny G13B Lima Keilriemen quietscht

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Jimny G13B Lima Keilriemen quietscht

Beitragvon Martl » Mo, 22 Jan 2018, 9:37

Servus,
hab ein kleines Problem mit meinem Suzi, nachdem ich letztens noch beide Keilriemen erneuert habe.

Wenn der Motor komplett kalt ist, quietscht der Lima Keilriemen nach dem Starten ca. 30sek lang.
Hab letztens schon auf der Grube versucht, mich unten mit meinem kompletten Gewicht (80kg) mit einer Hand an die Lima zu hängen, während oben ein Kumpel die Schrauben anzieht - keine Chance, quietscht immer noch. Von oben mit einem Kantholz draufdrücken hat irgendwie auch nicht so funktioniert.

Die Angabe aus dem Rep.handbuch von wegen 5-7mm Durchhang würde eigentlich passen.

Wie spannt man das Teil denn bitte am besten, sodass er nicht mehr quietscht?

Gruß, Martin
Martl
Forumsmitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Di, 19 Dez 2017, 18:54
Wohnort: Erding
Meine Fahrzeuge: '99 Suzuki Jimny
'94 VW T4 syncro

Re: Jimny G13B Lima Keilriemen quietscht

Beitragvon 4x4orca » Mo, 22 Jan 2018, 11:04

Keilriemen nicht richtig gespannt oder richtig gespannt aber nicht richtig angezogen und es hat sich gelockert?
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4585
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Jimny G13B Lima Keilriemen quietscht

Beitragvon rincewind » Mo, 22 Jan 2018, 11:25

Oder, ....
einfach mal den Riemen wechseln, denn vom vielen Spannen stirbt letztendlich das Lager der LiMa.
Der Gummi des Riemens verliert einfach mit der Zeit seine Elastizität und damit auch seinen Gripp in der Riemenscheibe.
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke
Bild

Hier liegen diverse Dokumente zu unseren Themen
https://drive.google.com/open?id=0B-Q83232Ov-RRUR4bWl0MzNJekU
Benutzeravatar
rincewind
Forumsmitglied
 
Beiträge: 449
Registriert: So, 11 Mai 2014, 23:24
Wohnort: Murnau & Schlehdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj90 1,3i
Suzuki Samurai Bj89 1,6i ist nur in meiner Obhut, gehört meinem Sohn ;-)
Caddy MAXI 1,6 TDI
Simson Habicht, und ne 1/2 Schwalbe

Re: Jimny G13B Lima Keilriemen quietscht

Beitragvon 4x4orca » Mo, 22 Jan 2018, 13:26

rincewind hat geschrieben:Oder, ....
einfach mal den Riemen wechseln, denn vom vielen Spannen stirbt letztendlich das Lager der LiMa.
Der Gummi des Riemens verliert einfach mit der Zeit seine Elastizität und damit auch seinen Gripp in der Riemenscheibe.


Öhm??
Oben steht doch, dass der neu ist.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4585
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Jimny G13B Lima Keilriemen quietscht

Beitragvon Martl » Mo, 22 Jan 2018, 16:25

Servus,
danke schonmal! Ja genau, Riemen ist ja neu. Schrauben habe ich gerade kontrolliert, sind noch alle fest.

Habe ja kurz zuvor noch die Wasserpumpe erneuert... kann es sein, dass ich da irgendwas falsch gemacht habe?

Gruß, Martin
Martl
Forumsmitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Di, 19 Dez 2017, 18:54
Wohnort: Erding
Meine Fahrzeuge: '99 Suzuki Jimny
'94 VW T4 syncro

Re: Jimny G13B Lima Keilriemen quietscht

Beitragvon rincewind » Mo, 22 Jan 2018, 16:39

Oh Asche auf mein Haupt, wer lesen kann ist halt doch klar im Vorteil #-o
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke
Bild

Hier liegen diverse Dokumente zu unseren Themen
https://drive.google.com/open?id=0B-Q83232Ov-RRUR4bWl0MzNJekU
Benutzeravatar
rincewind
Forumsmitglied
 
Beiträge: 449
Registriert: So, 11 Mai 2014, 23:24
Wohnort: Murnau & Schlehdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj90 1,3i
Suzuki Samurai Bj89 1,6i ist nur in meiner Obhut, gehört meinem Sohn ;-)
Caddy MAXI 1,6 TDI
Simson Habicht, und ne 1/2 Schwalbe

Re: Jimny G13B Lima Keilriemen quietscht

Beitragvon 4x4orca » Mo, 22 Jan 2018, 17:01

Wie fest ist denn der Keilriemen aktuell? Evtl. nochmal etwas nachspannen?
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4585
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Jimny G13B Lima Keilriemen quietscht

Beitragvon Martl » Mo, 22 Jan 2018, 18:39

Servus,
also von der Spannung könnte er gefühltermaßen noch mehr vertragen, ich weiß halt nicht, wie ich das anstellen soll. Das ist ja mein Problem :wink:
Habe schon versucht von oben mit einem Kantholz auf die Lima zu drücken, mich von unten an die Lima dranzuhängen, beidhändig verdrehen etc. aber noch weiter spannen geht einfach nicht.

Gruß, Martin
Martl
Forumsmitglied
 
Beiträge: 13
Registriert: Di, 19 Dez 2017, 18:54
Wohnort: Erding
Meine Fahrzeuge: '99 Suzuki Jimny
'94 VW T4 syncro

Re: Jimny G13B Lima Keilriemen quietscht

Beitragvon Lucas » Mo, 22 Jan 2018, 20:03

Ein Fehler den ich als Neuling gemacht habe war, dass ich beim Wechsel der Kühlflüssigkeit etwas verschüttet habe und das ungünstigerweise übern Keilriemen geschwappt ist.
Das hat gequietscht wie sau..spannen half da nichts. Keilriemen wieder runter und alle Rollen mit Bremsenreiniger feinstsäuberlich gereinigt, neuer Keilriemen drauf und es gab kein Quietschen mehr.
Also vielleicht auch bisschen Kühlflüssigkeit beim Wasserpumpenwechsel auf ne Rolle gekommen und nicht wieder sauber gemacht?
Lucas
Forumsmitglied
 
Beiträge: 19
Registriert: Mi, 14 Aug 2013, 18:20
Wohnort: Freising/ Göppingen
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Santana Van (99)
Simson Schwalbe KR51/2 (84)

Re: Jimny G13B Lima Keilriemen quietscht

Beitragvon Der Jones » Mo, 22 Jan 2018, 20:41

Riemen zu lang- versteller am Ende?? Lima schwergängig?
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1017
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder