Stottern beim hochdrehen (einspritzer 1993)

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Stottern beim hochdrehen (einspritzer 1993)

Beitragvon Pandafreak » So, 18 Feb 2018, 9:09

Hey leute hab ein problem mit meinen samurai..
Wen ich mit den auto fahre und das gas voll durchtrette
Ruckelt er stark kommt dann awa und zieht relativ gurt durch. In kalten zustand ist es schlimmer wie in warmen.
Han schon einen map sensor gewechselt half nicht wirklich.
Unterdruckschläuche hab ich auch kontroliert.
Kerzen sind leicht schwarz zzp ist auf 8grad.
Drosselklappenpoti?? Oder was denkt ihr beim messen mit den multimeter am poti fällt mir nichts auf (billig multimeter und ich war alleine)
Oder kann es sein das der wassertemperatur sensor schwankungen hatt?? So das der motor denkt er hatt eine andere temperatur?? Das er in teillast zu wenig einspritzt?? Und nur in leerlauf überfettet??

Über ideen würd ich mich freuen.
Mfg
Pandafreak
Forumsmitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: So, 27 Mär 2016, 5:47

Re: Stottern beim hochdrehen (einspritzer 1993)

Beitragvon kurt (eljot ) » So, 18 Feb 2018, 9:12

kontrollier mal die Zündkabel evtl schlägt da einz durch oder einfach mal die Zündkerzen tauschen. schadet sicher nicht und daran kann es auch liegen.
hat zwar beides nichts mit der motor Temperatur zu tun aber schadet nicht .
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3282
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: Stottern beim hochdrehen (einspritzer 1993)

Beitragvon joni313 » So, 18 Feb 2018, 10:25

Hallo,
ich hatte bei meinem Samurai mal ein ähnliches Problem. Bei mir war damals ein Zündkabel defekt so dass er zeitweise nur noch auf 3 Zylindern lief. Wenn er warm war ging es einigermaßen aber wenn er morgens kalt war lief er wie ein viereckiges Rad. :? Außerdem war der Verteilerfinger und die Kappe auch nicht mehr das gelbe vom Ei und hab sie mit gewechselt. Vielleicht hilft dir das ja.

MfG Johannes
joni313
Forumsmitglied
 
Beiträge: 50
Registriert: Sa, 27 Sep 2014, 8:17
Wohnort: Steinbach am Glan
Meine Fahrzeuge: Samurai (Santana E)

Re: Stottern beim hochdrehen (einspritzer 1993)

Beitragvon DaBonse » So, 18 Feb 2018, 13:56

Hatte ebenfalls ein ähnliches Problem.

Motor lief einfach nicht richtig, beim Gasgeben stotterte er und hatte keine Kraft oder unregelmäßig.

Es war ein sehr banaler Fehler: Der Luftfilter. Der Filter sah wirklich gut aus, aber nach dem Tausch gegen einen Neuen waren alle Probleme weg.

Würde ich in jedem Fall prüfen, und wenn es das nicht ist, dann schadet ein Ersatzluftfilter auch nicht im Regal.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 580
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Stottern beim hochdrehen (einspritzer 1993)

Beitragvon Pandafreak » So, 18 Feb 2018, 14:03

Er läuft jetzt besser also hab ein zündkabel getauscht ( 5 neue bestellt)
Jetzt ist dieses ruckeln weg.. nur wen er jetzt das agr dazuschaltet stottert er wieder. Jetzt ist hinten beim krümmer wo der agr kanal weg geht pfeift es ganz leicht raus.. der krümmer ist von einen forumsmitglied. Und die dichtung ist auch neu?? Gibs da öfter probleme??
Pandafreak
Forumsmitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: So, 27 Mär 2016, 5:47

Re: Stottern beim hochdrehen (einspritzer 1993)

Beitragvon Pandafreak » So, 04 Mär 2018, 0:12

So es gibt ein neues Problem er ruckelt jetzt stark beim anfahren bis er auf ca 3500umin ist dann geht er normal.
Wie kanm ich mein steuergerät prüfen hab es momentan in verdacht..
Pandafreak
Forumsmitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: So, 27 Mär 2016, 5:47

Re: Stottern beim hochdrehen (einspritzer 1993)

Beitragvon DaBonse » So, 04 Mär 2018, 0:22

Pandafreak hat geschrieben:Wie kanm ich mein steuergerät prüfen hab es momentan in verdacht..


Es gibt im WHB diverse Tests wo man die Spannungen bei verschiedenen Zuständen misst, das ist aber sehr aufwändig und nicht direkt eine Steuergerät Diagnose. Also unter verschiedenen Fehleranalysen werden auch Tests am Steuergerät erläutert. Eine volle Diagnose gibt es meiner Meinung nicht. Am einfachsten ist es, das Steuergerät gegen eins das def. funktioniert zu tauschen. Wenn der Fehler weg ist, dann war es das Steuergerät.

Man kann die Steuergeräte auch einsenden, dann werden die geprüft - kostet glaube ich 50,- Euro + zweimaligen Versand. Und dauert ca. 2 Wochen.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 580
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Stottern beim hochdrehen (einspritzer 1993)

Beitragvon Pandafreak » So, 04 Mär 2018, 9:17

Oke dann wechsel ich das steuergerät mal. ( frage eine freundin ob sie mit ihren smurai kommt...)

Kann der hallgeber auch manchmal ausfallen.? Also das er nur vorübergehend geht?? Oder die einspritzdüse?? Sensoren hab ich alle getauscht oder geprüft..

Hatt wer dieses wetkstadthandbuch für einspritzer?? Und kann es mir zukommrn lassrn??

Mfg
Pandafreak
Forumsmitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: So, 27 Mär 2016, 5:47

Re: Stottern beim hochdrehen (einspritzer 1993)

Beitragvon Pandafreak » So, 04 Mär 2018, 9:17

Oke dann wechsel ich das steuergerät mal. ( frage eine freundin ob sie mit ihren smurai kommt...)

Kann der hallgeber auch manchmal ausfallen.? Also das er nur vorübergehend geht?? Oder die einspritzdüse?? Sensoren hab ich alle getauscht oder geprüft..

Hatt wer dieses wetkstadthandbuch für einspritzer?? Und kann es mir zukommrn lassrn??

Mfg
Pandafreak
Forumsmitglied
 
Beiträge: 108
Registriert: So, 27 Mär 2016, 5:47

Re: Stottern beim hochdrehen (einspritzer 1993)

Beitragvon DaBonse » So, 04 Mär 2018, 10:12

WHB ist doch irgendwo unter Anleitungen hier im Forum zu finden. Such mal durch.

Steuergerät muss aber das gleiche sein, da stehen Nummern drauf. Erst vor Kurzem hatten wir einen ähnlichen Thread, da hat der Orca reingeschrieben auf welche Nummer vom Steuergerät man achten muss. Einfach mal nach Steuergerät suchen.

Wegen Hallgeber, da habe ich keine Ahnung. Also ob der mal ausfallen kann und dann wieder funktioniert. Aber natürlich kann der kaputt sein, hatten wir auch ein paar mal - noch gar nicht so lange her. Aber Steuergerät ist ein häufiger Kandidat, da rentiert sich ein Test um das aus zu schließen. Trotzdem kann noch mehr defekt sein. Bei mir war es eine ganze Latte an Defekten.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 580
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot]