freigabe für 1324 ccm motor mit kat

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

freigabe für 1324 ccm motor mit kat

Beitragvon kurt (eljot ) » Fr, 02 Mär 2018, 22:49

hallo zusammen in meinem lj hab ich ja nen motor vom 413er mit 1324 ccm eingetragen . gibt es eine freigabe von suzuki das ich diesen motor mit Einspritzung und kat vom samurai versehen kann und dann im brief nen kat eingetragen bekomme. ich möchte halt steuern sparen
der motor is ja im grunde der gleiche die Einspritzung poasst unsomit sollte des mitm kat auch funktionieren.
der prüfer verlangt halt nach irgendwelchen schriftlichen unterlagen
mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3284
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Re: freigabe für 1324 ccm motor mit kat

Beitragvon rincewind » Mo, 05 Mär 2018, 9:41

Den Motor kannst Du umbauen, und eingetragen bekommst Du den Umbau sicher auch.
Was Du nicht bekommst, ist die bessere Schadstoffklasse, die hängt nämlich an deinem Rahmen, also verwaltungstechnisch gesehen.
Du müsstest ein neues Abgasgutachten erstellen lassen, was wenn überhaupt wohl so um die 2500,- € kostet, da kannst Du viel Steuern zahlen bis das rein ist.
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke
Bild

Hier liegen diverse Dokumente zu unseren Themen
https://drive.google.com/open?id=0B-Q83232Ov-RRUR4bWl0MzNJekU
Benutzeravatar
rincewind
Forumsmitglied
 
Beiträge: 451
Registriert: So, 11 Mai 2014, 23:24
Wohnort: Murnau & Schlehdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj90 1,3i
Suzuki Samurai Bj89 1,6i ist nur in meiner Obhut, gehört meinem Sohn ;-)
Caddy MAXI 1,6 TDI
Simson Habicht, und ne 1/2 Schwalbe

Re: freigabe für 1324 ccm motor mit kat

Beitragvon DaBonse » Mo, 05 Mär 2018, 12:26

Was zahlst Du momentan Steuer?

Ich zahle für Samurai 91er Einspritzer 196,- Euro Steuer. Der Vergasermotor liegt meiner Meinung nach bei 355,- Euro Steuer.

Oldtimer wäre bei ca. 200,- Euro. Weiß nicht ob das noch eine Option ist. LJ-80 haben die 10 Jahre nach Einführung auch umgebaut. So soll angeblich die GFK Karo vom Weiß oldtimertauglich sein, weil der die schon so früh als zeitgemäßes Tuning verkauft hat. Nur so eine Idee.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: freigabe für 1324 ccm motor mit kat

Beitragvon 4x4orca » Mo, 05 Mär 2018, 12:52

rincewind hat geschrieben:....
Was Du nicht bekommst, ist die bessere Schadstoffklasse, die hängt nämlich an deinem Rahmen, also verwaltungstechnisch gesehen.


Nein, das stimmt nicht.
ich kenne einige, die Vergaser Samurais und 413er durch Umbau auf Einspritzermotor mit identischer Saumuraiübersetzung auf EURO 1 bzw. 2 bekommen haben.

Zu dem thema 1324 kann ich nichts sagen. Das dürfte aber eingentlich kein Thema sein, da man 1,6 l auch mit Euro 1 eingetragen bekommt.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4602
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: freigabe für 1324 ccm motor mit kat

Beitragvon DaBonse » Mo, 05 Mär 2018, 12:56

@orca: Wenn Du von den Leuten eine Kopie des Briefes organisieren könntest, dann wäre dem Kurt geholfen.

Edit: der 1324er Motor ist doch der gleiche wie beim 413er oder? Also der G13A
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: freigabe für 1324 ccm motor mit kat

Beitragvon 4x4orca » Mo, 05 Mär 2018, 12:59

DaBonse hat geschrieben:@orca: Wenn Du von den Leuten eine Kopie des Briefes organisieren könntest, dann wäre dem Kurt geholfen.

Edit: der 1324er Motor ist doch der gleiche wie beim 413er oder? Also der B13A


Aktuell schlecht, da die Auto's, die das schon hatten, mittlerweile alle weiteverkauft sind (also nicht mehr im Zugriff durch mich) und das nächste erst im Laufe des Jahres zur Eintragung kommen wird.

Wenn ich dran denke, werde ich es hier mal posten.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4602
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: freigabe für 1324 ccm motor mit kat

Beitragvon DaBonse » Mo, 05 Mär 2018, 13:02

Denke das reichte dem Kurt, ist ja schon mal gut zu wissen das sowas nicht unmöglich ist.

Aber Kurt, kläre uns trotzdem auf, ob Oldtimer evtl. nicht doch eine Alternative ist, und wenn nicht - warum nicht. Habe selber noch kein H-Kennzeichen, will nicht sagen dass es geht, aber wer weiß.

Edit: da fällt mir ein, ich glaube ich zahle 178,- Euro Steuern (oder so in dem Dreh) und Olditmer ist bei 196,- - müsste nachschaun, aber für mich war das nie ein Thema weil es sogar mehr kosten würde - noch.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 584
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: freigabe für 1324 ccm motor mit kat

Beitragvon Jack » Mo, 05 Mär 2018, 18:22

Ich habe einen 413er mit Samurai Motor und bezahle 95 Euro Steuern. Davor habe ich 355 Euro bezahlt.
Der Umbau war 2010.
Bin ab 08.03.2018 wieder zu Hause und kann dann mal bei Bedarf die Unterlagen rauskramen.

Mag sein, daß eine Verbesserung der Schadstoffklasse zwischen zwei unterschiedlichen Karosserieformen (LJ -> Samurai/413 oder Samurai/413 ->Vitara) nicht klappt. Aber für den TÜV ist ein 413er und ein Samurai wohl ähnich genug um eine Änderung der Schadstoffklasse zu übernehmen.
Zuletzt geändert von Jack am Mo, 05 Mär 2018, 18:34, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Jack
Forumsmitglied
 
Beiträge: 518
Registriert: Mo, 27 Jul 2009, 11:46
Wohnort: Heubach

Re: freigabe für 1324 ccm motor mit kat

Beitragvon rincewind » Mo, 05 Mär 2018, 18:27

Das klingt ja echt interessant, das was ich da geschrieben habe hat mir mein TÜV Mensch hier lang und breit erklärt, als es um die Eintragung eines 8V Vitara Motors ging in den 413‘er meines Sohnes.
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke
Bild

Hier liegen diverse Dokumente zu unseren Themen
https://drive.google.com/open?id=0B-Q83232Ov-RRUR4bWl0MzNJekU
Benutzeravatar
rincewind
Forumsmitglied
 
Beiträge: 451
Registriert: So, 11 Mai 2014, 23:24
Wohnort: Murnau & Schlehdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj90 1,3i
Suzuki Samurai Bj89 1,6i ist nur in meiner Obhut, gehört meinem Sohn ;-)
Caddy MAXI 1,6 TDI
Simson Habicht, und ne 1/2 Schwalbe

Re: freigabe für 1324 ccm motor mit kat

Beitragvon rincewind » Mo, 05 Mär 2018, 18:43

Das klingt ja echt interessant, das was ich da geschrieben habe hat mir mein TÜV Mensch hier lang und breit erklärt, als es um die Eintragung eines 8V Vitara Motors ging in den 413‘er meines Sohnes.
Das kannste schon so machen, aber dann isses halt kacke
Bild

Hier liegen diverse Dokumente zu unseren Themen
https://drive.google.com/open?id=0B-Q83232Ov-RRUR4bWl0MzNJekU
Benutzeravatar
rincewind
Forumsmitglied
 
Beiträge: 451
Registriert: So, 11 Mai 2014, 23:24
Wohnort: Murnau & Schlehdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj90 1,3i
Suzuki Samurai Bj89 1,6i ist nur in meiner Obhut, gehört meinem Sohn ;-)
Caddy MAXI 1,6 TDI
Simson Habicht, und ne 1/2 Schwalbe


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mr.Gallikalokus