div. Blattfederlagen u. Stärken

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

div. Blattfederlagen u. Stärken

Beitragvon veb1282 » Di, 31 Jul 2018, 1:02

Hallo Leute, hier wieder mal eine Frage an die Auskenner in dem Bereich.

Wie wirken sich denn die Anzahl von Federlagen und deren Dicke bei Blattfedern aus? Also wie unterscheidet sich ein Fahrwerk mit einer Federlage weniger aber dafür dickeren Federlagen von einem, mit mehr aber dünneren Einzellagen?
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 590
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: div. Blattfederlagen u. Stärken

Beitragvon Der Jones » Di, 31 Jul 2018, 6:29

Der Reibungskoeffizient zwischen den Lagen macht die Feder träge und die Abstufung der Längen der einzelnen ergibt die Progressivität. Das ist alles.
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1068
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai

Re: div. Blattfederlagen u. Stärken

Beitragvon veb1282 » Di, 31 Jul 2018, 10:24

Ok, ich versuche es zu verstehn. Mir fehlt da die passende Ausbildung.

Die Reibung zwischen den Lagen macht im Grunde also das Federn langsamer also härter. Mehr Lagen, härtere Federung.
Die Progressivität der verschieden langen Federlagen bestimmt das unterschiedliche Federn. Je nach dem, ob es eine kleine Bodenwelle oder ein großes Schlagloch ist, reagiert die Feder angepasst. Also mehr Lagen, feinere Abstimmung.
Ich hatte original im Long eine Federlage mehr verbaut. Habe nun Federn bestellt und will keine Veränderung der Höhe. Bekommen habe ich Federn, die dicker sind und eine Lage weniger haben.
Würde dann bedeuten, dass das Fahrwerk etwas weicher aber auch etwas weniger fein abgestimmt ist? Und die größere Dicke der Einzellagen macht nochmal härter?
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 590
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: div. Blattfederlagen u. Stärken

Beitragvon Der Jones » Di, 31 Jul 2018, 10:34

Kann man so pauschal nicht sagen weil das Material auch maßgeblich entscheidend ist.
Progressiv ist je weiter eingefedert desto härter wird die Feder.
Die Reibung macht schnelles einfedern härter als langsames
Der Jones
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1068
Registriert: Di, 28 Apr 2015, 6:48
Wohnort: Tübingen
Meine Fahrzeuge: MB Vito
Vitara
Corsa D
1100 Dragstar
SJ Samurai


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder