Ablass/Einfüllschraube am Differenzial

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Ablass/Einfüllschraube am Differenzial

Beitragvon Sebbel245 » Sa, 11 Aug 2018, 19:06

Guten Abend Freunde,
ich habe schon das Forum und das halbe Internet durchsucht. Aber 8€ pro Schraube beim Offroadshop sind mir echt zu viel. :shock: Wo habt ihr neue her bekommen? Schweißgerät hab ich noch nicht also kann ich auch nix ranschweißen. [-X Habe nen Spanier bei dem ist im Unterschied zu meinem Japaner auch die Einfüllschraube ohne Kopf. Wäre echt Klasse wenn jemand weiß wo es die neu gibt, weil ich beim letzten Ölwechsel große Probleme hatte und die Ablassschraube fast rundgedreht wurde...

Gruß Sebastian
Samurai fahren ist Kult, wer keinen hat ist selber Schuld! :wheel:
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai Van Deluxe Bj. 2002
JSA Samurai Cabrio Bj. 1988

Re: Ablass/Einfüllschraube am Differenzial

Beitragvon veb1282 » Sa, 11 Aug 2018, 19:27

Grad im Moment bin ich etwas überfragt, was die Gewindegröße angeht. Aber ich hatte da mal welche bei meinem Schraubenspezi gekauft. Standardschrauben Schön mit Außensechskant. Nicht diesen Müll mit dem butterweichen Innenvierkant.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 545
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Ablass/Einfüllschraube am Differenzial

Beitragvon Extasy » Sa, 11 Aug 2018, 22:32

schrauben die rausgedreht werden ab in den müll die suzuki knetmasse schrauben sind der letzte dreck ](*,)
300km Reichweite bei normaler Fahrweise ist voll OK ! :D
Extasy
Forumsmitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: So, 22 Jul 2018, 22:29
Wohnort: Berlin
Meine Fahrzeuge: Suzuki sj410 bj 86
Honda Civic EM2 1.7l vtec

Re: Ablass/Einfüllschraube am Differenzial

Beitragvon hsk.olli » Sa, 11 Aug 2018, 23:11

Da hat extasy vollkommen Recht! Das gilt für alle Schrauben, welche Suzuki San da damals hat verbauen lassen, und zwar am ganzen Auto!!! Ich habe in den letzten Tagen unzählige Schrauben abgerissen, rundgedreht und verflucht!
Schraubst du noch oder fährst du schon?
Benutzeravatar
hsk.olli
Forumsmitglied
 
Beiträge: 761
Registriert: Di, 05 Jun 2007, 9:20
Wohnort: Düsseldorf
Meine Fahrzeuge: Audi A3 1.9 TDI
Suzuki SJ Samurai (Einspritzer)

Re: Ablass/Einfüllschraube am Differenzial

Beitragvon Extasy » So, 12 Aug 2018, 8:28

Hab die gesamte Karre in den letzten 3-4 monaten restauriert und mittlerweile ca 80% aller schrauben gegen niero getauscht. Abgerissen sind fast alle der gewindeschneider hat geglüht #-o
300km Reichweite bei normaler Fahrweise ist voll OK ! :D
Extasy
Forumsmitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: So, 22 Jul 2018, 22:29
Wohnort: Berlin
Meine Fahrzeuge: Suzuki sj410 bj 86
Honda Civic EM2 1.7l vtec

Re: Ablass/Einfüllschraube am Differenzial

Beitragvon berndhac » So, 12 Aug 2018, 9:22

Extasy hat geschrieben:Hab die gesamte Karre in den letzten 3-4 monaten restauriert und mittlerweile ca 80% aller schrauben gegen niero getauscht. Abgerissen sind fast alle der gewindeschneider hat geglüht #-o


Hallo,

Edelstahlschrauben (A2 oder V2A) haben eine beschissene Festigkeit. Bei allem was Lasten ausgesetzt ist bleibe ich bei verzinkten 8.8ern ...

Gruß
Bernd
Benutzeravatar
berndhac
Forumsmitglied
 
Beiträge: 606
Registriert: Fr, 30 Sep 2011, 21:31
Wohnort: 26180 Rastede
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai
Alfa Romeo 156 SW
Fiat Panda 169

Re: Ablass/Einfüllschraube am Differenzial

Beitragvon Mev » So, 12 Aug 2018, 13:18

bei mir bekommst du die für 4,50€ plus Versand

Gruß
Bild

Bild




Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe

VW Touareg 3L V6... Alles Inklusive
Ex-Jeep Grand Cherokee 4,7L V8
Ex-Samurai 91 Bj. 31"-4,1:1(eigenbau)-413 Diffs-Polen Fahrwerk +40-50mm BL Mev SST, Horn Winde, Mike Lightbars und jetzt mit 1,6 8v :-) und Servo
Benutzeravatar
Mev
Gewerblicher Händler
Gewerblicher Händler
 
Beiträge: 2910
Registriert: Fr, 17 Jun 2011, 17:05
Wohnort: Lüdenscheid

Re: Ablass/Einfüllschraube am Differenzial

Beitragvon Sebbel245 » So, 12 Aug 2018, 22:04

veb1282 hat geschrieben:Grad im Moment bin ich etwas überfragt, was die Gewindegröße angeht. Aber ich hatte da mal welche bei meinem Schraubenspezi gekauft. Standardschrauben Schön mit Außensechskant. Nicht diesen Müll mit dem butterweichen Innenvierkant.


Wenn es möglich ist diese Art Madenschrauben mit Außensechskant zu ersetzen, wäre nur die Frage wie lang die dann sein dürfen. :-k
Vierkant gefällt mir auch so gar nicht...
Samurai fahren ist Kult, wer keinen hat ist selber Schuld! :wheel:
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai Van Deluxe Bj. 2002
JSA Samurai Cabrio Bj. 1988

Re: Ablass/Einfüllschraube am Differenzial

Beitragvon veb1282 » Do, 20 Sep 2018, 0:00

So, ich hab endlich mal dran gedacht. Hier die Schrauben, die ich mir besorgt hab.

Verschlussschraube M20x1,5 beim Schraubenmann für ...ich glaube 4 oder 6 Stück für 5,99€.

Bild

Passt bei mir problemlos. Hat halt nur keinen Magneten. Ob der zwingend nötig ist, darüber kann man sicher sehr gut streiten.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 545
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Ablass/Einfüllschraube am Differenzial

Beitragvon 4x4orca » Do, 20 Sep 2018, 10:24

Das nun einzig wichtige ist, die Schraube mit Dichtungsmasse (Haylomar oder sowas) einzusetzten, weil du die Schraube auch in Zukunft immer wieder auf bekommtst, weil aufgrund der Dichtungsmasse kein Wasser /Rost ins Gewinde gelangen kann.

Bzgl. Magnet besorge dir einfach so einen Mini-Blockmagnet. die sind 5mm groß und wenn du den mit sekundenkleber innen auch die Stahlmutter klebst bekommst du den nie mehr runter.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4665
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder