Kopfdichtung SJ413 Samurai

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Kopfdichtung SJ413 Samurai

Beitragvon RLP-SJ410 » Sa, 11 Aug 2018, 19:25

Hallo zusammen,
bin grade am SJ413 BJ92 die Kopfdichtung am wechseln.

Geht das auch ohne den Kühler auszbauen?
Da sitzte eine besch++++ Schraube von der Zahnriemenabdeckung genau hinter der Riemenscheibe vom Kühlerlüfter, gibts da einen Trick den Lüfter einfach abzuschrauben?
Ich kan die Reimenschrieben niergends festsetzten umd die vier 10er Muttern loszudrehen, dann müsste sie ja aufgehen.

Noch ein paar Tipps zum einsetzen der Kopfdichtung?

Und vll. moch ein Tipp wie ich am besten eine abgerissene Schraube von der Zahnriemenabdeckung aus dem Block wieder bekommen, ist direkt eine weite unten wie die in der Höhe beim Krümmer, guckt auch nichts mehr hinaus.

Grüße!
Benutzeravatar
RLP-SJ410
Forumsmitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi, 03 Feb 2016, 20:33
Meine Fahrzeuge: SJ413 Samurai
BMW E90 M3
Chevrolet C1500 Stepside
POLO G40/G60

Re: Kopfdichtung SJ413 Samurai

Beitragvon veb1282 » Sa, 11 Aug 2018, 19:34

Nun wenn ich es mal aus der Erinnerung sagen soll.

Es ist manchmal einfacher sich bissel Platz zu schaffen. Und man muss ja eh was an Kühlschläuchen und so an der Ansaugbrücke losmachen. Ich hab den Kühler mit rausgenommen. Ist ja dann auch nicht mehr so viel zusätzliche Arbeit. Man kann aber sicher auch drum rum basteln.
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 585
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Kopfdichtung SJ413 Samurai

Beitragvon Extasy » Sa, 11 Aug 2018, 22:30

ich hab bei mir einfach nen gang eingelegt und mit einer holzlatte die bremse festgemacht den kühler hab einfach nur losgeschraubt die schläuche halten den kühler fest wo er steht du kannst ihn dann einfach zur seite weg schieben aber warum nicht abbauen wenn ich eins gelernt habe steh dir nicht selber im weg mach es gleich richtig und bereue nicht am ende irgendwas dir gespart haben zu wollen geht eh schief :wink:
300km Reichweite bei normaler Fahrweise ist voll OK ! :D
Extasy
Forumsmitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: So, 22 Jul 2018, 22:29
Wohnort: Berlin
Meine Fahrzeuge: Suzuki sj410 bj 86
Honda Civic EM2 1.7l vtec

Re: Kopfdichtung SJ413 Samurai

Beitragvon Extasy » So, 12 Aug 2018, 9:27

Wenn du die vorsichtig machst könntest soch auch noch gucken ob der Kopf Verzug hat und im Notfall dann diesen planen lassen
300km Reichweite bei normaler Fahrweise ist voll OK ! :D
Extasy
Forumsmitglied
 
Beiträge: 69
Registriert: So, 22 Jul 2018, 22:29
Wohnort: Berlin
Meine Fahrzeuge: Suzuki sj410 bj 86
Honda Civic EM2 1.7l vtec

Re: Kopfdichtung SJ413 Samurai

Beitragvon RLP-SJ410 » So, 12 Aug 2018, 11:29

Extasy hat geschrieben:ich hab bei mir einfach nen gang eingelegt und mit einer holzlatte die bremse festgemacht den kühler hab einfach nur losgeschraubt die schläuche halten den kühler fest wo er steht du kannst ihn dann einfach zur seite weg schieben aber warum nicht abbauen wenn ich eins gelernt habe steh dir nicht selber im weg mach es gleich richtig und bereue nicht am ende irgendwas dir gespart haben zu wollen geht eh schief :wink:


Hi, meine jetzt nicht die Riemenscheibe an der Kurbelwelle, meine die vom Lüfter.
Und ja, generell stimmt das mit dem "im Weg stehen", aber die Frage ist ja, ob man den Lüfter einfach abbauen kann.
Dazu müsste ich die Riemenscheibe vom lüfter festsetzten.
Es ist reine interesse ob das geht und wie.
Benutzeravatar
RLP-SJ410
Forumsmitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi, 03 Feb 2016, 20:33
Meine Fahrzeuge: SJ413 Samurai
BMW E90 M3
Chevrolet C1500 Stepside
POLO G40/G60

Re: Kopfdichtung SJ413 Samurai

Beitragvon RLP-SJ410 » So, 12 Aug 2018, 11:31

veb1282 hat geschrieben:Nun wenn ich es mal aus der Erinnerung sagen soll.

Es ist manchmal einfacher sich bissel Platz zu schaffen. Und man muss ja eh was an Kühlschläuchen und so an der Ansaugbrücke losmachen. Ich hab den Kühler mit rausgenommen. Ist ja dann auch nicht mehr so viel zusätzliche Arbeit. Man kann aber sicher auch drum rum basteln.



Ja, gebe dir recht, nur Antwort siehe ach oben. Kühler habe ich schnell raus, ist aber genaus gefriemel wie den Lüfter zu lösen.
Habe schon versucht die Lüfterwelle mit einem Schlüssel zu halten und dann die 10er Mutter runter zu drehen, aber mit einem Schlüssel kommt man da nicht drauf.
Benutzeravatar
RLP-SJ410
Forumsmitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi, 03 Feb 2016, 20:33
Meine Fahrzeuge: SJ413 Samurai
BMW E90 M3
Chevrolet C1500 Stepside
POLO G40/G60

Re: Kopfdichtung SJ413 Samurai

Beitragvon veb1282 » So, 12 Aug 2018, 12:37

Also so ganz kann ich mit der Mutter nicht folgen. Der Lüfter sitzt doch auf der Wasserpumpe. Da kann man die ich glaube 4 kleinen Muttern von dem Lüfterflansch abfummeln. Dann sollte einem Lüfter und Scheibe entgegenfallen. Wo ist da eine 10er-Mutter?
Suzuki Samurai Santana Van Bj.93 und Cabrio Bj.95 im Straßeneinsatz und zur gelegentlichen Grünanlagenschändung...
veb1282
Forumsmitglied
 
Beiträge: 585
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:45
Wohnort: Treuen

Re: Kopfdichtung SJ413 Samurai

Beitragvon RLP-SJ410 » So, 12 Aug 2018, 12:41

veb1282 hat geschrieben:Also so ganz kann ich mit der Mutter nicht folgen. Der Lüfter sitzt doch auf der Wasserpumpe. Da kann man die ich glaube 4 kleinen Muttern von dem Lüfterflansch abfummeln. Dann sollte einem Lüfter und Scheibe entgegenfallen. Wo ist da eine 10er-Mutter?



Die meine ich (sorry, 10er ist falsch, ich meine für nen 10er Schlüssel), dafür müsste man aber irgendwie die Welle vom Lüfter festhalten
Benutzeravatar
RLP-SJ410
Forumsmitglied
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi, 03 Feb 2016, 20:33
Meine Fahrzeuge: SJ413 Samurai
BMW E90 M3
Chevrolet C1500 Stepside
POLO G40/G60

Re: Kopfdichtung SJ413 Samurai

Beitragvon Möhre » So, 12 Aug 2018, 13:11

Ich weiß nicht warum du die M6 er schrauben nicht lose bekommst
Bei mir halte ich die Scheibe mit der Hand feste und drehe die 4 schrauben ab
Spielzeug :
90'er samurai,Vitara motor 1,6L 8V und Servolenkung,vtg typ 2,31er reifen,diff's vom 413,+50 trailmaster fahrwerk + Bl,winde vorne,jeep verbreiterrungen

94'er Ford Explorer I 4l
als Zug Fahrzeug
Benutzeravatar
Möhre
Forumsmitglied
 
Beiträge: 678
Registriert: Fr, 07 Mär 2008, 23:35
Wohnort: Meinerzhagen

Re: Kopfdichtung SJ413 Samurai

Beitragvon heinz » Mo, 13 Aug 2018, 4:33

Servus,
nimm den Keilriemen leg ihn in die Riemenscheibe und halt dagegen oder nimm den Bandschlüssel (mit dem Du den Ölfilter ausbaust), leg ihn um die Riemenscheibe und halt dagegen.
gruß heinz
heinz
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1168
Registriert: Sa, 29 Jul 2006, 17:06
Wohnort: München

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder