Auspuff Dichtung

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Auspuff Dichtung

Beitragvon DaBonse » Mo, 20 Aug 2018, 11:30

Hallo,

nach der Demontage und Wiedermontage meines Auspuffs bläst er nun zwischen Krümmer und vorderem Topf aus. Auspuff sitzt augenscheinlich sauber drauf, Dichtung ist drinnen und sitzt auch korrekt. Er bläst in Richtung Fahrer aus.

Besser anziehen kann ich nicht mehr (70Nm) - Die Dichtung ist nicht neu, aber auch nicht sehr alt, ca. 2 Jahre.

Muss man die Dichtung jedes Mal neu machen oder gibt's eine die etwas größer/besser ist?

Ich habe sowas drinnen (exemplarisch):
https://www.ebay.de/itm/Dichtung-Dichtr ... SwqfZafGKI

Teilweise werden für den Samurai so Kupferdichtungen angeboten - die hatte ich schon mal drinnen - die dichtet bei mir gar nichts. Der Auspuff ist nicht original von Suzuki.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 627
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Auspuff Dichtung

Beitragvon 4x4orca » Mo, 20 Aug 2018, 11:39

Wenn se nach demontage / montage Auspuff noch dicht ist -> gut
Wenn nicht -> erneuern

Vielmehr ist dazu nicht zu sagen.

evtl. hast du den Ring ja auch beim ausbauen/einbauen beschädigt.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4665
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Auspuff Dichtung

Beitragvon harm820 » Mo, 20 Aug 2018, 11:41

Hallo

Vielleicht hast du sie ja beim Einbau zerstört. Wenn du nicht fester zusammenschrauben kannst

Dichtung neu :!:

MFG Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Auspuff Dichtung

Beitragvon DaBonse » Mo, 20 Aug 2018, 11:43

Wahrscheinlich ist es sowas - ich kaufe neu.

Muss heute noch 70km fahren, bin nicht zu Hause. Wird schon gehen.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 627
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Auspuff Dichtung

Beitragvon DaBonse » Mo, 20 Aug 2018, 19:26

Hat jemand noch so eine Dichtung liegen und kann die messen, vielleicht habe ich die falsche drinnen weil ich die schon öfters tauschen musste.

Momentan habe ich eine mit folgenden Maßen verbaut:

Innen-D = 45 mm
Außen-D = 59 mm
Höhe = 17 mm

Beim Innen-D gibt's ja nicht viel zu ändern wegen Krümmerrohr.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 627
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Auspuff Dichtung

Beitragvon Fridolin » Mo, 20 Aug 2018, 20:39

Würds nochmal losmachen oder auseinander pflücken. Wenns vorher dicht war liegt vllt nur minimal schief, dann haste ja trotzdem deine Anzugs Drehmomente. Die Federn spannen das Ganze, ev mal grob rütteln
Benutzeravatar
Fridolin
Forumsmitglied
 
Beiträge: 385
Registriert: So, 12 Sep 2010, 16:23
Wohnort: UH

Re: Auspuff Dichtung

Beitragvon harm820 » Mo, 20 Aug 2018, 20:50

Na bend

Weist was du für einen Auspuff drunter hast?
Wenns ein originaler ist dann einfach über KBA Nummer eine neue Dichtung holen. Kostet doch nix!
Oder Gum Gum nehmen und dicht schmieren :-D .
Weist du welcher Auspuff verbaut ist?
MFG Robert
Wo ich Pause mache kommen andere erst gar nicht hin!!!
Benutzeravatar
harm820
Forumsmitglied
 
Beiträge: 63
Registriert: Di, 20 Jun 2017, 6:19
Wohnort: Lam
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai Bj. 96
Seat Leon 2.0 TDI

Re: Auspuff Dichtung

Beitragvon Sebbel245 » Mo, 20 Aug 2018, 21:15

Schon mal Auspuffzement benutzt? War bei meinem neuen Endtopf mit dabei und hat jede undichte Stelle dann auch dicht gemacht. :-k
Fungiert bei den Schrauben auch gleich als Loctite. :-D
Samurai fahren ist Kult, wer keinen hat ist selber Schuld! :wheel:
Sebbel245
Forumsmitglied
 
Beiträge: 36
Registriert: Do, 16 Nov 2017, 20:19
Wohnort: Aue (Sachsen)
Meine Fahrzeuge: VSE Samurai Van Deluxe Bj. 2002
JSA Samurai Cabrio Bj. 1988

Re: Auspuff Dichtung

Beitragvon DaBonse » Mo, 20 Aug 2018, 22:16

@harm820 - Der Kat ist von IMASAF - damit bin ich eigentlich sehr zufrieden, guter Stahl, rostet wenig, stabil. AU war auch kein Thema.

Ich habe jetzt mal 3 Stück von den Dichtringen bestellt (Maße wie oben). Bin mir nicht mehr sicher wie alt der eingebaute ist. Wenn es dann wieder zickt, dann werde ich wohl noch so Dichtzeugs verwenden.

Mit den original Teilen kannst da nicht viel anfangen - das kann passen, muss aber nicht. Ich glaube sogar, dass da so eine Kupferdichtung dabei war. Die hat gar nichts gebracht. Oder kommt diese zusätzlich drauf? Habe gesucht ob es welche mit etwas größerem Außendurchmesser gibt, habe aber nichts gescheites gefunden.

@Sebbel245 - nein habe ich noch nie verwendet. Werde mal im Keller suchen, da liegt evtl. was rum.

@Fridolin - das hat beim letzten mal dann schon irgendwie funktioniert. Aber ich warte jetzt mal auf eine neue Dichtung. Problem ist: Kat und Endtopf ist nicht org. Suzuki. ich habe beide mittlerweile ordentlich biegen und verlegen können, aber so hundertprozentig original ist das nicht. Deswegen muss die Dichtung vorne schon etwas ausgleichen können.
----------------------------------------------
Fahrzeug: Suzuki Samurai BJ 1991 Japan (Einspritzer)
Wolpi Karo von weiss-design.de
Benutzeravatar
DaBonse
Forumsmitglied
 
Beiträge: 627
Registriert: Sa, 15 Sep 2012, 6:18
Wohnort: Postau bei Landshut

Re: Auspuff Dichtung

Beitragvon Extasy » Mo, 27 Aug 2018, 19:03

ich habe auch erst letztens meine aupuffanlage erneuert nach einer fehlzündung war ein loch drinne :D
naja aufjedenfall gelöst war gar keine dichtung zwischen :shock: neue anlage mit dichtung angesetzt schrauben angezogen nun ist er auch wesentlich leiser #-o
und vorallem dicht ohne probleme habe eine komplette walker anlage von vorne bis hinten und das ganze direkt vor einbau noch schwarzlackiert mit hitzebeständigem lack.....man hat das gequalmt :lol: :lol:
300km Reichweite bei normaler Fahrweise ist voll OK ! :D
Extasy
Forumsmitglied
 
Beiträge: 64
Registriert: So, 22 Jul 2018, 22:29
Wohnort: Berlin
Meine Fahrzeuge: Suzuki sj410 bj 86
Honda Civic EM2 1.7l vtec

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder