Spezialfrage an die Cabrio Experten

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Spezialfrage an die Cabrio Experten

Beitragvon SamuraiFim » So, 05 Apr 2020, 8:02

Guten Morgen,

ich hätte eine Frage an die Experten, die sich mit den Modellen rund ums Cabrio auskennen:

Hat es ein SJ413 oder Samurai Cabrio original OHNE die Klapp- Windschutzscheibe gegeben (also mit starrem Windschutzscheibenrahmen anstatt den Scharnieren)?

Hab schon selber ein wenig geforscht, aber mir wäre kein Cabrio mit fixem Scheibenrahmen untergekommen.

Danke für die Antwort und schönen Palm-Sonntag,
SamuraiFim
Geht net, gibts net.
SamuraiFim
Forumsmitglied
 
Beiträge: 88
Registriert: Di, 24 Mär 2020, 15:52
Wohnort: Steirische Toskana

Re: Spezialfrage an die Cabrio Experten

Beitragvon muzmuzadi » So, 05 Apr 2020, 8:45

Die Schraubenfeder Samurais hatte so was. Da war hier im Forum erst einer würde ich denken.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13198
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Spezialfrage an die Cabrio Experten

Beitragvon SamuraiFim » So, 05 Apr 2020, 9:35

Ok, danke für die Schnelle Antwort.

Bin zwar über die Schraubenfeder Samurais im Netz schon gestolpert.

Könntest mir vielleicht noch detailliert beschreiben, welche optischen Merkmale für einen Schraubenfeder Samurai stehen (ok, bis auf die fehlenden Blatfederschäkel vorne unter der Stossstange, und seitlich reingeschaut die Blattfedern)?

Hab was gelesen von anderer Frontmaske? Die feste Windschutzscheibe würde auch dafür stehen?

Danke für Info,
LG,
SamuraiFim
Geht net, gibts net.
SamuraiFim
Forumsmitglied
 
Beiträge: 88
Registriert: Di, 24 Mär 2020, 15:52
Wohnort: Steirische Toskana

Re: Spezialfrage an die Cabrio Experten

Beitragvon 4x4orca » So, 05 Apr 2020, 9:38

Es gab auch die Variante, dass anstatt der Scharniere feste Verbindungsplatten montiert waren. Also scheibenrahmen fest angeschraubt.

Oder meinst du, ein Cabrio, bei dem der Scheibenrahmen im Prinzip so wie beim geschlossenen fest an der Karosse ist.
Manche haben sich auch einen geschlossenen aufgeschnitten, um ein Cabrio draus zu machen. dann hättest du einen wie oben beschrieben.
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4927
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Spezialfrage an die Cabrio Experten

Beitragvon muzmuzadi » So, 05 Apr 2020, 10:50

DAS Merkmal sind die Schraubenfeder.


Die anderen Sachen sind kleinste Details.
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13198
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Spezialfrage an die Cabrio Experten

Beitragvon SamuraiFim » So, 05 Apr 2020, 11:22

Hallo,

also Platten statt Scharniere sind es auf jeden Fall nicht, es ist ein Scheibenrahmen wie es auf dem Van.

Die Schraubenfedern sind DAS Merkmal, natürlich, ich komm derzeit aber nicht an das Auto ran, um das selbst zu inspizieren (werd mal mehr Detailfotos vom Besitzer anfragen).

Ein selbstgebautes Cabrio wäre natürlich auch möglich; wenn das so ist, wäre es extrem sauber gemacht. Was ich auf den (körnigen und nicht detaillierten) Fotos ausmachen kann, ist, dass die Achsteile hinter den Rädern zuerst von mir als Blattfedern gedeutet, auch Längsträger der Achse sein könnten. Die Federdome vorne werden ja vom Rad abgedeckt, und stehen hinter und über dem Rad nicht raus, als das man gleich sehen könnte (was ich aus den Bildern hier und im Netz der Schraubenfedern-Samurais erkennen konnte).

Frage: Hat hier wer im Forum einen Zugang zu den VIN-Nummern, um eine VIN zu checken? Ich hab die VIN vom Auto, dann könnte ich mir zu 100% Gewissheit verschaffen, ob das ein Schraubenfeder Cabrio ist (ein Japaner ist es durch die JSA Kennung einmal bestimmt; Bj würde auch in die Schraubenfedern-Samurai-Ära passen).

Eine zusätzliche Frage: Ich weiss schon, dass seltenere Fahrzeuge preislich oft weiter weg von der "Masse" waren, aber die Ersatzteilversorgung ist natürlich auch schlechter (und speziellere Schlachtteile in der Umgebung kannst sowieso vergessen).

Vorallem Umbausätze und Umbauteile von der Stange kann man meistens vergessen.

Wie ist eure Erfahrung, wie die Preise im Vergleich zu den Blattfedern-Samurais liegen, oder wie die "Kauffreudigkeit" von Schraubenfedern-Samurais in der Suzi-Community grundsätzlich ist?

Viele Fragen, sorry, aber mir kam da etwas spanisch vor (obwohls kein Santana ist ;-) ), jetzt muss ich nur abwiegen, ob es sich auszahlt.

Danke und LG,
SamuraiFim
Geht net, gibts net.
SamuraiFim
Forumsmitglied
 
Beiträge: 88
Registriert: Di, 24 Mär 2020, 15:52
Wohnort: Steirische Toskana

Re: Spezialfrage an die Cabrio Experten

Beitragvon SamuraiFim » So, 05 Apr 2020, 12:22

Hi,

Gegencheck der VIN hat sich erübrigt: Es ist ein Spiralfeder-Cabrio (eindeutig die Längslenker vorne und hinten)

Fällt für mich somit aus.

LG,
SamuraiFim
Geht net, gibts net.
SamuraiFim
Forumsmitglied
 
Beiträge: 88
Registriert: Di, 24 Mär 2020, 15:52
Wohnort: Steirische Toskana

Re: Spezialfrage an die Cabrio Experten

Beitragvon muzmuzadi » So, 05 Apr 2020, 12:48

Die FIN beginnt bestimmt mit JSA0SJ800....... ?
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13198
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Spezialfrage an die Cabrio Experten

Beitragvon SamuraiFim » So, 05 Apr 2020, 18:57

muzmuzadi hat geschrieben:Die FIN beginnt bestimmt mit JSA0SJ800....... ?


So isses.

Ich such aber was mit Blattfedern.

Schön langsam schau ich auch bei den Vans; kann man ja auch was Schönes draus machen.

LG,
SamuraiFim
Geht net, gibts net.
SamuraiFim
Forumsmitglied
 
Beiträge: 88
Registriert: Di, 24 Mär 2020, 15:52
Wohnort: Steirische Toskana

Re: Spezialfrage an die Cabrio Experten

Beitragvon Geronzen » Mo, 06 Apr 2020, 21:56

http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=33&t=14885

Der Poser-Bilder-Thread ist jetzt der richtige für dich :lol: :lol: :lol:

Dann fällt die Qual der Wahl noch schwerer..... :P
Gruß aus der Lüneburger Heide

Wichtige Links:
Anleitungen: http://suzuki-offroad.net/viewforum.php?f=42
FAQ: http://suzuki-offroad.net/viewtopic.php?f=9&t=33453
__________________________

Keine Gewalt ist auch keine Lösung... :wink:
"NO AIRBAGS" - wir sterben noch wie echte Männer
Benutzeravatar
Geronzen
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2354
Registriert: So, 17 Okt 2010, 10:16
Wohnort: Bienenbüttel - Lüneburger Heide
Meine Fahrzeuge: Samurai JSA 92'er
Samurai VSE 99'er Facelift;
Opel Zafira B 2,2;
Heinemann Z1 BJ 1970;
Brenderup 2205 AB
95'er Samurai in Betreuung ...

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot], Razzio