Welches Modell habe ich überhaupt ???

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Welches Modell habe ich überhaupt ???

Beitragvon Hiragana » So, 08 Nov 2020, 20:05

:(
Hilfe,

was habe ich überhaupt gekauft ?

Habe einen
Bj 6/1988 1,3 L mit Vergaser
Im Schein steht
Samurai
SJ
und in der FGST steht noch mal JSAOSJ5

Suche derzeit ein Werkstatthandbuch oder alternativ Schaltpläne und weiterhin Rückleuchten

Da ist die Rede von 413 und Samurai und Plattform SJ oder OS

hab schon mitbekommen das die Grenzen fleißend sind, aber so schlimm hab ich das nicht erwartet.... :o

also weiß jemand welche Plattform das jetzt ist? :?:

man verzweifelt förmlich,
Heckleuchten sind Schrott und Rückfahrscheinwerfer geht nicht (keine 12 V am roten Draht), obwohl Schalter am Getriebe bei eingelegtem Rückwärtsgang unterbricht
(wäre froh er würde schalten, dann hätte ich schnell mal ein neues Kabel nach hinten gelegt, aber nein [-X er muss ja unbedingt trennen bei eingelegtem Rückwärtsgang... )...... ](*,)
Hiragana
Forumsmitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Do, 01 Okt 2020, 21:30

Re: Welches Modell habe ich überhaupt ???

Beitragvon muzmuzadi » So, 08 Nov 2020, 21:24

Bilder von den Federaufnahmen am Rahmen?
sebbo hat geschrieben:generell ist ein suzuki ein scheißhaus und nichts wert. jeder der geld dafür haben will macht dies mit betrügerischem vorsatz.
durch den tausch von geld gegen einen solchen scheißhaufen wirst du mitglied im suzuki offroad club und darfst dich offiziell als nicht ganz dicht bezeichnen :)
Benutzeravatar
muzmuzadi
Moderator
 
Beiträge: 13272
Registriert: So, 20 Nov 2005, 12:19
Wohnort: 01900 Großröhrsdorf
Meine Fahrzeuge: Suzuki Samurai JSA
Qek Junior

Re: Welches Modell habe ich überhaupt ???

Beitragvon 4x4orca » So, 08 Nov 2020, 22:43

Wenn die vorderen Seitenblinker am Kotflügel hinten sind, ist es ein Samurai
Wenn sie vorne sind, ein 413er
Es wird aber wohl ein Samurai sein und da kein Kat auch richtig Teuer in der Steuer
ca 350 EUR.

Viele Teile sind bei Samurai und 413er gleich (Bremse vorne, Blinker, Rücklichter)
Andere wieder unterschiedlich (Antriebswellen vorne und hinten, Differenziale)
Getriebevirtuose
Benutzeravatar
4x4orca
Moderator
 
Beiträge: 4971
Registriert: Mo, 02 Okt 2006, 20:34
Wohnort: 63811 Stockstadt
Meine Fahrzeuge: 2 x Samurai 90/91

Re: Welches Modell habe ich überhaupt ???

Beitragvon ThorstenW » Mo, 09 Nov 2020, 6:49

Die sagt das es ein SJ500 ist.
Also Samurai mit Vergaser, ungeregeltem Kat, Hergestellt in Japan was sehr gut ist und die breiten Achsen hat.
Der Vorgänger vom Einspritzer.
Lässt sich wunderbar auf den Einspritzer umrüsten.

Brauchst nur den Kabelbaum mit Steuergerät und Einspritzanlage.
Allerdings würde ich immer das Steuergerät vor dem verbauen zur Reparatur einschicken und die Kondensatoren tauschen lassen, bevor die Platine kaputt geht.
ThorstenW
Forumsmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: So, 11 Okt 2020, 10:01

Re: Welches Modell habe ich überhaupt ???

Beitragvon Hiragana » Mo, 09 Nov 2020, 11:13

wie hoch in etwa sind die Kosten für den Umbau auf Einspritzer?

Klar hängt vom Gebrauchtpreis der Anlage ab, aber da gibt es ja vielleicht schon Erfahrungswerte.
Hiragana
Forumsmitglied
 
Beiträge: 20
Registriert: Do, 01 Okt 2020, 21:30

Re: Welches Modell habe ich überhaupt ???

Beitragvon ThorstenW » Mo, 09 Nov 2020, 16:32

Zwischen nicht und ganz viel.
Kommt auf den Verkäufer an.
Suche im Netz nach einem Schlachter oder eventuell hat wer im Forum etwas liegen?
Mein letzter Spender hat 400€ gekostet.
Kannst hier ja mal schaun. klick
ThorstenW
Forumsmitglied
 
Beiträge: 40
Registriert: So, 11 Okt 2020, 10:01

Re: Welches Modell habe ich überhaupt ???

Beitragvon dietmar » Mo, 09 Nov 2020, 18:07

Sorry, doppelt und falscher Kontakt.

Gruß
Dietmar
Zuletzt geändert von dietmar am Mo, 09 Nov 2020, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.
------------------------------------------------------

geht nicht, gibts nicht,

der SOF Opa,(Jahrgang 1953)
Bild
Benutzeravatar
dietmar
Forumsmitglied
 
Beiträge: 653
Registriert: So, 31 Dez 2006, 12:28
Wohnort: Trierweiler

Re: Welches Modell habe ich überhaupt ???

Beitragvon dietmar » Mo, 09 Nov 2020, 18:08

Hallo Hiragna,

suchst Du noch Rückleuchten?

Gruß
Dietmar
------------------------------------------------------

geht nicht, gibts nicht,

der SOF Opa,(Jahrgang 1953)
Bild
Benutzeravatar
dietmar
Forumsmitglied
 
Beiträge: 653
Registriert: So, 31 Dez 2006, 12:28
Wohnort: Trierweiler


Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: veb1282