Erfahrungen mit hm 4x4

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Erfahrungen mit hm 4x4

Beitragvon Dt-Power » Mo, 16 Nov 2020, 16:32

Servus,

Hat jemand Erfahrungen mit den Produkten von hm 4x4 aus Italien?
Dt-Power
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi, 06 Mai 2020, 21:22
Wohnort: Oberpfalz
Meine Fahrzeuge: Suzuki samurai
Yamaha dt 50 r
Kawasaki kmx 125 r

Re: Erfahrungen mit hm 4x4

Beitragvon Auktoritas » Mo, 16 Nov 2020, 21:40

Abend

Hatte bei denen neue Kardanwellen bestellt

Habe direkt online bestellt und per Paypal bezahlt

Ware war 3 Tage später da

Alles unbeschädigt und wie im Shop beschrieben

Qualität ist soweit ich das beurteilen kann ( Kardanwellen ) einwandfrei / fast Oberklasse


Was mir auf deren Internet Seite fehlt ist eine genauere Beschreibung der Artikel ( Teile werden teils nach bJ angegeben teils nach schmalen oder breiten Achsen oder bezogen auf Radstand -----> Maße, Durchmesser etc. fehlen )

Bild

Beispielbild der Wellen (Zigaretten einfach wegdenken :oops: :oops: )

ich würde / werde da wieder bestellen


Hoffe ich konnte helfen


Grüsse Auktoritas
Auktoritas
Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: So, 06 Okt 2019, 20:59
Meine Fahrzeuge: Suzuki Sj 413 BJ. 1985

Re: Erfahrungen mit hm 4x4

Beitragvon Dt-Power » Mo, 16 Nov 2020, 22:04

Danke für die Antwort, hatte vor so ne schike verstärkte spurstange dort zu
bestellen.

Grüße Basti
Dt-Power
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi, 06 Mai 2020, 21:22
Wohnort: Oberpfalz
Meine Fahrzeuge: Suzuki samurai
Yamaha dt 50 r
Kawasaki kmx 125 r

Re: Erfahrungen mit hm 4x4

Beitragvon Auktoritas » Mo, 16 Nov 2020, 22:16

Ja mit denen Hab ich auch geliebäugelt :-D :-D

Gefallen mir von der Technik und dem Aufbau sehr gut und vor allem sind sie komplett zerlegbar/ Komponenten sind einzeln tauschbar

Leider haben sie KEINE Straßenzulassung für Deutschland

Also Einzelabnahme und die auch nur wenn sich der TÜVer weit aus dem Fenster lehnt

ist auch Preislich weit günstiger als original

Hab meiner jetzt erstmal neue Manschetten verpasst, Gelenke sind noch gut
wenn die hinüber ist werde ichs denke mit der Abnahme versuchen

Aber schick is die schon :P :P hab auch lange überlegt

Grüße Auktoritas
Auktoritas
Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: So, 06 Okt 2019, 20:59
Meine Fahrzeuge: Suzuki Sj 413 BJ. 1985

Re: Erfahrungen mit hm 4x4

Beitragvon mountymudder » Mo, 16 Nov 2020, 22:23

Auktoritas hat geschrieben:Ja mit denen Hab ich auch geliebäugelt :-D :-D

Gefallen mir von der Technik und dem Aufbau sehr gut und vor allem sind sie komplett zerlegbar/ Komponenten sind einzeln tauschbar

Leider haben sie KEINE Straßenzulassung für Deutschland

Also Einzelabnahme und die auch nur wenn sich der TÜVer weit aus dem Fenster lehnt

ist auch Preislich weit günstiger als original

Hab meiner jetzt erstmal neue Manschetten verpasst, Gelenke sind noch gut
wenn die hinüber ist werde ichs denke mit der Abnahme versuchen

Aber schick is die schon :P :P hab auch lange überlegt

Grüße Auktoritas


bei ner spurstange die massiv aussieht würd ich mir da wegen tüv weniger sorgen machen......
no risk no fun no damage in the sun
mountymudder
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2793
Registriert: Mo, 09 Apr 2007, 0:09
Wohnort: 57581 katzwinkel

Re: Erfahrungen mit hm 4x4

Beitragvon Auktoritas » Mo, 16 Nov 2020, 22:27

Ist halt denke ich ein Punkt den man erwähnen sollte

Mein Tüver war jetzt auch nicht direkt abgeneigt.....

man müsste sich die mal anschauen hat er gesagt

ne Einzelabnahme wirds trotzdem, zumindest bei meinem

rein von der Qualität und Stärke der Materialien hab ich da keine Bedenken, ist massiver als das original :P
Auktoritas
Forumsmitglied
 
Beiträge: 28
Registriert: So, 06 Okt 2019, 20:59
Meine Fahrzeuge: Suzuki Sj 413 BJ. 1985

Re: Erfahrungen mit hm 4x4

Beitragvon CH.W » Sa, 21 Nov 2020, 1:29

hi,
die Firma kann ich empfehlen. Sie sind teuer, gerade auch was die Versandkosten angeht. Gute Qualität liefern sie.

Wegen der Spurstange. Ich fahre die angesprochene.
Sie ist auf jeden Fall massiver. Leider läuft der Kugelkopf super leicht, der Lenk- und Spurstange verbindet. Dieses Uniball-Gelenk sitz auf der Spurstange. Beim Lenken, oder wenn die Räder wackeln führt das zu einem Drehen der Spurstange und dadurch zu Spiel im Lenken. (Ich suche gerade ein Death Wobble bei mir. Da ist das ungeschickt.) Die originale Spurstange hat den Anlenkpunkt auf der Vorderseite der Spurstange. Die -originale neigt nicht so stark zum drehen, wie die von HM.

hier in meinem Video ist zu sehen, was ich meine. Ich rüttele an der linken Radnabe, mit einem langen Hebel. Das führt zum verdrehen der Spurstange.

Video >>> https://willsch.eu/nextcloud/index.php/ ... 4m5QbC9Wbg

Wenn ich die Stange von Hand verdrehe und das Lenkgetriebe still steht, führt das zu einer Lenkbewegung in den Achsschenkeln. Das zu vermeiden, kann die Originale besser. Aktuell fahre ich die HM Spurstange. Bin mir aber noch unschlüssig wie ich weiter mache.


Alt und neu im Vergleich
Bild
Benutzeravatar
CH.W
Forumsmitglied
 
Beiträge: 207
Registriert: Do, 05 Okt 2006, 17:38
Wohnort: Karlsruhe

Re: Erfahrungen mit hm 4x4

Beitragvon Dt-Power » Sa, 21 Nov 2020, 11:01

Danke für die Antwort, wenn das so ist kaufe ich doch lieber ne Originale.
Dt-Power
Forumsmitglied
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi, 06 Mai 2020, 21:22
Wohnort: Oberpfalz
Meine Fahrzeuge: Suzuki samurai
Yamaha dt 50 r
Kawasaki kmx 125 r

Re: Erfahrungen mit hm 4x4

Beitragvon CH.W » Sa, 21 Nov 2020, 13:32

Dt-Power hat geschrieben:Danke für die Antwort, wenn das so ist kaufe ich doch lieber ne Originale.

Ich denke, für den Gebrauch vorwiegend auf der Straße ist die originale besser.
Wenn du hart ins Gelände willst und nicht schnell fährst, kannst du die HM als robusteres Ding nehmen.

Viele Grüße
Chrus
Benutzeravatar
CH.W
Forumsmitglied
 
Beiträge: 207
Registriert: Do, 05 Okt 2006, 17:38
Wohnort: Karlsruhe

Re: Erfahrungen mit hm 4x4

Beitragvon Monstersuzi » Mi, 25 Nov 2020, 20:45

Denke die Drehbewegung solltest minimiert bekommen wenn du einen Spurstangenkopf nach links und den anderen anderen nach rechts drehst. :-k
Stell dir vor, du wirfst ne Tomate auf den Boden und schreist: "Los Pikatchu!"

www.monstersuzi.de
Benutzeravatar
Monstersuzi
Forumsmitglied
 
Beiträge: 1929
Registriert: Do, 09 Aug 2007, 18:24
Wohnort: Triberg
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ413
Suzuki Jimny

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]