Range Rover V8 im Suzuki SJ

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Range Rover V8 im Suzuki SJ

Beitragvon matthiasjeep » So, 25 Mär 2007, 20:09

Hallo
Hat irgendwer von euch oder ein bekannter einen
3,9l V8 vom Ranger im SJ verbaut?

wir wollen nä,lich ein trophygerät bauen.
und haben noch einen Range Rover stehen.
Wir haetten uns vorgestellt Motor Automatik und
Verteilergetriebe vom Range Rover zu verwenden.
auch die Achsen und Spiralfedern wollten wir vom
Range Rover verwenden.


oder hat jemand einen V6 vom Vitara im SJ
verbaut so einen wuerde ich auch noch günstig bekommen.

bin ueber jede Info Dankbar.

Danke mfG Matthias
Jeep CJ 7 + Wrangler TJ
www.4x4-Stubai.com
Benutzeravatar
matthiasjeep
Forumsmitglied
 
Beiträge: 335
Registriert: Mo, 12 Feb 2007, 23:33
Wohnort: Tirol

Beitragvon mini4x4 » So, 25 Mär 2007, 20:53

Wenn ihr schon Motor, Getriebe, Achsen und Federung vom Range nehmen wollt, wär´s wohl einfacher, ne Suzi-Karosse auf nen angepassten Range-Rahmen zu bauen.
So ist mein Mini auch aufgebaut, Bodengruppe und Stehwand vom SJ, Rest der Karosserie vom Mini.
Oder ihr nehmt gleich den kompletten Range, ist die einfachste Lösung.

Andi
mini4x4
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2318
Registriert: Do, 04 Jan 2007, 12:07

Beitragvon flashman » So, 25 Mär 2007, 21:57

Joo...Wenn Du soviel tauscht, ist es kein Suzuki mehr, sondern bleibt immer ein Range mit aufgesetzter Suzuki-Karosse. Aber wieso sollte man das noch tun, der Range ist doch schon schön...Nur hat der von hause aus für sein gewicht und Motor, leider auch zu schwache Steckwellen, wenn man Reifen >31" montiert und "Trophy" fahren will (und dann noch seinen Gasfuß mal außer Acht läßt)
*** Das Jahr ist kurz, die Zeit ist lang - Ich fahre Rallye, dann und wann ***
Bild
Benutzeravatar
flashman
Forumsmitglied
 
Beiträge: 118
Registriert: Mo, 05 Mär 2007, 22:17

Beitragvon kurt (eljot ) » Mo, 26 Mär 2007, 5:40

servus

ich hab schon mal so nen umbau gesehen in nem anderen forum.

dertyp hatte den rahmen und body verbreiter und verlängert , hat recht sauber gearbeitet verändert die optik aber enorm .

was für trophys willst damit fahren ?

ich würde wahrscheinlich auch die andere variante wählen und einfach den range etwas zerschnippeln , da sparst du dir auch ein bischen gewicht.

Möglich ist der umbau aber sicher.

mfg kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3300
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Beitragvon Frank » Mo, 26 Mär 2007, 18:16

Hatte genau das Projekt auch vor...

Aber den Rangemotor/getriebe in die Suzi zu bringen ist nicht möglich wenn man halbwegs bei den Suziabmaßen bleiben will...

Wie Kurt schon geschrieben hat, Suzi wird breiter und länger...

Mess einfach mal Länge von Rangemotor mit Getriebe, fahr die Suzi auf ne Bühne und dann kuk wie Du die Länge unterbringen willst...

Bei mir hab ich an genau dem Punkt das Projekt aufgegeben und mich entschlossen einen reinen Proto zubauen...

Einzige Alternative wär den Rangemotor mit einen kürzeren Getriebe und VGT zu koppeln, ist aber grosser Aufwand zumal ich damals auch nichts richtig passendes gefunden hab...

Einen Range zu kürzen ist nicht sooo ein Prob hier mal paar Fotos...
Das soll ein in Breite und Länge gekürzter Range sein, bin mir aber da nicht sicher da ich ihn nicht selbst gesehen hab...
http://www.md-cup.de/pics/2006/chemnitz/orcc362.JPG
http://www.md-cup.de/pics/2006/chemnitz/orcc359.JPG

Und hier ein in der Länge gekürzter Range mit CJ Karosse
http://jeep.cfasp.de/upload/119539.jpg

Alle beide haben Allradlenkung...

Achso mit den Achsen vom Range kommst auf ne Spurbreite von 1,80-1,85m, je nach Felge...
Suzi hat so reichlich 1,60...

Wie Du siehst ein ganzes Stück breiter und nicht gerade zur Suzi passend... :wink:
Frank
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Do, 25 Aug 2005, 18:14
Wohnort: Sachsen

Beitragvon matthiasjeep » Mo, 26 Mär 2007, 20:22

Hallo hab schon gesehen
das projekt ist zimliech aufwendig.
und denn V6 aus dem Vitara?
hat das schon mal wer probiert ??

danke fuer die vielen tips

mfG Matthias
Jeep CJ 7 + Wrangler TJ
www.4x4-Stubai.com
Benutzeravatar
matthiasjeep
Forumsmitglied
 
Beiträge: 335
Registriert: Mo, 12 Feb 2007, 23:33
Wohnort: Tirol

Beitragvon kurt (eljot ) » Mo, 26 Mär 2007, 20:57

nen v6 hat der Norbert verbaut oder? der meldet sich hier aber sicherlich noch demnächst dazu er ist halt Nachtaktiv *g*

Wegen dem rang Motor Wäre ich nicht so abgeneigt das der reinpasst .

Der motor selbst kann net um viel länger sein als ein suzi motor ( hat ja auch nur 4 zylinder in reihe )

Die probleme kommen sicherlich nur vom Getriebe und vtg .

hat der rang das Vtg fest mit dem normalen getriebe verschraubt oder hat er es wie der suzi mit ner Welle verbunden ?

wenn das Vtg auch noch dran ist ist es logisch das die ganze geschichte zu lang wird , Man müsste dann evtl auf ein anderes Getriebe umrüsten .

Ich such euch mal die seiten raus .

mfg Kurt
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3300
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Beitragvon flashman » Mo, 26 Mär 2007, 21:04

VTG sitzt im Range direkt ans Getriebe angeflanscht. :wink:
*** Das Jahr ist kurz, die Zeit ist lang - Ich fahre Rallye, dann und wann ***
Bild
Benutzeravatar
flashman
Forumsmitglied
 
Beiträge: 118
Registriert: Mo, 05 Mär 2007, 22:17

Beitragvon kurt (eljot ) » Mo, 26 Mär 2007, 21:37

unter www.rhinorays.co.uk/v8_feature.htm
oder
www.4x4rdv.com
oder du suchst unter www.offroad-forum.de unter dem autor suzilla

mfg kurt [/table][/url]
"DER WEG IS DAS ZIEL "
Benutzeravatar
kurt (eljot )
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3300
Registriert: Mo, 12 Dez 2005, 7:13
Wohnort: 93479 Grafenwiesen
Meine Fahrzeuge: lj 80 proto kermit 2
lj 80 trophy kermit 3
lj 80 gfk

Santana Long kipper umbau
lj willys pickup umbau
ford ranger einzelkabiner
noch ca 8 weitere suzi fracks

Beitragvon vinzenz » Mo, 26 Mär 2007, 23:00

ist verdammt reizvoll das Thema, aber was größeres in V-Form ist wohl nur mit erheblichen Aufwand (siehe Suzilla) machbar.
Habe selber etwas an Auswahl in V6 und V8 - aber glaube es paßt nicht. gegen V6/8 schon die Führung der lenksäule müßte mit zusätzlich 2 Kardan verändert werden.
Wobei ich immer Wert auf getüvte, Straßentaugliche Varianten lege.
Es ist bei der Suze einfach kein Platz - und eine aufgemotzte Suse sollte schon Suse bleiben - meine ich.
Für andere Getriebvarianten läßt sich der Kardantunnel verändern, das ist nicht das Problem, aber im Motorraum ist einfach kein Platz.
Und wenn man eine größere Maschine reinzwingt wird das Dingel wahrscheinlich zu Kopflastig.

Und hier bei mir gemessen, ein V6 ist länger als das Originale Mötorchen. Was wohl (mir)sinnig erscheint, ist ein größerer 4 Zylinder, dazu kommt Anordnung Kühler und...

Will jetzt nicht behaupten es geht prinzipiell nicht, aber mit Vertretbaren Aufwand - wohl eher nicht.

Allerdings - was heißt "vertretbarer Aufwand ?!??" Ich weiß es nicht, muß halt jeder selber wissen


vinzenz
vinzenz
Forumsmitglied
 
Beiträge: 148
Registriert: Do, 13 Apr 2006, 8:15
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder