low-budget idee...

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Beitragvon haasa » Mi, 09 Mai 2007, 10:42

seh ich auch so: bodylift trailmaster 220 euro inkl. tüv-gutachten. fertig...

mein umbau mit ruf und cj8 - federn war von der verschränkung zwar ein wahnsinn, aber fuhr sich auf der strasse wie auf rohe eier.

du kannst auch noch drüber nachdenken, dir ein stabiles formrohr (max 30mm würd sich sagen) zwischen federn und achsen reinzugeben (aufs spring-pad aufschweissen). das ist dann super low-bugdet aber halt auch "pfusch" :lol:
Benutzeravatar
haasa
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3222
Registriert: Fr, 07 Apr 2006, 9:49
Wohnort: South of North

Beitragvon mini4x4 » Mi, 09 Mai 2007, 10:51

haasa hat geschrieben:du kannst auch noch drüber nachdenken, dir ein stabiles formrohr (max 30mm würd sich sagen) zwischen federn und achsen reinzugeben (aufs spring-pad aufschweissen). das ist dann super low-bugdet aber halt auch "pfusch" :lol:


Dann würde er die Suzi doch tieferlegen, das geht doch nur bei Spoa! :lol:

Andi
mini4x4
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2314
Registriert: Do, 04 Jan 2007, 12:07

Beitragvon haasa » Mi, 09 Mai 2007, 11:04

mini4x4 hat geschrieben:
haasa hat geschrieben:du kannst auch noch drüber nachdenken, dir ein stabiles formrohr (max 30mm würd sich sagen) zwischen federn und achsen reinzugeben (aufs spring-pad aufschweissen). das ist dann super low-bugdet aber halt auch "pfusch" :lol:


Dann würde er die Suzi doch tieferlegen, das geht doch nur bei Spoa! :lol:

Andi


:oops: (bin SPOA verseucht...)
Benutzeravatar
haasa
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3222
Registriert: Fr, 07 Apr 2006, 9:49
Wohnort: South of North

Beitragvon mini4x4 » Mi, 09 Mai 2007, 11:24

Kann ja mal passieren, ich musste auch erst lange drauf rumdenken, wie du das meintest.

Andi
mini4x4
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2314
Registriert: Do, 04 Jan 2007, 12:07

Beitragvon rainerunsinn » Do, 10 Mai 2007, 10:27

@ peci: durch spoa wird der federweg ja ned wirklich länger (nicht schlagen für diese bemerkung, ihr fetischisten)...durch BL schon gar ned....

längere dämpferaufnahmen wären auch ned wirklich nötig, da ja der federweg länger wird...

und zum thema schwammig: nachdem ich ein blättchen mehr drin hab und das ganze ein bißchen hart ist, müsste sich das mit einer prise glück irgendwie ausgleichen...
notversion: stabi wieder rein, hauptsache, die hinterachse tut gscheit...

maximal 5cm würd ich raufgehn... werd dann dieser tage mal beginnen auszumessen und ein wenig hirn-wi_en...

sorgen macht mir eigentlich nur die seitenführung...da ist ja bei verlängerung doch ziemlich kraft drauf denk ich mal....

andererseits sind die original-laschen doch sehr lasch...

mal schaun, was das altmetall und diverse schrottis so auf lager haben...

@haasa: tiefer will i dann wirklich ned :-D , RUF hat doch ziemlich nach vorne-anhaun und verboten ausgeschaut... welche stärke hatten deine side-plates?

dämpfersuche könnte sich noch interessant gestalten...

vielen dank für die konstruktiven wortmeldungen!!!
::danke::
samurai
104zl
104gl
945estate
und das auto, das noch fährt, hab ich hergeschenkt
Benutzeravatar
rainerunsinn
Forumsmitglied
 
Beiträge: 83
Registriert: Do, 08 Sep 2005, 14:37
Wohnort: linz

Beitragvon haasa » Do, 10 Mai 2007, 10:57

@ peci: durch spoa wird der federweg ja ned wirklich länger

stimmt wirklich nicht (bin aber kein spoa-fetischist)
gerade weil du dann um ca. 10-12cm längere daämpfer montieren kannst, kann die achse weiter ein-und ausfedern.

das sind bilder von spoa mit um einer lage verstärkten serienfederpaketen (VA- und HA-Achse):

Bild

Bild

Bild

meine Platten waren übrigens 4mm stark (Standard-Flacheisen)
Benutzeravatar
haasa
Forumsmitglied
 
Beiträge: 3222
Registriert: Fr, 07 Apr 2006, 9:49
Wohnort: South of North

Beitragvon traildriver » Do, 10 Mai 2007, 20:35

Der Plötz hat sowas auch schon mit TÜV angeboten allerdings hat er die fixen abgetrennt ein Vierkantrohr angeschweißt und daran wieder die Fixen geschweißt! Wurde mal in einer 4Wheel Fun bei einem Leserauto beschrieben,muß den Titel mal raussuchen melde mich dann wieder!
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7058
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen

Beitragvon traildriver » Fr, 11 Mai 2007, 22:57

Moosbummerl müßte der Besitzer von dem "Leserauto" sein!
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7058
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen

Beitragvon bigbass » Sa, 12 Mai 2007, 0:37

Mein Spoa Umbau hat auch NIX gekostet - außer Arbeit
Ich finde wenns gut gemacht ist siehts einfach sauberer aus als lange Schäkel oder verlängerte Federböcke.
Benutzeravatar
bigbass
Forumsmitglied
 
Beiträge: 57
Registriert: Sa, 27 Jan 2007, 0:14
Wohnort: Limburg

Beitragvon mini4x4 » Sa, 12 Mai 2007, 16:56

bigbass hat geschrieben:Mein Spoa Umbau hat auch NIX gekostet - außer Arbeit
Ich finde wenns gut gemacht ist siehts einfach sauberer aus als lange Schäkel oder verlängerte Federböcke.


Hast du keine längeren Dämpfer oder längere Bremsschläuche gebraucht?

Andi
mini4x4
Forumsmitglied
 
Beiträge: 2314
Registriert: Do, 04 Jan 2007, 12:07

VorherigeNächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder