AT's und MT's Dimension 205/70 R 15

Das Spezialforum für Reifen und Felgen ...
Egal ob's ums Profil, die Dimension oder die Marke geht ...

Beitragvon Derk » Mo, 07 Apr 2008, 8:09

Hmm... leichte Verwirrung macht sich breit... Die im Reifenrechner eingegebene Größe ist nicht das Serienformat Deines Vitara - das wären 205/70R15. 16-Zöller passen zwar prinzipiell problemlos solange es um die Felge geht, aber in 255/70 haben die einfach zuviel Gummi - ohne (drastische) Höherlegung wird das nichts. Ohne Tachoangleichung auch nicht, das wären knappe 15% Änderung im Abrollumfang. Und ich würde mal behaupten, ohne Änderung der Übersetzung macht das fahrtechnisch ebenfalls nur wenig Sinn...

Als maximale Größe ohne Höherlegung in 16 Zoll habe ich 215/70R16 in Erinnerung, das Serienformat von Vitara V6 (215/65R16) und Grand Vitara V6 (235/60R16) würde ebenfalls passen.

Gruß,

Derk
Benutzeravatar
Derk
Forumsmitglied
 
Beiträge: 200
Registriert: Do, 26 Apr 2007, 16:28
Wohnort: Lipperland

Beitragvon Susi-Melone » Mo, 07 Apr 2008, 8:59

Hmm.. verstehe..

:shock:

... eigentlich nur Bahnhof :-D

Das heisst also, daß ich ohne Umbaumaßnahmen bezüglich der Zollangabe nur die im Fahrzeugschein angegebene Max.-Größe fahren kann? Es sind also tatsächlich ALLE Werte zu beachten?


Okay, dann such ich mal weiter ](*,)

Ist aber nicht schlimm. Bei uns schneit es gerade, da hat das mit den Sommerreifen noch keine Eile.



Danke & Gruß
Nicole
Susi-Melone
Forumsmitglied
 
Beiträge: 167
Registriert: Fr, 14 Mär 2008, 17:59
Wohnort: Hagen

Beitragvon derdreibeiner » So, 14 Mär 2010, 12:00

hallo kann mir den jemand was zu dem Maxxis M8060 in der größe 205/70R15 sagen?erfahrungswerte?
Suche für meinen Suzi eine Geländereifen der M/S Kennzeichnung haben sollte,der Wagen wird fast nur im Gelände bewegt Straße nur 20%.
die meinsten Reifen sind ja nur 50/50 geneigt,taugt das was im Gelände,gerade bei feuchten Untergund wie er im moment ist?
der drei beiner
derdreibeiner
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 1
Registriert: Di, 09 Jun 2009, 13:47

Beitragvon rickstar » So, 14 Mär 2010, 19:10

Susi-Melone hat geschrieben:Hmm.. verstehe..

:shock:

... eigentlich nur Bahnhof :-D

Das heisst also, daß ich ohne Umbaumaßnahmen bezüglich der Zollangabe nur die im Fahrzeugschein angegebene Max.-Größe fahren kann? Es sind also tatsächlich ALLE Werte zu beachten?


Okay, dann such ich mal weiter ](*,)

Ist aber nicht schlimm. Bei uns schneit es gerade, da hat das mit den Sommerreifen noch keine Eile.



Danke & Gruß
Nicole



Abweichungen vom Tacho kannst du am Tacho beim Vitara in den meisten Fällen regulieren. Ich hab gerade 30x9,5x15 reifen bestellt und werde am tacho die angleichung vornehmen, so dass es dann wieder passt. im vitarafanforum fahren aber auch der ein oder andere 16" zoll reifen auf dem alten vitaramodell. irgendwie muss es also gehn. da dürfte dann bei normaler strassenbereifung auch schon höheröegung mit federn ausreichen.
Suzuki Vitara Cami
rickstar
Forumsmitglied
 
Beiträge: 231
Registriert: So, 22 Mär 2009, 19:55
Wohnort: ganz hoch im Norden

Beitragvon traildriver » Do, 01 Jul 2010, 7:34

Wie ich mich erinneren kann gab es von delta mal einen Umbaukit (delta Monster) auf 31er der beinhaltete 35mm Fahrwerksfedern und einen Bodylift billig war das nicht! Ein Bekannter hatte auf seinem 90er Schaltgetriebevitara 30x9,5 15 (entspricht 235/75 15 die Größe mit den meißten Profilen derzeit) General Grabber AT in Verbindung mit den 35mm Deltafedern das sah recht stimmig und "bullig" aus und ließ sich auch noch recht gut auf Straße und im Gelände fahren! Alles größere bremst den Serienvitara schon arg! :wink:
Ich weiss wie Erde schmeckt!
Benutzeravatar
traildriver
Forumsmitglied
 
Beiträge: 7058
Registriert: Mi, 24 Jan 2007, 22:29
Wohnort: Siegen

Beitragvon susi sj 410 » Do, 06 Jan 2011, 11:29

liebe fan gemeinde,
ich werd fast wahnsinnig. ich besitzte seit etwa drei monaten einen suzuki sj 410 baujahr 1983. für dieses fahrzeug suche ich optisch attrative offroad reifen. derzeit sind auf dem fahrzeug reifen mit 195/70 R 15. ich möchte das fahrzeug für offroad reifen aber nicht umbauen!!! sie sollten ruhig schmal aber halt eben grobstollig sein. hab schon überall gesucht und mit zich reifenhändlern gesprochen. derzeit kann mir keiner helfen so dass ich nun auf eure hilfe setze.
im vorfeld schon einmal tausend dank für nachrichten!!!
eurer...stephan
sschneider
susi sj 410
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi, 05 Jan 2011, 10:50
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon Hoizfux » Do, 06 Jan 2011, 11:37

und wo ist das problem?
die grösse die du jetz drauf hast ist nicht original - das is ne pkw/transporter grösse und in der bekommst auch keine gscheiten reifen!

original sind 195R15 (bzw 195/80R15 ist die neue bezeichnung dafür) und 205/70r15 - in diesen grössen gibts mehrere tolle reifen für alle einsatzbedingungen und umbauen musst nix dafür!

siehe zb www.offroadreifen.com
Benutzeravatar
Hoizfux
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10469
Registriert: So, 11 Sep 2005, 13:29
Wohnort: im schönen Berchtesgadener Land und in Salzburg

Beitragvon Pit-2011 » Mi, 02 Feb 2011, 22:55

Gibts die coole Übersicht der AT`s und MT`s auch aktuell?

Viele der Reifen gibts ja leider nicht mehr :cry:
Pit-2011
Forumsmitglied
 
Beiträge: 117
Registriert: Sa, 29 Jan 2011, 18:27

Beitragvon Tobias376 » Mo, 06 Jun 2011, 13:43

Hallo,

hat jemand die tatsächliche Größe (Höhe + Breite) vom Malatesta Kaimann in 205/75 R15. Außerdem wär´ eine Bezugsquelle hilfreich, da Mayerosch den Kaimann nicht mehr führt :(

Gruß Tobias
Tobias376
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 9
Registriert: Fr, 25 Mär 2011, 17:25
Wohnort: Südharz

Beitragvon Hoizfux » Mo, 06 Jun 2011, 18:58

malatesta bekommst nur über malatesta selber
Benutzeravatar
Hoizfux
Forumsmitglied
 
Beiträge: 10469
Registriert: So, 11 Sep 2005, 13:29
Wohnort: im schönen Berchtesgadener Land und in Salzburg

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen und Felgen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder