Bescheinigung für höhere Anhängelast

Hier kommen alle Technik Fragen und Probleme rein!
Bitte hier sachlich bleiben ...

Bescheinigung für höhere Anhängelast

Beitragvon tommy » Mo, 03 Jun 2013, 9:58

Hallo,

ich suche eine Bescheinigung, die mir erlaubt statt den bei mir eingetragenen 1000 kg, 1300 kg zu ziehen (gebremst natürlich).
Ich habe gelesen, dass das iwann bei den Samurais aus Spanien genändert wurde und das es dafür eine Bescheinigung bzw. ein Gutachten gibt, mit dem man die Anhängelast erhöhen kann.
Leider konnte ich so ein Dokument nirgends finden.

Vielleicht kann mir das ja jemand gescannt oder so zukommen lassen.
Das würde mir sehr weiter helfen.

Danke,

tommy
Benutzeravatar
tommy
Forumsmitglied
 
Beiträge: 122
Registriert: Mo, 31 Mär 2008, 14:57
Wohnort: Münster

Beitragvon Toxic » Mo, 03 Jun 2013, 10:14

Frag mal bei Deiner örtlichen TÜV-Stelle nach: Die haben alle möglichen GA im System gespeichert!

Gruß,
Andreas
"Es ist ein dreckiges Hobby, aber irgendwer muss es ja machen!"
Benutzeravatar
Toxic
Forumsmitglied
 
Beiträge: 4672
Registriert: Di, 25 Dez 2007, 19:43
Wohnort: Springe

Beitragvon tommy » Mo, 03 Jun 2013, 11:33

Da hab ich beim letzten Termin schonmal nachgefragt (GTÜ). Der konnte mir leider nich weiterhelfen:(
Benutzeravatar
tommy
Forumsmitglied
 
Beiträge: 122
Registriert: Mo, 31 Mär 2008, 14:57
Wohnort: Münster

Beitragvon Zimbo » Mo, 03 Jun 2013, 11:59

Da nur der TÜV und in den neuen Bundesländern die DEKRA über alle Kompetenzen verfügen, musst du auch dort hin. Die anderen Prüfstellen können dir immer nur eintragen, wofür du Gutachten mitbringst.

Grüße!
André
Samurai verkauft - jetzt mit Landrover Defender 110SW TD5 unterwegs
Benutzeravatar
Zimbo
Forumsmitglied
 
Beiträge: 822
Registriert: Fr, 29 Jan 2010, 19:34
Wohnort: Lübeck

Beitragvon tommy » Mo, 03 Jun 2013, 12:51

OK, danke für den Tip.
Nichts desto trotz wäre es aber auf jeden Fall hilfreich gleich eine Bescheinigung oder eine Kopie mitzubringen. Dann weiß der TÜV wonach er suchen muss und glaubt mir zumindest, dass es sowas gibt.
Benutzeravatar
tommy
Forumsmitglied
 
Beiträge: 122
Registriert: Mo, 31 Mär 2008, 14:57
Wohnort: Münster

Beitragvon walli » Mo, 03 Jun 2013, 13:45

schick mir deine E-mail adresse und du bekommst die Bescheinigung :lol:

Ach und überweise bitte 2,3 Mio auf mein konto :twisted:
wer nicht schweisst, ist selber schuld
Benutzeravatar
walli
Forumsmitglied
 
Beiträge: 718
Registriert: Do, 05 Jun 2008, 21:28
Wohnort: Breckerfeld

Beitragvon tommy » Mo, 03 Jun 2013, 14:49

Astrein!
PN ist unterwegs!
Die Millionen hab ich erst wieder am ersten übrig...diesen Monat ist es etwas Knapp :-D
Benutzeravatar
tommy
Forumsmitglied
 
Beiträge: 122
Registriert: Mo, 31 Mär 2008, 14:57
Wohnort: Münster

Beitragvon Fellatio4x4 » Mo, 03 Jun 2013, 22:49

Falls es zudem ebenfalls hilfreich ist ...

Im Schein von meinem Samurai 91 steht:
- O.1 (gebremst) 1300 (Kg)
- O.2 (ungebremst) 500 (Kg)
Auf meiner Anhängerkupplung steht:
Zul. Anhängelast 1300 Kg
Zul. Stützlast 50 Kg
Zul. Gesamtgew. d. Kfz. bis 1400 Kg

Ist so vom Vorbesitzer, scheint aber alles Serie zu sein.
Die Anhängerkupplung ist von Peka Fahrzeugbau GmbH.
Habe viele Opel-Teile (u.a.) aus folgenden Modellen zu verkaufen:
- Opel Kadett E Gsi Cabrio (Alles bis auf die Karosse)
- Opel Astra F (diverse Teile von 1,6 und Gsi 16v (kein Motor))



.
Benutzeravatar
Fellatio4x4
Forumsmitglied
 
Beiträge: 147
Registriert: Di, 13 Apr 2010, 18:22
Wohnort: Marburg

Beitragvon tommy » Mo, 10 Jun 2013, 13:08

Vielen Dank für eure Antworten!
Dank der Bescheinigung von Walli ist jetz alles ordnungsgemäß eingetragen.
1300 kg bis 12 % Steigung und 75 kg Stützlast!

Top!
Benutzeravatar
tommy
Forumsmitglied
 
Beiträge: 122
Registriert: Mo, 31 Mär 2008, 14:57
Wohnort: Münster

Re: Bescheinigung für höhere Anhängelast

Beitragvon barmin » Do, 07 Dez 2017, 21:55

Hallo,

ich hab einen spanischen Samurai mit Westfalia Kupplung (Anhängelast bis 1400 kg zulässig) und möchte die Anhängelast für das Auto von 1000 kg auf 1300 kg erhöhen lassen.
Laut Thread gibt dafür ein Mustergutachten vom TÜV. In den Beiträgen und bei den Gutachten habe ich diese Bescheinigung leider nicht gefunden.

Kann mir jemand diese Bescheinigung schicken oder sagen wo ich sie finde?

Vielen Dank im Voraus und Grüße
barmin
barmin
Hallo, bin neu hier!
 
Beiträge: 6
Registriert: So, 26 Jun 2016, 20:43
Wohnort: Lengede
Meine Fahrzeuge: Suzuki SJ Samurai, Bj. 1999

Nächste

Zurück zu Technische Fragen & Probleme - Das "HILFE-Forum"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Rüdi, Suzinator